Dell 2007WFP - Wie erging es Euch im Dell-Lotto?

  • Hallo zusammen,


    nachdem ich mich ein bischen durchs Forum und durch einige Tests gelesen hab schreibe ich jetzt mal meinen ersten Beitrag. Und zwar in Form einer Umfrage, denn Ihr scheint ein gut informiertes und hilfbereites Völkchen zu sein :)


    Wenn mein Beitrag hier falsch ist bitte verschieben.


    Nachdem ich ausführlich zu Dells 2007er Widescreen recherchiert hab ist mir klar, dass ich mich beim Kauf auf ein Glücksspiel der etwas teureren Art als Samstagslotto einlassen würde. Von der Spielklasse (IPS oder PVA Panel) über Bandingproblem und Bleeding bis zur Pixelfehler-Superzahl.
    Letztlich scheinen die, die ein gutes Gerät erwischt haben damit aber wunschlos glücklich zu sein.


    Darum hier meine Fragen an Euch:


    - Wie lange hat es gedauert bis ihr "das richtige" Gerät hattet (Zeit und Anzahl der RMA-Vorgänge)?
    - Wie war die Interaktion mit Dell? *
    - Habt ihr das Phillips- oder LG- S-IPS Panel oder das Samsung S-PVA Panel und wenn das der Grund des Tausches war, konntet ihr irgendwie Einfluss darauf nehmen das richtige zu bekommen?


    *Vor allem interessieren mich Wartezeit an der Hotline, wie unkompliziert ein Austausch läuft und welche Gründe zum Austausch des Monitors berechtigen oder welche ihr u.U. vorschieben musstet um einen Tausch zu erzwingen. Ist die Tech-Hotline auch kostenlos wie die Verkaufsline?


    Da ich in den nächten Tagen kaufen möchte und der Dell mein absoluter Wuschkandidat wäre hoffe ich auf viele und kurzfristige Antworten. Danke Euch allen schonmal :)


    //pxFT


    edit: ...und einen schönen Nikolaustag :o)

  • Kauf dir den Dell bei ...


    Editiert durch Admin 06.12.2006: In jeden Beitrag den Link auf eine Bezugsquelle zu setzten wird als Werbung gewertet. Dies ist gemäß Boradregeln unzulässig.


    ... da hast die neuste Rev. A03!
    die liefern sogar per Nachnahme usw........

  • Hi,


    ich hab den Dell gestern bekommen. Ist ein Rev.03 Gerät.
    Ich muss vom ersten Eindruck sagen:


    +schöner Monitor
    +super verarbeitet
    *weniger hoch als erwartet
    *breiter als erwartet ;-)
    +kaum Schlieren soweit ich das beurteilen kann, lediglich etwas Bewegungsunschärfe
    +keine Pixelfehler
    -mir scheint die viel beobachtete kristalline Oberfläche aufzufallen
    - (dickes Minus) während der Blickwinkel bei einem weißen HIntergrund nicht bei BEtrachtung von den Seiten nicht mehr verfälscht als bei einem 300 EUro teurerem Eizo, verhält sich das ganz anders bei schwarz!!! Mir scheint fast schon bei direkter BEtrachtung von vorne, dass das Schwarz in den Ecken in einen rötlichen (lila?) Ton umschlägt. Wenn man um etwa einen Meter zu einer Seite hin versetzt von unten oder oben auf das Display schaut ist das im Grunde nur noch lila/violett.
    - Im Monitortest war starkes Banding erkennbar, was mir sonst aber noch nicht aufgefällen ist.


    Hat jemand die gleiche ERfahrung gemacht?
    Wenn mir jemand sagen kann wie ich ins Techniker Menü komme, bitte nicht zögern.



    Also, eigentlich könnte das ein toller Monitor sein, aber Dell sollte allein schon aus Kundenparanoia dazu übergehen immer das gleiche Panel zu verbauen, so hat man immer Angst wer anders hätte für das gleiche Geld was nicht nur unwesentlich besseres bekommen. Bei mir macht mir das Schwarz halt Sorge.


    Gruß,
    Ashen

  • na denn kauft man sich doch lieber den samsung 205bw, der ist 100€ günstiger und scheidet in diversen tests und user meinungen recht gut ab. oder muß denn unbedingt dell drauf stehn?

  • Naja, also den Samsung hab ich auch im laden gesehen und muss sagen, dass der zwar bei frontal-Anblick gut ist, aber wenn man auch nur geringfügig von unten schaut ratz fatz zu dunkel wird. War für mich ein Ausschlusskriterium, weil ich vom Sofa aus (auch im Liegen) DVD schauen will.

  • Ashen ich kenn den dell nicht aber nach deiner beurteilung ist der wohl nicht besser als der samsung,oder?dell verbaut auch teilweise samsung und phillips panels,hab ich zumindest gehört (gelesen).

  • Hi,


    eine Sache muss ich was den Dell angeht revidieren. Ich weiß nicht, ob sich der Bildschrim erstmal an die nue Umgebung gewöhnen musste oder was... aber das Banding ist weg! Sieht jetzt genauso gut aus, wie auf dem Eizo von einem Kumpel (was das Banding betrifft).


    Habe heute eine Menge über den Dell gelesen. Wie es scheint ist die Farbverfälschung ins Violette typisch für S-IPS Panel. Ironischerweise haben sich in dem Forum die meisten über diesen Effekt gefreut, denn es bedeutet, dass sie das S-IPS Panel (von LG) erwischt haben und nicht das in den Augen der meisten "minderwertige" S-PVA Panel von Samsung.
    Nach dem was ich gelesen habe handelt es sich bei den meisten im Dell verbauten S-IPS Panel um das Gleiche, welches auch in den Apple Cinema Displays verbaut wird.


    Naja, wie auch immer. Wer nicht unbedingt die Blickwinkelstabilität nach unten benötigt liegt mit dem Samsung 205bw bestimmt gut und zahlt deutlich weniger. Für Spieler sicherlich eine gute Wahl, zumal TN-Panels nicht kristallisch glitzern was einige stört.


    Gruß,
    Ashen