Machen "Bildschirmschoner" Sinn bei TFTs ?

  • Mich beschäftigt seit einiger Zeit schon die Frage wie man einen TFT am besten "schont" wenn er viele Stunden am Tag läuft, man aber oft nicht am Platz ist.


    Es gibt im Grunde zwei altbekannte Möglichkeiten, Bildschirmschoner (Screensaver) oder Monitor runterfahren bzw. Bildschirm schwarz. Von beiden Techniken weiss, ich dass sie einen Röhrenbildschirm wirklich schonen, aber wie ist das mit TFTs ?


    Ich habe z.B. in meinen Windows-Settings eingestellt, den Monitor nach 15 min runterzufahren. Das macht er also ca. 10 mal pro Tag oder öfter.


    Ist das wirklich schonend für das Backlight und das Panel ? Das Backlight ist doch im Grunde wie eine Neonröhre, und deren Lebensdauer und Helligkeit hängt doch ganz stark von den Ein- / Ausschaltzyklen ab und nicht nur der reinen Leuchtzeit.


    Wie ist das nun wirklich ?


    Vielleicht mache ich durch die 15 Minuten Powersaves mehr kaputt als dass ich den TFT "schone". Auf die paar Watt Stromverbrauch kommt es mir weniger an, aber ich will die Helligkeit bei meinen Monitor noch viele Jahre behalten.


    Danke für einen Expertenrat :-)


    Bernd

  • Würde mich auch sehr interessieren, wenn sich n Fachmann mal äußern könnte wäre ich sehr dankbar ;-)


    Gruß.FireStorm

  • Hm, also so wie beim CRT kann das bild z.B. gar nicht einbrennen. Lediglich müssen so spätestens alle 12h einmal die Pixel angesprochen werden da sie sonst Träge werden. Sollte es dennoch passiert sein kann man mit einem komplett weißem Bild für den selben Zeitraum den Vorgang wieder rückgäng machen. Steht aber alles in den FAQ. Es stellt sich aber die Frage wer 12h lange seinen Monitor unbeaufsichtigt laufen lässt. Das weiß man i.d.R., dann dreht man Ihn gleich ganz ab.


    Dem Panel selbst kann das ein- und ausschalten nicht wirklich schaden, lediglich dem Blacklightpanel. Diese sind ja CCFLs welche man sich wirklich als "kleine Neonröhre" vorstellen kann und ja - häufiges ein und ausschalten schadet ihm mehr als ihn dauerhaft zu betreiben. Also wie auch sonst im Leben: Ganz (bzw. länger ausgeschalten bleiben) oder gar nicht, auch ein TFT hält nichts von halben Sachen. ;) Vl. ist auch diese FAQ hilfreich.


    EDIT: Was ich noch gefunden habe:



    Also dass der Bildschirmschoner auch ein aussschalten bewirkt wäre mir neu? Vl. meinen die damit ein Schwarzes Bild? Aber wie gesagt einbrennen kann sich da nichts, daher ist fraglich wie verlässlich das ist.