Umtausch oder nicht? X222Wb

  • Hi, ich habe mir vor ein paar Tagen mal den X222Wb von Acer zugelegt. Bei allen Tests im Internet wurde ein DVI-Ausgang erwähnt, jedoch hat meiner kenen(Habe ich jetzt erst bemerkt, da auch ein "d" fehlt).


    Mir im Laden wurde der verkauft mit dem Vermerk Hd ready zu sein und über digitalen Ausgang zu verfügen.


    Habe 259€ ausgegeben. Würdet ihr den behalten oder reklamieren und dann einen mit einem DVI-Ausgang kaufen.


    Und mal angenommen ich benutze einen Adapter für DVI-Ausgänge(D-Sub-Adapter), würde die Bildqualität noch schlechter werden?
    Oder wäre der die Qualität besser als wie bei einem VGA-Ausgang?

  • Wenn du ihn zum gleichen Preis auch mit DVI bekommst würd ich ihn auf jeden Fall umtauschen (reklamieren).


    Bezüglich der Bildqualität ist zu sagen das es egal ist welchen Ausgang du benuzt solange ein Teil der Verbindung analog ist wird die Qalität leiden, mit nem zusätslichen Adapter sogar noch eher.

  • Ich würde keinen neuen Monitor ohne DVI-Eingang kaufen.
    Wenn Dir ein DVI-Eingang zugesagt wurde, solltest Du auf
    jeden Fall reklamieren.
    Schliesslich willst Du den Monitor längere Zeit evtl. mehrere Jahre
    nutzen und da solltest du dann nicht auf die optimale performance
    verzichten.
    Analog betrieben ist so ein TFT stark von der signal Qualität
    des analogen Ausgangs der Graka abhängig - gute karten
    können da auch sehr gute ergebnisse erzielen - aber das
    digitale Bild ist immer besser.
    Ein Adapter wird Dir da nichts nützen, der kann aus einem analogen
    Signal ja kein digitales machen.

  • Also der Verkäufer streitet es ab, gesgt zu haben das dieser über einen digitalen Ausgang verfüge.
    Also ich würde eh nur mit dem Gerät zocken, mehr eigentlich nicht.
    Dabei werde ich doch kein Defizit haben oder?
    Achja, in der nächsten Woche wollte ich mir eh nen neuen Pc zulegen, mit ner 8800Gtx bzw einer Gts.
    Naja eine Reklamation lässt der Verkäufrt nicht zu.

  • Könnte aber durchaus schwierig werden, da er im Laden gekauft hat und keine 14Tage Rückgaberecht hat wie beim Online kauf. Zudem bestreitet ja der Verkäufer eine falsche Information gegeben zu haben.

  • Was würdet ihr mir raten?
    Außerdem, wie kann ein Gerät das keinen DVI-Ausgang hat, HD-ready sein?^^
    Mit Pc's kenne ich mich aus, aber dass ist halt mein erster Tft, deswegen hab ich mich früher nicht mit beschäftigt.
    Weil umtauschen will der das Gerät nicht.


    Ähm, die Bildqualität, ist der Unterschied nur bei Filmen zu bemerken oder allgemein, egal was man macht?

  • Wie schon gesagt gibts bei analogen Siegnalen auch gute und schlechte im idealfal heißt das, dass du den unterschieht nur wahrnimst wenn du 2 mal hinschaust im schlimsten Fall kans aber auch zu Störungen kommen die du halt bei nem digitalen Signal nicht hättest.


    Wenn garnichts mehr geht und der Verkäufer das Gerät Partu nicht umtauschen will kannst du dich noch an dessen Chef wenden und dich über den Verkäufer beschweren (falls er nicht der chef ist :rolleyes: ) so kanns du ihn zumindest für den schlechten Servis und die verkorkste beratung strafen und hast nochmal die Chance das der Chef es umtauscht :O

  • Achso, na dann erfreue ich mich weiter an dem Gerät. Weil ich dachte da sind dermaßen große Unterschiede, dass man garnicht anders kann und ihn umtauschen "muss" :D
    Also vom Bild ist das Teil perfekt muss ich sagen.^^

  • Es ist totale Frechheit, zu behaupten, dass das Gerät HD-Ready ist, obwohl es gar keinen digitalen Anschluss hat X(


    Der Veräufer ist sehr "kulant"... Da kommt mir gleich die Frage: Wo kaufst du denn ein?


    An deiner Stelle würde ich nicht nachlassen und mich durchsetzen. Gib den Monitor zurück, und wenn das nicht geht, dann tausche ihn wenigstens gegen ein hochwertigeres Gerät!


    Ein moderner TFT-Monitor ohne DVI? Nein, danke!

  • Ok, werde ich machen.
    Naja bei einem PC_Spezialisten in meiner Umgebung.Das mit Hd-ready konnte ich halt auch nicht nachvollziehen.
    Aber wenn überall steht, das der Acer X222Wb Hd-ready sei,
    obwohl das ohne digitalen Ausgang nicht möglich ist.


    Warum wird es dann behauptet? ?(

  • Nur um Missverständnisse bei weiteren gesprächen mit dem
    Händler zu vermeiden.
    Beachte bitte:
    - die Grafikkarte hat einen analogen/digitalen Ausgang
    - der Monitor hat enntsprechende Eingänge


    ich würde auch auf jeden Fall versuchen den Monitor umzutauschen,
    notfalls gegen ein etwas teureres Gerät.