Erfahrungen mit Belinea 1980 ?

  • Hallo,


    wie der Titel schon sagt suche ich Erfahrungen zum Belinea 1980.
    Einen Erfahrungsbericht habe ich ja in den Testberichten schon gefunden, war auch sehr interessant. Ich würde trotzdem gerne noch mehr Meinungen hören und ganz toll wäre ein Vergleich mit einem anderen TFT?


    Danke schonmal.

    Wenn irgendwo zwischen zwei Mächten ein noch so harmlos aussehender Pakt geschlossen wird, muss man sich sofort fragen, wer hier umgebracht werden soll.

  • Hi Shoggy,


    da muss ich eher fast 100€ drauflegen. Der Belinea ist nämlich gerade so günstig geworden, dass er schon mehr als nur ein Konkurrent für den Benq FP91GP ist. Um genau zu sein sieht es mir schon fast nach einem unschlagbaren Angebot aus, das es anzunehmen gilt. Aber ohne ein paar Meinungen kann ich mich schlecht zu diesem Schritt entschließen, obwohl drauf und dran bin ihn mir einfach zu bestellen. In einem anderen Thrad hast Du gesagt, dass Du den Monitor schonmal live gesehen hast, wie war Dein Eindruck?
    Billiger, neuer TFT oder gebrauchtes, früheres Top Modell


    "Das Bild ist vollkommen OK aber man merkt, dass es eben nicht die aktuellste Technik ist "


    Woran hast Du das gemerkt?


    Der P19-2 gefällt mir vom Design her nicht und nimmt auch sehr viel Platz in Anspruch (blöder Standfuß).

    Wenn irgendwo zwischen zwei Mächten ein noch so harmlos aussehender Pakt geschlossen wird, muss man sich sofort fragen, wer hier umgebracht werden soll.

  • Kann es sein, dass du vom G1 Modell sprichst?


    Ich gehe nämlich die ganze Zeit vom S1 aus. Daher auch der eigentlich kleine Aufpreis zum FSC.


    Was den anderen Thread betrifft: dort geht es um den NEC LCD 1980SX, nicht den Belinea ;)
    Hatte mich schon gewundert weil ich den meines Wissens noch nie gesehen habe. Den NEC wiederum hat ein Freund von mir.

  • Achso, da ging es um einen NEC...


    Ja Du hast Recht, ich spreche vom G1. Ich bin mir aber ziemlich sicher, dass der technisch absolut identisch ist mit dem S1.


    Auf welcher Ebene ist denn Belinea (Maxdata) so Qualitätsmäßig einzuordnen?


    Da Du bestimmt viel mehr Ahnung von TFTs hast als ich, wäre es verdammt nett von Dir, wenn Du Dir mal den folgenden Test ansiehst und dann deine Meinung dazugibst.



    In der Mitte unter "Step 3" verbergen sich verschiedene Testergebnisse.


    Danke schonmal für die Mühe ;)

    Wenn irgendwo zwischen zwei Mächten ein noch so harmlos aussehender Pakt geschlossen wird, muss man sich sofort fragen, wer hier umgebracht werden soll.

  • Der dazugehörige Test bei behardware liest sich eigentlich ganz gut. Gemessen am Preis auf jeden Fall ein hochinteressantes Gerät, dass dort eigentlich nur in Pucto Design kritisiert wurde, was ich gut verstehen kann: auch ich finde das Teil nicht wirklich ansprechend ;)


    Belinea selbst würde ich allgemein bei der Qualität so zwischen durchschnittlich und gut einstufen. Beim Preis wiederum kann man meistens nicht meckern. Was das Design angeht finde ich fast alle Geräte nicht sonderlich ansprechend aber das scheint im Office-Bereich wohl keine echte Rolle zu spielen denn da würde ich sagen ist Belinea eher heimisch.

  • Hallo,


    ich bin was TFT-Monitore betrifft eher Laie und möchte mir einen 19" Bildschirm anschaffen.


    Eigentlich hatte ich bisher den Belinea 1980 S1 im Auge, da wir in der Firma im Office-Bereich ganz zufrieden mit der Marke sind.


    Ich nutze den Bildschirm überwiegend für Office-Aufgaben und vermutlich wird mein Sohn gelegentlich ein Spiel spielen.


    Was mich verwundert, dass ich so gut wie keine Erfahrungsberichte (bis auf eine Ausnahme) gefunden habe. Ist Belinea so wenig verbreitet (kann ich mir eigentlich nicht vorstellen) oder könnt ihr mir sagen, weshalb es im Gegensatz zu anderen Monitoren keine Erfahrungsberichte/Tests gibt?


