TFT <350€ für Filme und Surfen

  • Hallo!


    Ich suche einen TFT für maximal 350 €.


    Benutzt werden soll er für:


    40% Surfen
    30% Filme gucken
    20% Spielen
    10% Grafikbearbeitung


    Ich lege Wert auf kräftige Farben und Kontrast (also VA).
    Am besten sollte auch man von der Seite auch noch was erkennen können (eher VA).
    Wenn ich mal was spielen will, soll das aber nicht in Schlieren untergehen...(Dann TN).


    Ich tendiere da eher zu VA...
    ...kann aber auch umgestimmt werden.
    Leider gibt es kaum brauchbare Geräte mit VA unter 350 €, oder?


    Ich hab mich hier schon mal umgesehen.
    In die nähere Auswahl kommen:


    BenQ FP93GX (TN)
    BenQ FP91GP (VA)
    LG L1970H (TN)


    Das ist keine endgültige Liste.
    Bitte schlagt auch andere Modelle vor.

    Mitglied der EIZO-Tafelrunde.


    "Ein PC ist das leuchtende Schaufenster meiner Seele."

    Edited once, last by Cristox ().

  • Also der BenQ FP91GP wird da wohl eh das richtige für dich sein wenn du mehr Wert auf Farben und weniger auf schnellere Spiele legst. Der 93G X ist zwar auch sehr gut für ein TN aber halt doch eher für Hardcorezocker geeignet und kleiner Abstriche zu den Farben und vor allem zum zum senkrechten Blickwinkel.

  • danke.


    Ich habe hier noch den Samsung 970P gefunden.
    Der macht auch einen seehr guten Eindruck.


    Hier ein Testbericht:




    Besonders überzeugend ist die Halterung und die Bildqualität.
    Gut ist auch der grosse Blickwinkel und die Reaktionszeit.
    Nicht so toll finde ich..hmm...nicht viel.
    Das Design ist vielleicht etwas zu spacig, so i-pod mässig, lässt sich aber verschmerzen ;-)


    Was haltet ihr von dem?

    Mitglied der EIZO-Tafelrunde.


    "Ein PC ist das leuchtende Schaufenster meiner Seele."

  • re: Cristox


    Quote

    Wenn ich mal was spielen will, soll das aber nicht in Schlieren untergehen...(Dann TN).


    Bei modernen VA's gibts auch absolut keine Schlieren mehr.



    Quote

    Zitat (bezügl. Samsung 970P):
    Besonders überzeugend ist die Halterung und die Bildqualität.


    Es gibt hier bei PRAD so einige Erfahrungsberichte von Käufern des 970P, die diesen Monitor (vor allem was Halterung und Bildqualität angeht) in keinem besonders guten Licht erscheinen lassen.



    mfg

  • ok.
    Das mit der halterung hat mich stutzig gemacht.
    Die soll ja ausleiern, hab ich jetzt erfahren.
    Also doch kein 970p (warum gibts den in D eigentlich nicht in schwarz..grrr)


    Daher bleibt eigentlich nur der BenQ FP91GP, da er als einzig annehmbarer monitor in der Preisklasse VA bietet.


    Oder kennt ihr da noch alternativen?

    Mitglied der EIZO-Tafelrunde.


    "Ein PC ist das leuchtende Schaufenster meiner Seele."

  • wie ist eigentlich der unterschied bei der bildqualität vom BenQ vp91gp zum Eizo s1910?


    Ich hab mir den tollen bericht vom Wurstdieb durchgelesen und bin begeistert vom s1910.
    Nur kann ich mir den vorerst nicht leisten...


    Nun interessiert mich, ob der Qualitätsvorteil des s1910 die 230€ Mehrkosten gegenüber dem vp91gp (320 €)) rechtfertigen.


    Hat jemand vielleicht sogar beide monitore mal live gesehen und kann berichten?

    Mitglied der EIZO-Tafelrunde.


    "Ein PC ist das leuchtende Schaufenster meiner Seele."