20" Dell UltraSharp 2007FP (netzwelt.de)

  • Quote

    Original von Agrmpf
    Hier gibts einen Testbericht zum neuen Dell 2007FP:


    Bilder wie immer mit dabei:


    Naja Test würde ich das ja nicht gerade nennen, was da immer auf Netzwelt erscheint. Es wirkt auf mich als wären die Herren auch nicht ganz damit klargekommen, dass Dell zwischendurch das Panel des 2007FP von einem S-IPS auf S-PVA umgestellt hat. In der Einleitung des Tests auf Seite 1 weist man auf das verwendete S-PVA Panel von Samsung hin, um dann auf der 2. Seite über das typische Glitzern von LCD's mit S-IPS Panel hinzuweisen?!?! Allein sowas macht für mich den ganzen "Test" schon unglaubwürdig.


    Ich finde es auch eine Schande von Dell, dass man auf S-PVA umgestellt hat, wo doch nun das Banding-Problem gelöst ist. Wirklich schade, es wäre der perfekte 20-Zöller gewesen.


    Der LG L2000C leidet ja noch immer unter Banding oder??

  • Quote

    Original von ccoma
    Es wirkt auf mich als wären die Herren auch nicht ganz damit klargekommen, dass Dell zwischendurch das Panel des 2007FP von einem S-IPS auf S-PVA umgestellt hat. In der Einleitung des Tests auf Seite 1 weist man auf das verwendete S-PVA Panel von Samsung hin, um dann auf der 2. Seite über das typische Glitzern von LCD's mit S-IPS Panel hinzuweisen?!?! Allein sowas macht für mich den ganzen "Test" schon unglaubwürdig.


    Es wirkt auf mich, als hätte da jemand nicht richtig gelesen. Gut, es ist S-PVA, aber das Display glitzert trotzdem, wie auch bei vielen S-IPS-Displays der Fall. Nirgendwo steht geschrieben, dass der 2007FP ein S-IPS-LCD sei. Als Analogie finde ich das sehr verständlich, besonders für diejenigen, die schonmal einen S-IPS-Monitor hatten.

  • Quote

    Original von Benschwelt


    Es wirkt auf mich, als hätte da jemand nicht richtig gelesen. Gut, es ist S-PVA, aber das Display glitzert trotzdem, wie auch bei vielen S-IPS-Displays der Fall. Nirgendwo steht geschrieben, dass der 2007FP ein S-IPS-LCD sei. Als Analogie finde ich das sehr verständlich, besonders für diejenigen, die schonmal einen S-IPS-Monitor hatten.


    You got me ;) In meinem Unmut über den Panelwechsel hab ich das wohl nicht richtig aufgefasst. Trotzdem wäre mir neu, dass dieser Effekt bei S-PVA ebenfalls auftritt. Egal.

  • Quote

    Original von ccoma
    You got me ;) In meinem Unmut über den Panelwechsel hab ich das wohl nicht richtig aufgefasst. Trotzdem wäre mir neu, dass dieser Effekt bei S-PVA ebenfalls auftritt. Egal.


    Irgendwo verständlich. Schlecht finde ich S-PVA jetzt nicht, aber ich würde eindeutig den NEC 2080UXi mit S-IPS vorziehen. Der kostet mittlerweile etwa genauso viel.

  • Quote

    Original von Benschwelt
    Irgendwo verständlich. Schlecht finde ich S-PVA jetzt nicht, aber ich würde eindeutig den NEC 2080UXi mit S-IPS vorziehen. Der kostet mittlerweile etwa genauso viel.


    Danke für den Tipp! Ich dachte das Modell wäre schon etwas betagter, aber das geht ja noch.

  • Hallo


    Ich habe erst diese Woche den Monitor von Dell gefunden. Da ich schon länger auf der Suche nach einem 20'' oder 21" Monitor zur Fotobearbeitung suche, würde es mich interessieren, ob dieser Monitor den sRGB Farbraum darstellt. Soweit ich informiert bin, ist das bei den aktuellen Dell Monitoren (Dell 2001FP, Dell 2007WFP) eben leider nicht der Fall.
    Ach ja, da ich absolut kein Profi bin sondern eher ambitionierter Fotograf, kommen für mich die Eizo-Modelle leider nicht in Frage (Preis). Im Auge behalte ich nach wie vor den NEC 2170nx. Aber der Dell hätte als Zückerchen halt noch s-Video Eingang ...


    Besten Dank für eure Information und grüsse aus der wieder verschneiten Schweiz ...
    Nils