19" TFT für unter 300 Euro

  • Hallo Zusammen,


    ich bin auf der Suche nach einem 19" TFT, da bei meinem 15"er die Beleuchtung teilweise hin ist.


    Momentan ist mein Einsatzfeld


    20 % Spiele (Pro Evo, Oblivion)
    60 % Office & Internet
    20 % Video


    Da ich weniger spiele solls eigentlich ein VA Panel werden.


    Na gründlicher rumsucherei haben sich dabei folgende Modelle herauskristallisiert.


    Sony SDM-X95FS
    Acer Office Line AL1923s
    Philips 190P7EG
    BenQ FP91GP


    Dies ist auch ungefähr die Reihenfolge die ich optisch/preislich bevorzuge.


    Beim Sony frag ich mich allerdings:
    Gibts an den Sonys etwas auszusetzen?
    Wo ist der Unterschied zum S95, eigentlich scheint der schlechter und älter zu sein, von den Zahlen her, aber der S95 ist doch teuerer. Vor allem der Helligkeitssensor und der hohe Kontrast habens mir bei dem X95 angetan, da es hier tagsüber sehr hell ist.


    Hab viel mit Acer Produkten zu tun und die sind fast alle durchweg billig, knarzig und irgendwie schrott, auch wenn sie teils gut arbeiten. Ist das bei dem Monitor auch so?


    Der Philips ist auch sehr nett, nur liegt er fast 60 Eu teurer und bietet IMHO nichts was der Sony nicht hätte. Oder ist das im Prad Vergleich angegeben P-MVA Panel so besonders viel besser? Würde sich die Mehrausgabe lohnen?


    Tja den Benq hab ich nur mit reingenommen, weil er hier so fleissig empfohlen wird. Mich hat er eigentlich nicht überzeugt.



    Bin um jeden Tipp dankbar.

  • re: Tacoma


    Der Sony SDM-X95FS bzw. SDM-X95FB ist ja offensichtlich mittlerweile für unter 280 Euro zu haben. Für diesen Preis sicherlich ein mehr als interessantes Gerät, zumal der Sony in Puncto Kontrast (1500:1) die anderen vergleichbaren Modelle von BenQ und ACER auch noch toppt. Selbst 'live' gesehen hab ich den leider noch nicht, aber zumindest das Datenblatt liest sich hervorragend:


    *klick mich*




    Gruß =)

  • Jaja die Zahlen.


    Das ist aber auch ein großes Problem bei diesem Exemplar. Da ich nichts direkt von Sony über diesen Monitor finde weiß ich nicht wie verlässlich die sind.


    Da gibts doch einige Unstimmigkeiten. In D wird der Monitor mit einem Konstrast von 1500:1 und 12 ms angeboten. In RU und USA mit 700:1 und 16ms. Das sind schon beachtliche Unterschiede und ich glaube nicht, dass der Monitor mit verschiedenen Panels ausgestattet wird.


    Hab sogar auch einen Review gefunden hier werden auch nur 700:1 Kontrast und 16ms angegeben.


    Auf Planet3dNow hat ihn schon jemand bestellt. Werd mal abwarten ob das Klarheit bringen wird.


    Kennt denn jemand vielleicht den Philips? Machen die generell was gescheites im TFT Bereich?



    Nachtrag: Nicht das ich dort bestellen würde, aber die scheinen auch etwas verwirrt zu sein in diesem Shop.


    Nachtrag 2: Ich glaub dieses durcheinander kommt zustande durch den Umstand, dass es auch noch einen X95KS bz.w KB gibt. Der genauso aussieht wie der X95FS aber über einen USB Hub verfügt. Dazu scheint noch ein anderes Panel verbaut zu sein.


    Der Philips hat übrigens auch einen Helligkeitssensor, das steht falsch in der Datenbank.


    Nun denn liegt meine Entscheidung zwischen dem Sony und dem Philips, wenn der Kontrast wirklich 1500:1 ist würd ich den Sony nehmen, allein wegen dem Preisunterschied.

  • Was ich so sehe ist das der Sony X95F einen 1500:1 Kontrast hat und der Sony X95K einen von 700:1


    Alternative ist der Acer 1923 ohne das S weil der nen neueres Panel hat.


    Ich denke ich würde den Sony nehmen.


    Mfg
    badronny

  • Quote

    Original von badronny
    Alternative ist der Acer 1923 ohne das S weil der nen neueres Panel hat.


    Mhhhh ?(


    Der 1923 hat ein MVA Panel während der 1923s ein PVA Panel besitzt. Im Handel ist zudem nur noch das S Modell erhältlich.

  • Auf Beispielsweise bekommt man nur den 1923, ohne S.


    Auf der Acer Seite ist zB nurnoch der 1923 gelistet.


    Auf Seiten wie Geizhals bekommt na allerdings nur den 1923S gelistet, wenn man dann aber mal auf die einzelnen Läden geht, steht oftmals das S da nicht hinter, bei manchen wird der TFT einfach nur als "Silber" angegeben, solange nicht das Panel dabei steht kann man da nicht sicher sein.


    Der 1923s kam schon im Februar, bin mir recht sicher das der 1923 neuer ist.


    Allerdings liegt der Sony X95FB/S auch in der Preisklasse, der wäre evtl. eher noch einen Blick Wert.