RGB-Kabel oder digitale Verbindung?

  • Hallo,


    ich habe mir vor Kurzem einen TFT-Monitor zugelegt und hatte die Auswahl, meinen PC mit dem RGB-Kabel (wie vorher einen gewöhnlichen Monitor) mit dem TFT zu verbinden oder aber ein digitales Kabel zu benutzen.
    Wegen meiner alten Grafikkarte bestand keine Möglicgkeit einer digitalen Verbindung.


    Ist jemandem etwas bekannt, dass eine didgitale Verbindung besser geeignet sein soll (in welcher Form auch immer)?
    Könnte es sein, dass ein RGB-Kabel den TFT-Monitor schneller altern lässt? 8o
    (Die Qualität ist auch mit RGB-Kabel bestens.)


    Danke für Ratschläge,
    buecherschrank

  • DVI ist immer vorzuziehen. Zwar kann es bei einer guten Ausgangsstufe der Grafikkarte schwierig sein, den Vorteil sofort zu sehen, vorhanden ist er aber. Ein TFT ist wie die Grafikkarte ein rein digital arbeitendes Gerät, bei analoger Verbindung wird also das vorliegende Signal erst analogisiert, dann verschickt, wieder digitalisiert, dann angezeigt. Die beiden zudem ziemlich ungenauen Analog/Digital-Wandlungen fallen mit DVI komplett weg. Deshalb ist es technisch unmöglich, dass eine Verbindung über den VGA-Ausgang exakt die Qualität erreichen kann wie eine über DVI/HDMI oder demnächst Display Port.


    Zwar wird bei einer analogen Ansteuerung etwas zusätzliche Elektronik benötigt, aber deshalb von höherem Verschleiß zu reden, wäre wohl ziemlich übertrieben.

  • Erst mal solltest du dich richtig ausdrücken, es gibt werder analoge noch digitale Kabel!
    Die Übertragungsart kann nur analog oder digital sein, denn auch ein RGB Kable könnte theoretisch auch digital sein.Musste das mal klarstellen;) .

    mfG sgthawk


    "640kb RAM werden in 20 Jahren noch ausreichen."
    @bill Gates

  • Mit "analogem RGB-Kabel" altert dein Monitor ca 50% schneller, da er ja ständig Umrechnungen vornehmen muss und da durch zusätzlich belastet wird und das auch noch konstant!


    Zitat Panelmania: In 20 Jahren reichen noch 4TB Ram!


    Erste Schreiberei nicht zu ernst nehmen, zweite schon.

    Quote

    Original von Sun Tzuang
    Panelmania muss man einfach als den Propheten der Hardware bezeichnen!

  • Quote

    Könnte es sein, dass ein RGB-Kabel den TFT-Monitor schneller altern lässt?


    Selbstredend nicht. Kommt eben noch eine A/D Wandlung ins Spiel. Das Panel selbst bekommt davon überhaupt nichts mit.


    Gruß


    Denis

  • Theoretisch könnte die A/D Wandlung aber zusätzliche Beanspruchung bedeuten und im Endeffekt Probleme verursachen. (Wie auch immer) 8)


    Daher wäre man dann theoretisch mit DVI immer noch doppelt besser dran.
    Sicherer und höhere Qualität. :P

    Quote

    Original von Sun Tzuang
    Panelmania muss man einfach als den Propheten der Hardware bezeichnen!

  • ok, da ist wohl bereits alles zum Leiter gesagt


    aber


    wie sieht es mit der GraKa aus? Gibt es farbliche unterschiede zwischen einer alten onboard karte und einer gescheiden?
    Ich hab nicht an unschärfe gedacht sondern an die farbfielfalt (könnte es sein das eine schlechte GraKa nur einen geringen farbraum berechnet ala 16 und 32Bit Farbtiefe..?)

  • Quote

    Original von Solon
    Das zeigt nur, dass du nicht nur theoretisch keine Ahnung hast, wie die Technik funktioniert.


    Habe ja auch nie behauptet, ich wüsste wie die Technik funktioniert! 8)


    Zum Glück nicht mein Aufgabengebiet!


    Mein Zitat steht aber immer noch, und darauf kommt es an. :P

    Quote

    Original von Sun Tzuang
    Panelmania muss man einfach als den Propheten der Hardware bezeichnen!

  • Quote

    Theoretisch könnte die A/D Wandlung aber zusätzliche Beanspruchung bedeuten und im Endeffekt Probleme verursachen. (Wie auch immer)


    Nein, noch nichteinmal theoretisch.


    Gruß


    Denis