    Nach dem "Stöbern" im Forum habe ich mittlerweile noch den Fujitsu Siemens P19-2 bzw. P19-2P und den Acer Al1923s in die engere Auswahl einbezogen. Von den Daten sind nach meiner Einschätzung alle drei Monitore sehr ähnlich. Was wären den Kriterien für die Auswahl?


    Gruß
    steschin

  • Ich denke mal, dass das bereits angesprochene Design da eine nicht ganz unwichtige Rolle spielt. Die Kunden wollen halt, dass ihr Gerät nicht nur modern ist, sondern das es auch modern aussieht.


    Der FSC P19-2 verwendet ein PVA Panel von Samsung während der P19-2P ein MVA Panel von FSC selbst verwendet. Beide Geräte sind bei der Bildqaulität top, aber wenn es ums Zocken geht, dann würde ich den P19-2 bevorzugen da beim P19-2P anscheinend das Overdrive nicht sonderlich gut auf das Panel abgestimmt ist und dadurch Kanten stärker verwischen.


    Zum Acer kann ich nicht wirklich viel sagen da es hier an Tests und Erfahrungsberichten mangelt. Was ich bisher gelesen habe klang allerdings gut. In Anbetracht des jedoch recht geringen Preisunterschieds würde ich persönlich aber eher den FSC bevorzugen.

  • Hallo Shoggy,


    wenn ich das richtig interpretiere, ist der Belinea eher was für´s Büro und weniger fürs Auge. Wenn man mal das Design nicht berücksichtigt, würdest Du dann weiterhin den FSC bevorzugen bzw. diesen qualitativ besser als den Belinea einschätzen?


    Ehrlich gesagt (aber das ist tatsächlich ein Vorurteil und entbehrt jeder Erfahrung) habe ich ACER bisher immer eher qualitativ nicht so top eingeschätzt. Aber wie Du schon geschrieben hast, sind die bisherigen Berichte und Meinungen ganz positiv.


    Noch eine Frage an Dich als Fachmann:
    Inwiefern würdest Du den Kontrastunterschied (Belinea 1300:1, FSC 1000:1) als ein Kaufkriterium einschätzen oder spielt dieser Unterschied in der Praxis keine große Rolle.


    Bezüglich Deiner Aussage zu den Panels von den FSC hab´ich das schon irgenwo mal gehört oder gelesen. Mich irritiert allerdings, dass bei dem Monitorvergleich auf prad.de (hab´ich mir ausgedruckt) sowohl beim P19-2P als auch beim P19-2 als Paneltyp S-PVA vom Hersteller Samsung angegeben ist. Da soll noch einer den Durchblick behalten.


    Schöner Gruß
    steschin

  • Ich würde in dem Fall auch weiterhin den FSC P19-2 (non-P) bevorzugen weil sich das Gerät einfach bewährt hat und in quasi jedem Test hervorragend abgeschnitten hat. Genau diese Bestätigung fehlt mir bei dem Belinea einfach.


    Zumindest beim S1 wären mir die paar Euro Aufpreis zum P19-2 dann ziemlich egal, beim G1 wiederum kann man das nicht mehr einfach so ausser Acht lassen da es dann immerhin schon gut 100 Euro Unterschied sind.


    Den Kontrastunterschied würde ich nicht überbewerten. Bei diesen Angaben stellt sich sowieso immer die Frage, was von diesen Werten in der Realität übrig bleibt. Nicht zuletzt ist fraglich ob man diesen Unterschied überhaupt sehen kann - ich glaube dies eher weniger; und wenn dann wohl nur im direkten Vergleich.


    Die Daten im Monitorvergleich sind falsch.

  • @ steschin


    Habe wegen dem Belinea 1980 noch etwas recherchiert. In einem französischen Forum unterhalten sich mehrere Besitzer über diesen TFT. Die Meinungen sind durchweg positiv, allerdings kann ich die Qualität der Beiträge nicht bewerten.
    Weil erstens das Forum neu für mich ist und zweitens habe ich die Seite per google (nicht lachen :D) ins deutsche übersetzt.


    Klick


    Viel Spaß beim lesen, brauchste schon manchmal ein wenig Phantasie ;)

    Wenn irgendwo zwischen zwei Mächten ein noch so harmlos aussehender Pakt geschlossen wird, muss man sich sofort fragen, wer hier umgebracht werden soll.

  • Hi,


    danke für den Link.


