LCD 32"/37" - Empfehlungen gesucht!

  • Hallo Leute,


    nachdem die versprochene, allgemeingültige Kaufberatung noch auf sich warten lässt, muss ich euch nochmal konkret um Rat fragen.


    Ich suche:
    - LCD-TV mit 32" oder 37" (leider soll das gute Stück im TV-Schrank verschwinden (no-go-Kriterium meiner besseren Hälfte ?()und ich es hängt vom Gerät ab, ob ein 37" passt oder nicht)
    - Momentane Nutzung: 70% DVB-T (in Planung DVB-S) und 30% DVD's, hier lege ich Wert auf ein möglichst gutes Bild! HD-DVD und BR sind mir erstmal total egal und ne PS3 hab ich auch nicht...
    - Sound ist mir egal - benutze einen Pio-Surround-Receiver
    - DVB-T-Tuner wäre nett, muss aber nicht sein


    Ich habe mich ein bisschen auf Toshis eingeschossen:
    32": -Toshiba 32C3030D
    37": - Toshiba 37C3030D oder - Toshiba 37X3030D


    Was sagt ihr dazu?


    Da ja wohl mittlerweile klar ist, dass keins dieser Geräte echte 24p-Unterstützung bietet, sehe ich auch was Zukunftsträchtigkeit angeht keinen Vorteil der X-Serie. Lohnt sich der Aufpreis trotzdem aus anderen Gründen?


    Ich persönlich tendiere atm zum 37C3030D...


    Oder ratet ihr mir von Toshiba total ab und habt andere Tipps? Immer her damit =)

  • Wenn für dich die 24Hz Geschichte nicht wichtig ist, spricht nichts gegen Toshiba. Für die X-Reihe spräche, dass sie pixelgenau per HDMI angesprochen werden kann. Die C-Reihe erlaubt das nur per D-Sub VGA. Ansonsten werden sich C- und X-Reihe nicht wirklich viel nehmen. Tu dir auf jeden Fall den Gefallen und nimm ein 37" Display.


    Gruß


    Denis

  • Da kann man wohl sagen, du bist sozusagen genau mein Leidensgenosse!

    Quote

    Original von eckse


    Ich suche:
    - LCD-TV mit 32" oder 37" (leider soll das gute Stück im TV-Schrank verschwinden (no-go-Kriterium meiner besseren Hälfte ?()und ich es hängt vom Gerät ab, ob ein 37" passt oder nicht)


    Bei mir ist das Loch 99cm breit und 73cm hoch, der 37" Toshiba würde da gerade noch reingehen, der Philips z.B. aber nicht mehr.


    Quote


    - Momentane Nutzung: 70% DVB-T (in Planung DVB-S) und 30% DVD's, hier lege ich Wert auf ein möglichst gutes Bild! HD-DVD und BR sind mir erstmal total egal und ne PS3 hab ich auch nicht...
    - Sound ist mir egal - benutze einen Pio-Surround-Receiver
    - DVB-T-Tuner wäre nett, muss aber nicht sein


    Bei mir ist DVB-S bzw. DVB-T (nur für ORF) auch die wichtigste Anwendung, deshalb ist das PAL-Bild 1. Prio.


    Quote


    Da ja wohl mittlerweile klar ist, dass keins dieser Geräte echte 24p-Unterstützung bietet, sehe ich auch was Zukunftsträchtigkeit angeht keinen Vorteil der X-Serie. Lohnt sich der Aufpreis trotzdem aus anderen Gründen?


    Ich tendiere momentan eher dazu, den 32C3030 zu kaufen und zwar aus folgenden Gründen:
    - 37" ist doch arg reingequetscht in das Schrankwandloch
    - 37" könnten bei einem Sitzabstand von teilweise nur knapp über 2m vielleicht doch ein bisschen zu viel Diagonale sein, insbesondere im PAL-Betrieb. Oder bin ich da was die Bildqualität angeht, zu pessimistisch?
    - Ich sehe das Gerät als Übergangsgerät in der Hoffnung, dass sich in Richtung SED doch noch was tut. Da ist eine Investition von etwa 700.- doch deutlich geringer als 1100-1200 EUR für den 37X3030.


    Andererseits sprechen u.a. folgende Gründe für den 37X3030:
    - Die höhere Auflösung könnte nützlich sein, wenn ich den TV auch als JPG-Viewer verwende.
    - In Verbindung mit dem PC hat man Vorteile.


    Eventuell kriegt der 37X3030 aufgrund des 24p-Problems auch noch preislich eine auf die Mütze, dann könnte man vielleicht doch verstärkt in diese Richtung überlegen.


    Was aber für mich definitiv wichtig ist: Die PAL-Eigenschaften dürfen beim 1920x1080-Gerät nicht schlechter sein als beim 1366x768-Gerät. Nicht dass man den Vorteil der höheren Auflösung mit einem (wenn auch nur gering) schlechteren PAL-Bild erkaufen muss. Die erforderliche Rechenleistung dürfte doch deutlich höher sein, was hoffentlich kein Problem darstellt.
    PAL-Qualität ist und bleibt Prio 1!!!


    Zu guter Letzt kann ich mir auch noch den Tipp von Felix zu Herzen nehmen und erst mal abwarten, was die IFA bringen wird.
    epp4

  • Quote

    37" könnten bei einem Sitzabstand von teilweise nur knapp über 2m vielleicht doch ein bisschen zu viel Diagonale sein, insbesondere im PAL-Betrieb.


    Nein, geht voll in Ordnung.


    Quote

    Nicht dass man den Vorteil der höheren Auflösung mit einem (wenn auch nur gering) schlechteren PAL-Bild erkaufen muss.


