Posts by 1M1

    Was habt ihr so für Werte bei eurem LG L1970HR? Wie sind eure Einstellungen im Desktopbetrieb?


    Was ist eigentlich der Unterschied ob man einen Monitor analog oder mit DVI-Kabel anschließt?

    Hallo alle zusammen!


    Nach langem hin und her habe ich mich für den LG Flatron L1970HR entschieden und ich bin auch ganz zufrieden.


    Ich habe jedoch ein Anliegen, dass wohl TFT's allgemein betrifft (jedenfalls ist es beim BenQ FP93GP ähnlich): Bei einem weißen Bildschirm (z.B. in Microsoft Word) ist der Monitor in der unteren Hälfte etwas dunkler als in der oberen. Die Farbe weiß nimmt hier einen sehr hellen Braunton oder Gelbton an. Was hat das zu sagen? Bin Laie und kann keine Erklärung finden.


    Hat mein Monitor einen Defekt? Hängt das mit der Helligkeitsverteilung oder der Ausleuchtung zusammen? Liegt es am Neigungswinkel bzw. an meiner Sitzposition?


    Es ist wirklich ziemlich nervig, besonders wenn man mal 5 Stunden mit Word arbeitet. Gibt es eine Möglichkeit das zu ändern (Einstellungen am Monitor, der Grafikkarte,...)?


    Vielen Dank
    1M1

    Ich weiß, dass hier schon ausführlich darüber diskutiert wurde, dennoch möchte ich nochmal darauf zu sprechen kommen:


    Ist ein VA-Panel zum Spielen absolut geeignet?
    Ist ein TN-Panel für Office ebenso gut geeignet wie ein VA?


    Ich habe mir zwei TFT's rausgesucht, einer davon wird es werden:
    VA: BenQ FP91GP
    TN: BenQ FP93GX


    Mein Anwendungsbereich:
    60% Office und Internet
    30% Spiele
    10% Filme


    Wir müssen jetzt hier nicht mehr die Vor- und Nachteile diskutieren... viel mehr interessiert mich: Für welches Panel bzw. welchen Monitor würdet ihr euch im Hinblick auf meinen Anwedungsbereich entscheiden?


    MfG

    also ich weiß dass es keine eindeutigen antworten dazu gibt, aber dennoch: was würdet ihr sagen (2/3 für Office, 1/3 für Spiele)


    LG L1970Hr - BenQ FP93GX - BenQ FP91GP


    Welchen soll ich nehmen?
    Ist ein BenQ FP91GP ebenso "absolut spieletauglich"?


    mfg

    also ich bin mir wirklich total unschlüssig...


    Quote

    Ja du siehst die Unterschiede schon unter Windows, besser als Klaus Beimer kann man es nicht erklären. Ein Gerät mit TN Panel wäre einfach die falsche Entscheidung


    Mal angenommen ich benutzt den Monitor ein Drittel zum zocken... Ist ein BenQ FP91GP ebenso "absolut spieletauglich"?


    Quote

    Der BenQ ist sicherlich auch in Ordnung, kommt an den Eizo natürlich nicht heran. Insbesondere die Ergonomie wie Höhenverstellbarheit oder Pivot besitzt der BenQ nicht. Bei Office könntest Du im Pivotbetrieb eine ganze Seite anzeigen lassen.


    Ein Eizo kommt für mich nicht in Frage. Höhenverstellbarkeit ist zwar ganz lustig, aber nicht entscheidend (entscheidend ist die maximale Höhe des Monitors) Weiß jemand den Wert für den BenQ :rolleyes:; Pivot finde ich eher umständlich und würde ich ohnehin nicht nutzen..
    Ist die allgemeine Bildqualität des BenQ FP91GP im Gegensatz zum Eizo denn so viel schlechter?

