Morgen: Musterung

  • Schöne Scheiße, morgen hab ich Musterung. Zum 2. Mal. Beim 1. mal konnten sie sich nicht entscheiden - ich soll wieder kommen wenn ich mit der Schule fertig bin - also jetzt. Eigentlich wollte ich jetzt mit studieren anfangen. Wenn ich natürlich pech hab und nicht ausgemustert werde, dann muss ich irgendwo Zivi machen wo ich keine Ahnung hab und wo ich wohl die letzte Drecksarbeit machen muss.


    Wie habt ihr euch um den T1/T2 Status gedrückt?

  • Quote

    Original von daStranger
    Wenn ich natürlich pech hab und nicht ausgemustert werde, dann muss ich irgendwo Zivi machen wo ich keine Ahnung hab und wo ich wohl die letzte Drecksarbeit machen muss.


    Wenn du die Sache so angehst dann mal viel Spaß.


    Mir hat mein Zivi-Jahr sehr viel gebracht und mit "Drecksarbeit" hatte das wenig zu tun...

  • Drecksarbeit würde ich auch nicht sagen. Aber Lust auf Zivi hatte ich nicht, da es für mich Zeitverschwendung war, weil ich dann erst ein Jahr später Geld verdienen kann; bin dann dank Vitamin B auch als T3 eingestuft worden.


    Freunde von mir haben es mit Asthma, Rückenproblemen und Allergien versucht. Einige hatten Erfolg, abhängig vom Ort und Personal der Musterung. Andere wurden zum Arzt geschickt, um die Beschwerden zu überprüfen.


    Eine Ausmusterung schaffst du nicht ohne weiteres, außer du bist ein Talent im Simulieren oder nachweislich schwul; T3 geht mit etwas Glück. Sei einfach nicht so fit bei der Musterung, kleine Erkältung, Lungengeräusche, rasselnder Atem, dann hast du gute Chancen ;)


    Wenn du viel Geld hast, kannst du auch gegen die Einstufung oder das Musterungsergebnis klagen.

    _.+*" Mind Expanding Species "*+._.+*" Estar De Viaje "*+._


    "Begegnungen, die die Seele berühren, hinterlassen Spuren, die nie ganz verwehen."

  • mmh, ich könnte mich impfen lassen, danach hab ich meistens Fieber usw.


    Aber das ist dann vielleicht zu viel aufgetragen und die merken dass ich krank bin - also was temporäres

  • also ich bin auch grad zivi und sooo schlecht ist es echt nicht!!!


    Bei mir war es ganz sinnvoll, da ich zur Zeit meienr Musterung eh noch nicht wusste was ich machen wollte später und auch keinen Ausbildungsplatz hatte!!


    Bevor du auf die Gefahr hinläufst nen Jahr nix zu tun, mach lieber Zivildienst!!! Das sieht auch besser im Lebenslauf später aus.


    Hab auch schonmal gehört, dass es manche Firmen sehr gerne sehen, wenn man mal Zivi war!!


    Besser als rumhängen und nix tun is Zivildienst alle male!!


    Seh doch erstmal zu, dass du nen festen Platz zum studieren hast, bevor du dich ausmustern lässt!!!


    Dann kannste den Zivildienst immer noch als Alternative machen, falls du nicht sofort studieren kannst

  • Das war bei mir genauso...
    Ich hab mich während des Zivildienstes quasi erst entschieden was ich danach machen will und konnte mich entspannt um alles kümmern. Für Gänge zur Uni / Hochschule bekam ich jederzeit frei.
    Gutes Geld gibts auch sofern man vorher nur zur Schule gegangen ist.
    Wenn man sich für ne gute Stelle bewirbt und noch nen bisserl Zeit für seine Zukunftsplaung braucht kann ich das echt nur jedem empfehlen...

  • Ok, bei mir wars so, dass ich genau wusste was und wo ich studieren wollte und auch den Platz schon hatte. Insofern hab ich halt zugesehen, dass ich um den Wehr/Zivildienst herumkomm und nach dem Abi freie Bahn hatte. Das Geld brauchte ich nicht und ein Jahr jünger einen Abschluss in der Hand halten ist mir wichtiger als das Jahr Zivildienst.


