VA / IPS Allround TFT für Office. Gaming, Filme, Fotos bis ~400€

  • Hallo Leute,


    letzte Woche habe ich meinen HP w2207 bekommen aber gestern zurückgeschickt. Ich komm mit dem moni und üebrhaupt mich tn Panels nicht klar.
    Schlechter Blickwinkel, Farbverfälschunen, Lichhöfe etc.


    Deswegen suche ich jetzt wieder ein PVA/MVA/IPS Panel.


    Einsatzgebiete:
    - 30% Gaming (Sollte also schon overdrive haben oder zumindest brauchbare Latenzzeiten)
    - 30% Internet + Office
    - 20% Filme
    - 20% Bildbearbeitung


    Was mir auch wichtig ist ist homogene Ausleichtung ohne Lichhöfe und das schwarz auch wirklich schwarz ist und nicht dunkelgrau.


    Grösse ab 19", halt das bestmögliche was man für so max. 400€ bekommen kann


    Widescreens käme auch infrage, aber wie gesagt keine TN Panels!


    Bei den 19er hätte ich so den Eizo 1931 im Auge


    Bei den 20ern und 21ern habe ich nicht so wirklich favorieten


    Könte da aber momentan für 420€ an einen NEC 2170 NX also vorführgerät bekommen, bin da aber etwas skeptisch weil es ist schon noch ne mange holz für nen gebrauchtes Gerät.


    Der 215TW ist mir aber auch sehr positiv aufagefallen


    Welche Monitore könnt ihr mir empfehlen?


    greets


    Blade

  • mein Senf:


    -feinster 20 Zöller meiner Meinung:
    ASUS PW201 ( hab einige Std. am Institut drauf verbraucht und finde ihn perfekt) - hat aber Glossybeschichtung
    -Preis/Leistung:
    Belinea 102030/102035W
    Kollege hat den 102035 und ist schwer begeistert


    Mir persönlich fehlen da ein paar Zoll...daher hab ich ~250€ draufgelegt und mir den DEll2407 geholt.....und bin auch super zufrieden...aber das wirst du wohl schon alles selber durchdacht haben ;)


    grüße

  • würde dir raten den dell 2007wfp oder (haste ja schon selber entdeckt ;) ) den samsung tw näher anzuschauen!!!


    zum dell gibts ja einige testberichte hier und im netz, zum samsung habe ich persönlich noch nichts aussagekräftiges finden können. von seinen daten her kann ich mir aber auch kaum gravierende schwächen vorstellen.


    den delll habe ich selber und würde diesen auch jederzeit wieder kaufen da ich nichts
    dran auszusetzen habe und den monitor als sehr gelungen bezeichnen würde und in deinen anwendungsgebiet auch prima reinpassen würde !


    positiv am samsung ist natürlich auch sein derzeitiger strassenpreis von ~ 380 € ,
    und falls es für dich relevant ist sei noch erwähnt das der samsung mit seinem 21" display einen größeren pixelabstand bietet als der dell (0,27 zu 0,258 mm ). dies ergibt eine größe schriftgröße und windows ! kann für den ein oder anderen ein wichtiges argument sein wenns ums langes arbeiten am pc geht und man selber evtl. nicht mehr die besten augen hat !


    gruß
    inspiron

  • das mouselag wäre ja das killerargument für den samsung.


    Der 1" mehr würde mir halt schon sehr gefallen, da meine augen net so die allerbesten sind.


    aber auch gegen ein 19-21" normal also nicht widescreen hätte ich nichts einzuwenden nur weis sich da absolut net was ich nehmen soll.