    Ist egal. Macht keinen Unterschied, ob du auf 1366x768 oder 1920x1080 skalierst. Der Mythos hält sich hartnäckig, an dem ist aber, wie gesagt, nichts dran.


    Gruß


    Denis

  • Quote

    Original von epp4
    Bei mir ist das Loch 99cm breit und 73cm hoch, der 37" Toshiba würde da gerade noch reingehen...


    Herzlichen Glückwunsch epp4. Bei dir passt sogar ein 40" Full HD! Welcher? Musst dich noch etwas gedulden...

  • Quote

    Original von Felix


    Herzlichen Glückwunsch epp4. Bei dir passt sogar ein 40" Full HD! Welcher? Musst dich noch etwas gedulden...


    Da bin ich aber gespannt!
    Laut Pythagoras komme ich bei 40" Diagonale und 16:9 Format auf eine echte Bildschirmbreite von 88,58cm. Dann addiere ich mal links und rechts 3cm dazu, damit ich wenigstens mit den Fingern reinkomme, um das Teil zu drehen, macht zusammen 94,5cm.
    Damit verbleiben 4,5 cm Rest, d.h. es darf nur noch einen Slim-Size-Rand von weniger als 2,5cm geben.


    Und jetzt die Rechnung in Y-Richtung:
    Echte Bildschirmhöhe 49,8cm + Slim-Size-Rand oben = 52cm.
    Bleiben 21cm Rest für
    - Lüftungsöffnung oben
    - Lautsprecher und Geräterand unten
    - Fußabstand unten


    Ich mag es nicht ausschließen, aber es wird definitiv eine enge Sache.


    Aber so ein Teil wird es vielleicht auch in 37" geben, dann wäre der Platzbedarf wirklich entspannt.
    epp4

  • Also jetzt kann ich es ja verraten. Der 40" Toshiba 40XF350D könnte bei dir gut passen. Mehr Infos zur neuen XF-Serie findest du in unserem IFA PreView.

  • Danke für den Hinweis!
    Kaum zu glauben, aber die Industrie hat mal erkannt, dass es Platzprobleme geben kann und auch Schrankwände.


    Aber so richtig konsequent war man doch nicht (oder es kommt noch), weil man mit der Slim-Line Serie erst mit 40" beginnt und nicht mit 37". Es dürfte wohl klar sein, dass ein normales Schrankwandfach nie breiter als 1m ist. Wenn man jetzt den vom Hersteller selbst geforderten Minimalabstand für die Belüftung einbezieht, dann passt es wieder nicht.


    Für mich selbst würde ich die Belüftung nicht so eng sehen, da nach oben noch 10cm übrig bleiben. Was mir aber weniger gefällt, wäre der Umstand, dass man sich von 32" über 37" gleich auf 40" hochhangeln würde und das bei kleinem Sitzabstand.


    Ich habe jetzt bei einem Bekannten den Toshiba 37WL58P angeschaut und dabei den minimalen Abstand ermittelt, bei dem man ein DVB-T Bild (ARD, kein DSF! und wenig Bewegungsdynamik) vertretbar anschauen kann. Diese Mindestgrenze beträgt etwa 2.2m und entspricht damit meiner kürzesten Entfernung (ist dummerweise der bequemste Sitzplatz von allen ;) ).


    D.h. ich bin immer noch am Zweifeln, ob ich nicht doch auf 32" zurück gehe, an eine Erhöhung der Diagonale habe ich definitiv nicht gedacht.


    Also Hersteller, wenn schon aus Nachfolgetechnologien wie SED oder OLED so schnell nichts wird, bringt auch mal 32" LCDs mit Full-HD heraus, so gering ist die Nachfrage gar nicht, wie ihr glaubt!
    Insbesondere deshalb, weil uns das PAL-Bild noch lange Zeit (z.B. in Form von DVB-T) begleiten wird und bei diesem Quellmaterial nunmal ein größerer Mindestabstand angebracht ist.


    epp4

  • Quote

    Original von epp4
    Also Hersteller, wenn schon aus Nachfolgetechnologien wie SED oder OLED so schnell nichts wird, bringt auch mal 32" LCDs mit Full-HD heraus, so gering ist die Nachfrage gar nicht, wie ihr glaubt!


    32" LCD-TVs mit Full HD wird es u.a. von Sharp noch dieses Jahr geben!

  • Ich bin mir jetzt ziemlich sicher, dass ich keinen Full-HD brauche, also wird's ein Gerät der C-Serie werden.
    Ich hab unseren Schrank nochmal vermessen und er ist nicht breiter geworden ;)


    Für 37" müsste ich die Türen, die eigentlich zum reinschieben in den Schrank neben dem Fernseher gedacht sind, mit Scharnieren ausrüsten und normal aufklappen - mal sehen, ob ich mir das antue...


    Zum Abschluss nochmal: Würdet ihr für meine Anforderungen (1.Post) den 37C3030D, bzw. den 32C3030D empfehlen, oder spricht was dagegen?
    Gibt's für den Preis was besseres auf dem Markt? (würde mich wundern.)

  • Quote

    Zum Abschluss nochmal: Würdet ihr für meine Anforderungen (1.Post) den 37C3030D, bzw. den 32C3030D empfehlen, oder spricht was dagegen?


    Ich würde zum 37" greifen. 32" werden, gerade wenn du mal seitengrecht 4:3 schaust, doch ziemlich klein.


    Quote

    Gibt's für den Preis was besseres auf dem Markt? (würde mich wundern.)


    Für den Preis ist der Toshiba schon sehr in Ordnung.


    Gruß


    Denis