Samsung 215TW (Prad.de User)

  • guten Abend zusammen,


    wie schon diesem THREAD angekündigt, stelle ich hiermit meinen Testbericht zum 21" Wide TFT von Samsung ein.



    Vorweg ein paar Worte:



    Ich bin KEIN professioneller TFT Tester. Der Test spiegelt nur MEINE objektive Meinung über das Gerät wieder!



    Nun gut, also:



    Nach dem Auspacken des Gerätes war ich echt erstaunt: "was, so groß ist der"..?!?
    Im Internet kursieren ja mehrer Bilder und private Tests, aber das Ding ist ECHT GROß :]
    Macht sich auf meinen Schreibtisch ganz nett :D :D


    Die Verarbeitung ist gut. Betonung auf gut, und nicht hervorragend.
    Der Rahmen ist, genau wie der Fuß sauber verarbeitet und robust, kommt aber an NEC und EIZO meiner Meinung nach nicht heran.


    Die Standfestigkeit ist, soweit beobachtet, auch gut. Mein Schreibtisch ist nicht aus massiver Eiche, sondern eher MDF-Platten Format.
    Zum Wackeln bring ich den TFT nur, wenn ich mir wirklich Mühe gebe mit dem Schreibtisch :tongue:



    Dreh- und Höhenverstellung sind sehr gut!
    Das war mit vor dem Kauf sehr wichtig. Die Konkurrenten in der Auswahl (Belinea und BenQ) hatten KEINE Höhenverstellung, weswegen ich mich für eben diesen Samsung entschieden habe.


    Hier einige Bilder des TFT's auf meinen Schreibtisch:
    (Noch was vorneweg: die Bilder sind mit einer Casio Exilim Ex-Z3 gemacht, also erwartet bitte nichts tolles ;( ;( )


    Ansicht1
    Ansicht2
    Ansicht3
    Ansicht4




    Nun von der Optik zum Gebrauch:


    Desktopauflösung 1680*1050 ???


    in Worten --> WOOOOWW 8o 8o 8o


    Der Desktop ist RIIIIESIIIG, Internetseiten, Word, Excel, Outlook etc sehen fantastisch übersichtlich aus!
    Hier mal ein paar Bilder:


    Desktop1
    Desktop2
    Desktop3
    Desktop4




    Nun zu den Leistungen:


    Eins vorneweg:
    auf den Bidlern sieht man ganz klar Schlieren und Streifen.
    Ich selber kann aber KEINE erkennen !!!
    Liegt evtl. an der langen Belichtungszeit meiner Mega-Kamera 8)


    Der Schlierntest läuft zu meiner vollen Zufriedenheit, genauso wie Spiele, zu denen ich später komme.
    DVD's schauen ist ebenfalls ein Genuss!
    Die Farbtemperatur finde ich hervorragend und ich konnte ebenfalls KEINE Pixelfehler entdecken *puuuh* :D :D
    Anmerken möchte ich noch, dass die Helligkeit, wie auch schon berichtet auf 100(!!) eingestellt war. Ich habe sie jetzt auf 53 heruntergeregelt.


    Das Backlight Bleeding ist aber DEFINITIV VORHANDEN.


    Heißt, bei einem komplette schwarzen Hinzergrund, erkennt mann ein leichtes X auf dem Bildschirm
    klick


    Die Ecken sind leicht heller, wobei bei meinem TFT das rechte obere Eck nochmal ein ganz klein wenig heller ist.


    Wichtig aber finde ich:


    Mich persönlich stört das überhaupt nicht.
    Erstens sehe den schwarzen Bildschirm nur beim Laden in manchen Games und zweitens kann man das X auch nur erkennen, wenn es im Zimmer bzw Raum in dem der TFT steht komplett dunkel ist !!


    Bild
    Bild
    Bild


    nun zu den von mir getesteten Spielen:


    Ich habe


    Oblivion
    PES 5
    Need for Speed - Most Wanted
    Age of Empires 3


    und


    Battlefield 2


    getestet.


    Und vorneweg:


    In keinem der genannten Spiele konnte ich Schlieren, Streifen, oder andere bildbeeinträchtigenden Dinge erkennen.


    Oblivion mit Widescreen ist einfach ein TRAUM!! :D :D
    Die SichtBREITE(!) macht viel aus, genauso in NFSMW. Durch die Breitere Spieloberfläche, welche übrigens dem Auge seeehr sehr gut liegt, wie ich finde, kommt man sich einfach "näher dran" vor.
    Es macht einfach mehr Spaß.
    Schwierig hierfür die richtigen Worte zu finden :)


    AoE3 und PES5 profitieren ebensogut wie Oblivion vom 16:10 Format.
    Bei PES5 finde ich, sieht man einfach mehr vom Spielfeld, was natürlich ein großer Vorteil zwecks der Übersichtlichkeit für Spielzüge etc ist.
    Schlieren etc, wie gesagt, keine feststellbar.


    Hier ein paar Bilder der Games:


    Aoe1
    AoE2
    AoE3
    AoE4



    BF2 1
    BF2 2
    BF2 3


    speed1
    speed2
    speed3



    oblivion1
    oblivion2
    oblivion3
    oblivion4


    pes1
    pes2
    pes3


    so, ich hoffe ich konnte mit meinem kleinen persönlichen Eindrücken ein paar Leuten bei der Entscheidung helfen, sich nen neuen TFT zuzulegen.
    Da ich erst ein paar Stunden das Gerät testen konnte, reiche ich in einer Woche ein paar Details nach :D


    Bs jetzt aber, bin ich hin und weg von diesem tollen Gerät.
    So, ich bin dann mal zocken :]


    mfg Ben

  • Danke erst mal für den schnellen Test.
    Wie ist das mit dem Backlicht Bleeding. Fällt es beim DVD schauen auf. z.B. in den schwarzen Balken bei 2,35:1 Format? Sagen wir mal bei dezenter Hintergrundbeleuchtung.


