BenQ FP91GP (Prad.de User)

  • Ich hatte mit dem BenQ FP91GP leider nicht soviel Glück. Eben ausgepackt und auf Pixelfehler getestet und sage und schreibe 7! ständig schwarze Pixel gefunden unten rechts. Habe darauf das Forum durchsucht und rausgefunden dass es bei BenQ öfter am DVI Kabel liegt. Nun gut, bin ich als zu meinem ersten TFT einem Viewsonic 191b und habe da mal das DVI Kabel abgemacht und an den BenQ. Leider sind die Pixelfehler nicht verschwunden, immernoch ein ganzes "Meer" davon.


    Ganz zu schweigen davon hat mir das Bild auch nicht so gefallen subjektiv. Irgendwie hat es entweder überstrahlt gewirkt oder dann zu dunkel. Habe auch mal mit dem C't Testbild und der Anleitung von wegen 8 Pixel breiter Balken schwarz usw. alles eingestellt aber dann war das Bild insgesamt etwas dunkel.
    Irgendwie sehe ich da doch einen Unterschied zum Viewsonic, da kommt schwarz richtig schwarz rüber und gleichzeitig Farben sehr satt und weiss hell. Also glaube habe ein Montagsgerät erwischt, die Ausleuchtung war komischerweise richtig gut. Was ja hier sonst der Knackpunkt war.


    Mfg, Therion

  • mmm also ich kann deine Meinung zum Glück nicht teilen.


    Ich hattte beim BenQ FP91GP evtl Glück, aber ich bin super zufrieden. Habe nur einen Subpixelfehler und da muss ich schon echt suchen bis ich den wieder finde :) .


    Außederm hatte ich ja ein wenig die Befürchtung das ich mit diesem MVA-Panel ned so gut zocken könnte.


    ABER es geht wunderbar...spiele nicht nur wc3 und css sondern auch wohl den schnellsten shooter, quake 3 genauer gesagt den mod CPMA wo es sehr schnell zu geht.


    Ich muss echt sagen, nehme keine Schlieren oder ähnlcihes wahr, fluppt wunderbar.


    DVDs schauen o.ä. ist auch KEIN Problem, voll geil hab das Dingen angestöpselt, die Treiber installiert und musste nix mehr machen, läuft perfekt !


    Also, wie ihr seht bin ich echt begeistert. Hatte erst überlegt mehr Geld zu investieren, bin froh, dass ich es nicht gemacht habe.


    Für 230 € bei amazon kann man echt nix gegen sagen.


    Mfg Meuchel !

  • komisch, ich hatte auch 7-8 Pixel unten rechts und einen unten links.


    Habe den getauscht bekommen von Benq und habe nun wieder 3 Fehler und oben links in der Ecke fehlt die Ecke. Also die Ecke ist nicht ganz eingefärbt.
    Ich wollte einen Schnapschuss machen, aber da ist die Ecke voll drauf.
    Kann es sein das da irgendwas reinragt.


    Also so ungefähr 1 cm von der Ecke nach rechts entfernt und 0,5cm nach unten entfernt und diese beiden Punkte verbinden. Alles zur Ecke ist dan schwarz.


    Habe ich nun Montagsmodelle? Irgendwie muss ich da immer hinschauen.
    Die drei pixel...ok, sind relativ schwach, aber die Ecke. da starre ich nun immer drauf.


    mmh, nach den positiven Meinungen hier hatte ich was besseres erwartet.


    Hier mal nen Bild


  • Normal is das auf keinen Fall, ich würde fast sagen schreit wieder nach RMA, mich würde das auf jeden fall tierisch ankot***.
    Sowas ist schon ein richtiger eyecatcher.


    Für mich sieht das so aus als ob da irgendwas dazwischen gekommen ist, oder ob da eine Schutzfulie über dem eigentlichen Panel war die nicht ganz abgezogen wurde.
    Wenn man alle Pixel die in der Ecke fehlen zusammen zählt kommt man auch ganz locker über die Pixelfehlerklasse 2, zudem hast du auch noch 3 übers Display verstreut.

  • Gestern nochmal an und ausgemacht und da war die Ecke wieder da,
    dafür klappt heute morgen der ganze Monitor nicht.
    Ich seh das Windowsbild---dunkel---an aus machen--Windows erscheint und schwupss ist es wieder dunkel. Dann plötzlich hat der TFT Monitor kein Signal?? An aus machen und es erscheint ganz kurz der Windowsbildschirm. Und schwupp weg. Ob ich zu blöd bin ein Kabel anzustecken :)


    Alten Röhrenmonitor angesteckt und da habe ich ein Bild, also an der Grafikkarte kann es nicht liegen.
    Habe es an beiden Ausgängen versucht. Oder wer braucht mehr "Strom"; also belastet die Grafikkarte mehr TFT oder Röhrenmonitor?


    Jetzt probier ich es nochmal an nem anderen Computer und dann wieder RMA.


    Soweit mein Ausflug zu TFT Monitoren.

  • so wieder nen neuen Monitor bekommen. Nur langsamm bekomme ich die Haßkappe.


    Sage und schreibe wieder 5 Pixelfehler.


    Ne sowas habe ich noch nicht gesehen, so eine schlechte Qualität. Ich schaue mir langsamm jedes Display an um evtl einen Fehler meinerseits auszuschließen.


    Ist das Benq Qualität oder was?? Das sind doch Fehler oder??





    kann mir einer erklären wie man hier Bilder einfügt, ohne das der Hinweis kommt es wären zuviele Bilder vorhanden, bei einem Bild?!

  • Hallo,
    das gute Stück hätte mich auch interessiert aufgrund seines stabilen vertikalen Blickwinkels (MVA) und der trotzdem guten Reaktionszeit durch Overdrive ... 230€ kostete der im Juli?
    Das ist interessant. WENN man ihn heute überhaupt noch irgendwo findet, dann nur noch bei Amazon und zwar zum doppelten Preis von erbärmlichen 466€. Das war wohl damals so ne Art Geheimtipp und die Leute von BenQ haben deshalb mal ordentlich den Preis erhöht. Das "Nachfolgemodell" Fp93p ist deutlich günstiger, aber ihm fehlt wohl Overdrive...
    Schade eigentlich.