    Btw wenn man den Zivildienst nur wirtschaftlich betrachten würde, macht es ohnehin keinen Sinn, den zu absolvieren - jeder Vollzeitnebenjob wirft da mehr Geld pro Zeit ab. Ich weiß nicht, ob die Lebenserfahrung das wieder aufwiegt.


    Um Missverständnisse zu vermeiden: Ich bin kein Gegner von Wehr- oder Zivildienst, hätte den Zivieldienst auch gemacht, wenn ich in einer Situation wie kronq gewesen wäre. Für mich ging und geht die Kosten-/Nutzenrechnung dabei allerdings nicht auf.

    _.+*" Mind Expanding Species "*+._.+*" Estar De Viaje "*+._


    "Begegnungen, die die Seele berühren, hinterlassen Spuren, die nie ganz verwehen."

  • Btw wenn man den Zivildienst nur wirtschaftlich betrachten würde, macht es ohnehin keinen Sinn, den zu absolvieren - jeder Vollzeitnebenjob wirft da mehr Geld pro Zeit ab


    << das auf jeden fall. Wenn man schon genau weiß was man machen will KANN es schlauer sein, wenn man sich versucht vor bund ooder zivi zu drücken indem man sich ausmustern lässt.



    Nur ist das ganze sehr schlecht organisiert vom staat her!
    Ich hab Glück, hatte nach ABitur, 3 wochen freizeit und dann gings auch schon mit zivi los und am 31.3 is schluss, sodass ich passend zum 1.4 mit studium anfangen könnte!!


    Bei anderen ist es net so doll wie ich finde, die haben nach Abitur erstmal nen paar Monate Zeit und dann können sie auch erst im Herbst mit studium anfangen.


    Ich fang also "nur" ein halbes Jahr später mit studieren an, als jemand, der direkt nach seinem Abitur im herbst mit studieren angefangen hät.

  • Quote

    Original von rinaldo
    Eine Ausmusterung schaffst du nicht ohne weiteres, außer ... oder nachweislich schwul


    8o Ist das tatsächlich ein Grund dafür, ausgemustert zu werden?

  • Quote

    Ist das tatsächlich ein Grund dafür, ausgemustert zu werden?


    Nein. Ich hab keine Ahnung woher ihr diese Sch**** immer nehmt.



    Quote

    Eine Ausmusterung schaffst du nicht ohne weiteres, außer ... oder nachweislich schwul


    Wie weist man nach das man schwul ist? Indem man den Artzt verführt? Der Staat ist dumm und dessen Schäfchen doch die Schuhe zubinden können sie sich gerade noch.

  • Ein schwuler Schulkamerad von mir ist ausgemustert worden, wurde aber erst zum Psychologen geschickt. Könnte ja sonst auch jeder sagen. Offiziell werden die wahrscheinlich nicht ausgemustert... weiß ja nicht, was die dann als Ausmusterungsgrund ins Formular eintragen ^^

    _.+*" Mind Expanding Species "*+._.+*" Estar De Viaje "*+._


    "Begegnungen, die die Seele berühren, hinterlassen Spuren, die nie ganz verwehen."

  • Hi @all,


    über wenige Themen sind wohl so viel Gerüchte, Mysterien und Geschichten im Umlauf wie zur Ausmusterung.
    Ob man nun seinen Becher für die Urinprobe mit Apfelsaft füllt, vor den Augen des Arztes trinkt und dann von diesem für wehrdienstunfähig erklärt wird oder sich andere Stories anhört. Eins steht fest: Gründe gibts wie Sand am Meer.
    Ein Bekannter von mir hat sich 6 Wochen vor der Musterung einer ausgiebigen Korn&RotHändle-Kur unterzogen und hat sein tägliches Pensum bis auf 1,5l Korn und 2 Schachteln RotHändle (ohne Filter) gesteigert. Bei der Musterung hat der Arzt massiven Alkohol- und Nikotinmißbrauch festgestellt (eigentlich komisch) und den Wehrpflichtigen ausgemustert. Ich habe den Bescheid gesehen und selbst in der Hand gehabt. Wörtlich ungefähr: auf Grund schwerer Alkohol- und Nikotinabhängigkeit ist Herr XYZ nicht für den Wehrdienst geeignet....
    Mein Bekannter hat in den darauffolgenden 6 Monaten keine Zigarette und keinen Tropfen Alkohol angerührt.