    NFSMW bietet ja wohl keine Breitbildauflösung, deswegen ist es wohl so in die Breite verzerrt. Wenn du es in 1280x1024 spielst kannst du es dann interpolieren (in der Graka) das es die ganze Höhe ausfällt, geht glaub ich nur bei Nvidea?
    Vielleicht könnstest du mal die Quali interpoliert testen?


    Gruss
    Stefan

  • hallo,


    NFS zocke ich 1280...
    ich habe ne X1800XT, aber verzerrt sieht das irgendwie nicht aus....nur irgendwie "breiter"....


    beim DVD schauen fällts mir null auf, habe mal alles dunkel gemacht.
    DVD war Dark Water, also schon mit n paar dunklen Szenen :)


    wenn ich Pan&Scan anmache, also 2,35:1 sind bei mir gar keine schwarzen Balken da....
    standardmäsig schon.
    Aber wie gesagt kann ich keine Flecken oder ähnliches entdecken.


    mfg Ben

  • [QUOTE]
    NFS zocke ich 1280...
    ich habe ne X1800XT, aber verzerrt sieht das irgendwie nicht aus....nur irgendwie "breiter"....


    Das meine ich ja mit verzerrt, er zieht die 1280 wesentlich mehr in die Breite als die 1024 in die Höhe, dadurch wirds in die Breite "verzerrt" Die Autos werden tiefer gelegt :-)
    Ich nehme mal an beim Zocken fällt das mit dem Interpolieren bei NFSMW nicht auf, oder?


    Eine 1800XT hätt ich auch gerne 8)


    Wie machst du das mit Pan&Scan? Welcher DVD Player?


    Danke
    Stefan

  • Danke schön für den Test und die vielen Bilder! :)
    Hat der 215TW eigentlich Overdrive?
    Bei flatpanels.dk steht drin, er hätte es, ein Händler sagte mir aber, er hätte es wohl nicht?!


    LG, AnGl

  • Danke, sehr schöner Test.


    Vielleicht könntest du die Bilder hier bei Prad.de hochladen, weil Imageshack macht bei mir irgendwie Probleme(lädt nicht) und die Bilder werden dort ja auch nicht allzu lange gespeichert.

  • achso, was mich noch interessieren würde, wo hast du den bestellt? zur zeit hat nur notebooksbilliger auf lager und is auch der billigste laden und is in geizhals einer der topshops von den noten, wird aber hier im forum schlecht bewertet.

  • die haben immerhin einen "pixelfehlertest" im angebot.


    super test übrigens, mich würde jetzt nur noch das interpolarisationsverhalten interessieren.


    grüße
    jan


    ps: innerhalb von 14tagen kann man doch alles im internet bestellte grundlos zurücksenden???

  • stefan :
    Pan&Scan hab ich bei Power DVD.
    Rechtsklick ins Bild, dann kann ich auswählen


    @LilAnGl:
    wie find ichd as am besten raus?


    Raz0r :
    wollt ich ursprünglich, aber da kann ich die Bilder ja irgendwie nicht zum TEst anordnen, sondern alle am Schluss des Threads oder?
    Es lebe kostenloser Webspace :(


    mfg Ben

  • Ja stimmt, die Bilder werden dann am Ende des Posts aufgelistet.
    Imageshack lädt jetzt aber wieder, also is es nicht mehr so wichtig.

  • dann mal ran an die bouletten, ich brauch langsam einen neuen monitor.
    und bei so einem kampfpreis will ich endlich wissen ob es sich lohnt.


    entschuldigt meine ausdrucksweise

  • hab ihn mir auch bestellt, geld ist heute eingegangen und wird per dhl express versendet, kommt also normal diese woche noch :D


    wer günstig ne wandhalterung sucht, hier verkauft einer die ganz billig (kosten normal ca.30€)


    grüße
    paff der den moni kaum noch erwarten kann

  • Ich kann mich dem Test von Ben nur anschließen, wobei ich die Pivotfunktion nicht so gut finde, man muss den Monitor erst ganz nach oben ausfahren und dann kippen, erst dann kann man ihn drehen, sonst blockiert die Mechanik, ist so vom Hersteller gewollt. Das Einstrahlen des Backlight in den Ecken kann ich so auch bestätigen, stört mich aber nicht, ich bemerke es nur wenn ich ins dunkle Zimmer komme und der Bildschirmschoner ist an.
    Auch die Blickwinkel finde ich okay, deutlich besser jedenfalls als die des AMW 199D den ich nur 5 Tage hatte bevor er ausfiel (Zum Glück)
    Positiv und für mich sehr wichtig, der Monitor ist geräuschlos, nur nach dem Einschalten ist 1-2 min ein leises Pfeifen zu hören wenn man das Ohr dranhält.
    Zu den Dimensionen, die Bildfläche ist etwa so hoch wie ein 19 Zöller, aber eben entsprechend breiter, sprich 28,5 x 45,5 cm :D


    Also meiner Meinung nach, für den Preis ein richtiges Schnäppchen :)
    Ich habe ihn für 549,- vor 2 Wochen bei Alternate gekauft, seitdem hat er bei denen den "nicht verfügbar" Status, die hatten wohl nur den einen...



    Gruß


    Korben