    Wusste gar nicht, dass ich so gut "französisch" beherrsche =). Aber mit ein bischen Phantasie kann man tatsächlich den Inhalt verstehen oder zumindest manchmal erahnen.


    Trotzdem finde ich es nach wie vor eigenartig, dass auf "deutschen" Seiten so gut wie keine Erfahrungsberichte und Tests zu finden sind (bis auf die bereits erwähnte Ausnahme).


    Werde mich wohl eher der Empfehlung von shoggy anschließen und mir den FSC P19-2 holen. Mir fehlen einfach für den Kauf vom Belinea 1980 aussagekräftige Meinungen und Erfahrungen.


    Was mich als TFT-Laien aber auch etwas erstaunt ist, dass der P19-2 schon ca. 2 Jahre auf dem Markt ist und noch "immer" sehr gut bewertet wird. Ich mein´jetzt nicht, das der Monitor durchs Alter "schlechter" wird, sondern dachte immer, dass im TFT-Bereich die technische Entwicklung doch relativ rasant voran geht und somit neuere Monitore mit einer besseren Technik (z.B. was die Panele betrifft usw.) ausgestattet sind, so dass hier ältere Geräte nicht mehr mithalten können. Aber anscheinend liege ich hier mit meiner Einschätzung falsch ...... man lernt ja nie aus ;)


    Gruß
    steschin

  • Was die Panel angeht bewegt sich da meiner Meinung nach schon lange nichts mehr nennenswert nach vorne. Die Teile werden einfach nur grösser und das war es auch schon fast...

  • Wo ist der Belinea 1980 G1 hin bzw. der niedrige Preis? HoH hat ihn jetzt mit sage und schreibe 175€ mehr als einziger im Angebot.
    Bei Maxdata gibt's den gar nicht.

  • Tja, das waren dann wohl nur noch Restbestände.
    Hoh.de hat ihn auch nicht und wird ihn bestimmt nicht mehr bekommen. Von daher wohl als Datenbankleiche anzusehen, was des öfteren vorkommt wenn etwas aus dem Sortiment fliegt.

  • Hallo Partypapst,


    ich hab es auch nicht auf die Reihe bekommen mir den TFT rechtzeitig zuzulegen :-(
    Gestern hab ich mal ne mail an redcoon geschrieben, die Antwort war relativ ernüchternd:
    "...der Belinea TFT ist bei uns ausverkauft. Wann und ob der TFT wieder verfügbar sein wird ist noch nicht abzusehen."


    Also ich würde sagen, alle die sich für den TFT interessieren sollten mal eine mail an redcoon schreiben. Wenn die ein Interesse an dem Gerät feststellen werden sie ihn vielleicht ja wieder aufnehmen (soweit verfügbar).


    Ansonsten ist das an sich nicht ungewöhnlich, ich weiß genau, dass vor ein paar Wochen schonmal die selbe Situation herrschte.


    Also schreibt fleißig mails


    BIC

    Wenn irgendwo zwischen zwei Mächten ein noch so harmlos aussehender Pakt geschlossen wird, muss man sich sofort fragen, wer hier umgebracht werden soll.

  • Hallo zusammen,


    seit einiger Zeit beobachte ich den Markt bezüglich Belinea 1980 G1 und bin mir sicher zu wissen, warum man dieses Gerät so schlecht bekommt.
    Viele Preisvergleichs-Suchmaschinen wie guenstiger. de oder ciao.de usw. haben nämlich überhaupt nicht gemerkt, dass es einen Unterschied zwischen 1980 G1 und 1980 S1 gibt.
    Alle Angebote die ich gesehen habe, haben den Text des G1 von Maxdata kopiert, wollen aber eher den S1 verkaufen, was man am Preis sehen kann. Lange Zeit hat beispielsweise redcoon.de den "G1" für 228 EUR angeboten, was echt günstig wäre, beschrieben wurde aber der G1, was dieser Link beweist:



    Hoh.de macht hier eine Ausnahme und bietet wirklich den G1 an.


    Ursache des Problems ist, so glaube ich jedenfalls, Maxdata selber. Sie haben den G1 zwar auf ihrer Homepage beschrieben,



    nur leider findet man das Angebot nicht so einfach. Sucht man unter: Belinea Monitore, 19 Zoll, findet man den G1 nämlich überhaupt nicht.


    Ich glaube die Tester der PC-Zeitschriften wissen überhaupt nichts von diesem Gerät!


    Diese Anfrage hatte ich übrigens vor einiger Zeit hier gestartet:


    Erfahrungen mit Belinea 1980 G1


    Gruß Sven