    Ergo: Wege gibt es viele.


    Ich selbst habe mit der zuständigen Sachbearbeiterin gesprochen, Ihr meine Umstände erklärt (hatte 2 Monate vor der Ankündigung der Einberufung gerade mein Studium begonnen). Die war neu in der Stelle und hat Ihrem Chef einen Antrag vorgelegt, mich auf unbegrenzte Zeit zurückzustellen.
    2 Tage später hatte ich ein Schreiben auf meinem Briefkasten, Inhalt: "Zurückstellung auf unbestimmte Zeit, ... , da man der Wirtschaft keine wichtigen Kräfte vorenthalten will, ... , blablabla"


    So gehts also auch.



    Würd mich tierisch über ein paar skurrile Geschichten freuen, finde den Einfallsreichtum mancher Mitmenschen einfach genial ;)


    Viele Grüße,

  • also, meine Nachmusterung ist rum - und schlauer bin ich auch nicht. Letztes mal hab ich in nen Becher gepisst und es war was nicht in Ordnung - Spuren von Blut und Eiweis (möchte da gar nicht so genau drauf eingehen). Daraufhin wurde ich zum Urologen geschickt und 2 Monate später (alle aus meiner Klasse wussten über ihre Musterung bescheid nur ich saß noch auf Kohlen) kam die Meldung, dass ich eben nochmal hin darf - was ja heute war.


    Nun, wie war es heute? Wieder ewig warten müssen. Zwischenzeitlich hat sich die alte Ärztin 1 1/2 stunden Pause gegönnt, die ich dann damit verbringen durfte in dem Dummen Wartezimmer zu sitzen und mir Propagandazeitschriften und Propaganda Videos anzuschauen. Kurzerhand hab ich mich dann auf ne Bank gelegt und geschlafen. War zwar etwas hart aber so ging die Zeit relativ schnell rum.


    Worauf die Musterung raus ging: Wer konnte es ahnen. Ähnliches Ergebnis bei der Pissprobe. Und natürlich muss ich wieder zum Urologen. Wenn der nichts findet, geht das Spiel wohl in spätestens nem halben Jahr von vorne los. Bis dahin hab ich wohl dann das Studium angefangen und die ziehen mich dann raus. X(


    Achso, habe schon gefragt obs einfach geht dass ich KDV Antrag stell - und somit Sicherheit hab. Dann mach ich zwar ein Jahr Zivi aber dann hab ichs weg und werd net unterbrochen - aber Fehlanzeige. KDV Antrag wird erst bearbeitet, wenn eine richtige Musterung vorliegt.


    *sing* Lebt denn der alte Amtsschimmel noch, Amtsschimmel noch, Amtsschimmel noch...


    edit: Da ich allerdings schon gewusst hab, dass da ziemlich viel Propagandazeitschriften rumliegen hab ich mir gedacht, dass ich dazu einen kleinen Gegenpool bilden muss. Also hab ich mich an einen kürzlichen Skandal bei der Bund.W. erinnert und mal gerade 2 Handouts verteilt. Einmal in der Umkleide und einmal in dem Warteraum.

    :) das kann einem dann den Tag etwas aufmuntern. Hoffe dass er nicht gleich vernichtet wird sondern eine weile liegen bleibt

  • Quote

    Original von rinaldo
    Ein schwuler Schulkamerad von mir ist ausgemustert worden, wurde aber erst zum Psychologen geschickt. Könnte ja sonst auch jeder sagen. Offiziell werden die wahrscheinlich nicht ausgemustert... weiß ja nicht, was die dann als Ausmusterungsgrund ins Formular eintragen ^^


    Dauererektion !