LG 1953TR

  • Hallo zusammen,


    was haltet ihr denn von diesem Monitor:




    ich brauch das Ding zu 90% zum zocken und hatte eigentlich den BenQ Fp93 GX
    schon favourisiert, aber dann hab ich den LG gefunden.


    zum Verlgiech BenQ hier:




    Hat irgendwer erfahrung mit dem LG, weil von den Daten her würde er den BenQ doch klar schlagen oder?


    ich bin auf eure Meinungen/Erfahrungen gespannt



    MfG,
    Daniel

  • Quote

    Original von Cold182
    und ich nach dem LG 1953HR (is fast der gleiche ^^)


    hast du nich in nem anderen thread noch geschriebn, du willst den benq fp91gp haben?
    also den würd ich euch beidn auch noch empfehlen, der is auch zum spielen sehr gut geeignet...
    dank mva-panel kann man da sogar mit n bildbearbeitungsprog drauf laufen lassen ;)

    cpu: intel core 2 duo e6300 @ 2100mhz unter arctic cooling freezer 7 pro
    mobo: msi 975x platinum powerup edition
    graka: sapphire rx1900xt 512mb
    ram: 2gb kit corsair xms2 667
    nt: enermax liberty 500w
    tft: benq fp91gp
    visit http://www.nao-gaming.com

  • Hallo,


    interessant, der neue L1953TR !


    Kann nur soviel dazu sagen, dass dieser TFT der Grund dafür war, warum ich mir nach Rückgabe meines damaligen FujitsuSiemens H19-1 auch einen LG (wegen Design den 1960)geholt hatte!


    Weil nämlich mein Sohn in Berlin für sich privat selbst dieses Display geholt hatte. Und seine Nutzung zu Hause besteht hauptsächlich aus anspruchsvollen PC-Spielen, Rumlabern in diversen Foren und manchmal auch etwas Software-Rumprobieren etc.


    Jedenfalls findet er dieses TN-Dsiplay im 220-250 Euronen-Bereich völlig o.k. und ideal für seine Zwecke geeignet.
    Mehr braucht er daheim nicht!


    Und ich habe ihm nicht (nur) deshalb vertraut, weil es mein Sohn ist, sondern weil er jeden Tag jobmässig vor 3 !!!!! sündhaft teuren NEC-Display`s sitzt (keine Ahnung, welche, wie gross und ob die gut sind)!
    Er ist hochstudierter :D Informatiker und arbeitet dort als Softwareentwickler. Wobei ich aber zugeben muss, dass unsere Hardwarediskussionen ihn kaum interessieren und er sicher dort weniger Ahnung hat, als unsere Profis hier im tollen Forum!


    Aber für mich war es eben eine Meinung, dass sein 1953TR und auch mein 1960TR vernünftige TN-Geräte sind, die normalerweise vollkommen ausreichen!


    mit Gruss
    die "Nase"

  • Quote

    Original von Kismet


    benq fp91gp...also den würd ich euch beidn auch noch empfehlen...


    Den BenQ habe ich mir auch schon angeschaut. Aber ich möchte so eine Firmenpolitik nicht unterstützen.


    Deshalb bin ich jetzt auf den LG aufmerksam geworden. Wobei ich aber sagen muss, dass ich damit nicht spielen möchte, sondern ihn eher für Webdesign und Grafikarbeiten einsetzen möchte. Deshalb kommt es mir weniger auf schnelle Reaktion, als viel mehr auf die Farbdarstellung an.


    Gruß,
    Webby

  • Quote

    Original von Webby
    Wobei ich aber sagen muss, dass ich damit nicht spielen möchte, sondern ihn eher für Webdesign und Grafikarbeiten einsetzen möchte. Deshalb kommt es mir weniger auf schnelle Reaktion, als viel mehr auf die Farbdarstellung an.


    Hallo,


    dann muss aber selbst ich sagen, solltest Du Dich wirklich nach einem anderen Gerät umschauen.
    TN-Panel`s haben nunmal Ihre "Stärken" im Zockerbereich.


