OnlineShop kauft Hardware an :-)

  • Wollt nur mal kurz was loswerden, was vielleicht für den ein oder anderen ganz interessant ist. Ich habe vor kurzem einen Monitor bestellt und telefonisch nach einer Pixelfehlerprüfung gefragt. Mir wurde ganz nett geholfen und ich hab gefragt, ob die meinen alten Monitor umweltgerecht entsorgen würden. (Fujitsu ErgoPro e212 - riesen Röhren Teil!) Dieser Online-Shop sagte dann zu mir, dass ich Ihn einfach Verpacken soll und zu Ihnen senden solle, gesagt getan... Leider kostete das Paket aufgrund des gewichtes 11,79€ aber das war es mir wert nicht 15 km zum Sperrmüll zu schleppen. Sondern bloß um die Ecke zur Post zu gehen. :)


    24 Std. später bekam ich einen Anruf... Ein netter Mann sagte, dass der Monitor angekommen ist und Sie Ihn nicht entsorgen, sondern mit meinem Einverständniss eventuell weiterverkaufen würden. Mir wars ja wurscht. Als ich dem Zustimmte fragte der Herr, ob er dies mit der neuen Bestellung verrechnen solle oder ob er den Betrag auf mein Bankkonto überweisen soll. Da ich leider den Betrag schon überwiesen hatte habe ich um überweisung gebeten. 3 Tage später waren 55€ mehr auf meinem Konto. Abzüglich meiner Versandkosten von 11,79€ doch völlig ok oder?


    Jetzt wird demnächst ein neuer Laptop fällig, da bei meinem alten der Akku defekt ist, mal sehen ob das dann auch hinhaut.


    Aber wer kauft denn noch einen 6 jahre alten Röhren Monitor?


    Aber im Punkto Service find ich das Irre!
    Vielleicht hilft das ja dem einen oder anderen...


    Liebe Grüße
    Markus





    <edit> Ach, ganz vergessen, das war der mkshop

  • Der Beitrag war ja auch aus März 2006 und es könnte sein wenn der Shop zu viele CRTs angekauft hat, dass dieser vielleicht nicht mehr existiert? ;)

  • Na, viel gibt's ja noch nicht dort.
    Aber mal nachfragen, ob ich neue Hose gegen alten Monitor tauschen kann.... =) =) =)