VA oder TN - Was würdet ihr sagen?

  • Ich weiß, dass hier schon ausführlich darüber diskutiert wurde, dennoch möchte ich nochmal darauf zu sprechen kommen:


    Ist ein VA-Panel zum Spielen absolut geeignet?
    Ist ein TN-Panel für Office ebenso gut geeignet wie ein VA?


    Ich habe mir zwei TFT's rausgesucht, einer davon wird es werden:
    VA: BenQ FP91GP
    TN: BenQ FP93GX


    Mein Anwendungsbereich:
    60% Office und Internet
    30% Spiele
    10% Filme


    Wir müssen jetzt hier nicht mehr die Vor- und Nachteile diskutieren... viel mehr interessiert mich: Für welches Panel bzw. welchen Monitor würdet ihr euch im Hinblick auf meinen Anwedungsbereich entscheiden?


    MfG

  • Bei dir würde ich sagen, dass der BenQ FP93GX sinnvoller ist. Beim Spielen ohnehin kein Thema und für Internet/Office Kram reicht eigentlich jeder TFT aus da es ja hier vorwiegend nur auf Schrift ankommt und bei Bildern auch nicht unbedint auf eine 100%tige Genauigkeit der Farben.


    Ich vermute auch mal nicht, dass der Monitor schräg aufgestellt werden soll oder öfter zwei und mehr Personen draufschauen.

  • VA Panel.
    Mag sein, dass du nur wenige Filme siehst, aber bei einem VN Panel sehen echte 32 bit bilder aus, als waeren sie auf 24 bit oder weniger runterreduziert.
    Nicht sehr schoen.
    Bei spielen macht es halt nicht unbedingt viel aus, weil man da keine "frabehctheit" erwartet, aber bei Urlaubsfotos und Filmen faellt es dann doc schon auf.

  • Quote

    Original von ent0r
    aber bei einem VN Panel sehen echte 32 bit bilder aus, als waeren sie auf 24 bit oder weniger runterreduziert.
    Nicht sehr schoen.


    Zwischen 32 und 24Bit besteht rein farbtechnisch kein Unterschied.
    32Bit entspricht ebenfalls exakt 24Bit mit jeweils 8Bit pro Grundfarbe wobei noch zusätzliche 8Bit für den Alphakanal hinzukommen in dem die Durchsichtigkeit eines Bildpunktes festgehalten wird.


    Aber ich weiss schon was du meinst =)


    TN Panel arbeiten für gewöhnlich mit 6Bit pro Grundfarbe, was nur 262.144 Farben zulässt. Damit der Monitor trotzdem auf seine (angeblichen) 16,2 Mio. Farben kommt muss er diese Farben mischen, was sich Diterhing nennt und bei einigen Farben zu einer leichten Musterung führen kann. Bei feinen Farbervläufen sind zudem leicht sichtbare Abstufungen nicht ungewöhnlich.


    Ein VA Panel wiederum arbeitet mit 8Bit und kommt ohne Trickserei auf seine 16,7 Mio. Farben.

  • Ich meinte natuerlich ,dass TN panels so furchtbar schlecht Dinge wie Hautfarben wiedergeben.
    Mein erster Gedanke als ich von CRT auf auf einen TN - TFT umstieg, war , dass der tolle hochgepriesene Kontrast mir furchtbar wenig farben darstellen kann.


    Ich haette im Nachhineinmehr weit als 200€ fuer meinen19" TFT ausgegeben, wenn ich das gewusst haette.
    Aber mein CRT war aus irgendwelchen Gruenden nur nicht mehr in der laune die ganze zeit auch gelb in seinem sprktrum darzustellen, was es die anschaffung doch recht dringend machte.


    Im nachhinein finde ich es sehr schade, dass man mich HIER!! nicht darueber aufgeklaert hatte. Geh einfach in einen Bloedmarkt und alss dir einen TN und einen VA TFT vorfuehren
    das normale windows 32bit hintergrundbild kann dir schon die grenzen von TN aufzeigen.


    Aber naechstes jahr , wenn weihnachten vorueber ist, kann ich mir einen entprechenden 22"WideScreen TFT anschaffen, der dann enbdlcih wieder verneunftig meine Hautfarbe wiedergibt.


    Ich selbst besitze im Moment den HX191D, der voll spieletauglich ist, und eigentlich in Bezug auf Helligkeitsverteilung, Kontrast und sonstigen qualitativen Dingen gut abschneidet.
    Aber bei Farben versagt er halt Panel bedingt.

  • Quote

    Original von ent0r
    Geh einfach in einen Bloedmarkt und alss dir einen TN und einen VA TFT vorfuehren


    Erstmal einen Verkäufer finden, der den Unterschied kennt :D

  • Quote

    Original von Shoggy


    Erstmal einen Verkäufer finden, der den Unterschied kennt :D


    War Samstag in Media Markt und von drei Verkäufern in der TFT/Notebook Abteilung wusste einer wage etwas damit anzufangen. :D