    Und BenQ hin, BenQ her !
    Wo willst Du anfangen mit der Verurteilung der Firmenpolitik??
    Da hätte ja LG sein neues, EU-gefördertes Werk statt in Polen auch in Mecklenburg-Vorpommern erbauen können - haben sie aber nicht!
    Und wir kaufen als Deutsche trotzdem diese Geräte!



    mit Gruss
    die "Nase"

  • Ich will hier jetzt keine firmenpolitische Diskussion lostreten.


    OK, das mit dem TN Panel leuchtet mir ein. Aber welche Alternative hätte ich für meine Einsatzbereiche in dem Preissegment?


    Gruß,
    Webby

  • Quote

    Original von Webby
    Aber welche Alternative hätte ich für meine Einsatzbereiche in dem Preissegment?


    Hi Webby,


    das ist halt das Problem!
    Du wirst bis 250 Euronen kein anderes - ausser eben diesen BenQ - neues und gutes Display finden, was ideal für Deinen Einsatz ist.


    Ich selbst hätte mir bei solchen Anforderungen garantiert einen Eizo, ev. auch so`nen tollen NEC geholt, nur kostet der halt deutlich mehr.
    Der NEC sogar das Dreifache !!!! Wenn`s aber halt der Job für mich wäre, dort stundenlang reinzuschaun und Grafiksachen machen, dann gebe ich gern mehr Geld aus.


    Nur für mein Office und Internet, dass auch noch meist nur in meiner Freizeit, reicht mir mein TN-LG!


    Also, ich kann Dir da keine Tips in dieser Preislage geben, vielleicht weiss Shoggy noch einen Rat!



    mit Gruss
    die "Nase"

  • Quote

    Original von Computernase
    Hallo,


    interessant, der neue L1953TR !


    Kann nur soviel dazu sagen, dass dieser TFT der Grund dafür war, warum ich mir nach Rückgabe meines damaligen FujitsuSiemens H19-1 auch einen LG (wegen Design den 1960)geholt hatte!


    Hi,
    ein Kumpel hat vor sich den H19-1 zu holen und jetzt lese ich, dass du ihn zurückgebracht hast. Kannst vielleicht berichten, wieso du dich doch gegen den H19-1 entschieden hast? Da ich ihm auch empfehle sich einen LG anzuschauen, vielleicht kannst mir ja per PN antworten, wäre super.
    Vielen Dank. ;)

  • Hi,


    der H19-1 ist eigentlich ein guter TFT.
    Ich hatte aber Probleme, dass nicht immer (nur bei VGA-Eingang mit 75Hz) eine klare, scharfe Darstellung erreicht wurde, besonders bei Schrift.
    Und bei meinem Sohn war das unter DVI-Eingang genauso. Und da ich jetzt den besseren Rechner vom Sohn hier habe, wollte ich keine Versuche machen. Deshalb ging er zurück und einen LG genommen, wo ich sehr zufrieden bin!


    Aber wie ich schon oft schrieb, kann auch ein Einzelfehler oder Montagsgerärt gwesen sein.


    Musst mal drüben bei Testberichten zum Fujitsu lesen, da steht viel drin.
    Einige User haben z.B. Streifenprobleme, wo ich nun keine Probleme hatte.


    Aber nochmal, ich fand den H19 normalerweise als ein super Gerät, auch vom Design mit dem blauen Schreibtischlicht sehr originell!



    mit Gruss
    die "Nase"

  • der lg l1953tr ist bei pcghw als top-produkt bewertet worden! leider hab ich den artikel selbst (noch) nicht gelesen. falls jemand genaueres weiß, bitte posten!
    mich würde weiters auch der unterschied zwischen dem l1953tr und dem l1970hr interessieren.
    komischerweise wird der 1953tr auf der herstellerhomepage nicht wie der 1970hr in der rubrik "hightech und premium" sondern in der kat. "business und office" geführt.
    von den vom hersteller angegebenen wertensind sie sich ja sehr ähnlich.
    1953tr um 30€ billiger, hat aber meiner meinung nach bei weitem net so ein schönes design.
    weiß jemand mehr?




    mfg, andi

  • Und mein 1960TR steht dann noch`ne Stufe drüber, weil schicker aber ohne Höhenverstellbarkeit !!


    Keine Ahnung, was LG da nun mit den ganzen Typbezeichnungen tatsächlich sagen will!


    Gute Nacht!