    Nein, der Eizo kommt für mich nicht infrage...
    der Monitor soll nicht teurer als 380 Euro sein


    Es kommen nur drei Monitore für mich infrage:


    TN-Panel: LG L1970Hr, BenQ FP93GX
    VA-Panel: BenQ FP91GP


    Bitte um Infos


    DANKE

    Also wie ihr sicherlich schon gemerkt habt, ich möchte es ganz genau wissen, damit mein Geld gut investiert ist =)


    Es kommen nur drei Monitore für mich infrage:


    TN-Panel: LG L1970Hr, BenQ FP93GX
    VA-Panel: BenQ FP91GP


    Der LG soll nun der beste sein, er ist mir allerdings nicht hoch genug und den Standfuss finde ich, mal vorsichtig ausgefrückt, vom Design her misslungen... (ja, das sind vielleicht Kleinigkeiten ;) ;) ;))


    Vergleicht man die beiden TN-Panels untereinander, welchen würdet ihr bevorzugen und warum???


    Zu welchem Panel bzw. zu welchem Monitor würdet ihr mir raten? Zocker auch gern mal Fifa 06 und sowas, aber bin halt kein Hardcore-Zokker, sondern mache zu 80% was im "Windows" (Office, Internet, Musik-Bearbeitung,...)


    DANKE nochmals...

    Okay vielen Dank




    Quote

    + Ein PVA hat einen wesentlich besseren Schwarzwert, eine wesentlich gleichmäßigere Ausleuchtung und ist weniger Blickwinkelabhängig (PVA 178° Blickwinkel, TN 140°-160°)


    Quote

    Kurz gesagt, ein PVA bietet dir in allen Bereichen eine höhere Bildqualität, ist lediglich etwas langsamer als ein TN und somit kann es bei schnellen Spielen eher zu Schlieren kommen als bei einem TN-Panel.


    Ist dieser Unterschied in der Bildqualität mit dem bloßen Auge sichtbar?


    Quote

    Generell würde ich für "wenig-Spieler" immer ein PVA empfehlen, aber wenn du wirklich nur nen bissl im Internet surfst und ein bisschen mit Office machst brauchst du vom Prinzip ja kein High-End Gerät.


    Es geht hier nicht um High-End oder sowas. Unabhängig vom Preis möchte ich wissen, welcher Panel bzw. Monitor für Office besser ist


    Quote

    Allerdings solltest du die Höhenverstellung nicht zum Kaufkriterium mache, im endeffekt kommt es auf 5cm meistens nicht an, zumal du das Panel ja noch kippen kannst.


    Nein, nicht die Höhenverstellung ist Kaufkriterium sondern die maximale Höhe an sich. Hat jemand Werte dazu (LG, BenQ)? Bei LG sind es glaube ich 6,2cm maximal (sehr wenig oder nicht?) ?(

    achso und dann wäre da noch etwas:


    der LG ist ja höhenverstellbar und die maximale Höhe von der Tischplatte bis zum Bild ist ja 7cm.


    Wie ist das mit der maximalen Höhe beim BenQ? Ist dieser auch höhenverstellbar?


    bin wirklich total unschlüssig... ?(

    Also es sollte schon wirklich ein sehr guter Monitor sein und ich bin bereit, 300 bis 350 Euro auszugeben.


    Die Frage ist nur ob für Office-Anwendungen und gelegentlich Spiele ein VA-Panel nicht besser wäre. Ich denke da an einen BenQ FP91GP. Wer kann mir kurz Vor- und Nachteile von VA-Panels aufzeigen?


    Was würdet ihr sagen, welcher Monitor eignet sich am besten?


    DANKE!

    Moin!


    Ich bin schon sehr lange auf der Suche nach dem richtigen TFT-Monitor. Es soll ein 19" sein.


    Ich benutze das Gerät für folgendes:


    50% Office-Anwendungen
    30% Internet
    15% Spiele
    5% DVD


    Nun habe ich den Testbericht vom LG L1970HR gelesen und er ist mein Favourit. Aber: Es ist ja ein Spieler-Monitor und deswegen wollte ich fragen, ob er für Office-Anwendungen auch zu den besten Geräten gehört, weil ich nun nicht wirklich viel spiele.


    Einen BenQ habe ich auch in Erwägung gezogen, weil mir hier das Design weitaus besser gefällt. Was kann man hier zur Bildquali in Office-Anwendungen sagen (z.B. beim FP93GX) im Vergleich zum LG?


    Was würdet ihr mir empfehlen???


    Danke!!!
    MfG