LG L227WT (Prad.de User)

  • Wie gesagt, ich habe das nur ganz ausnahmsweise bei bestimmten Umstellungen und ansonsten kein Mucks.
    Daher würde ich sagen, bei dem entspr. Gerät ist etwas gröblichst verstellt worden oder es liegt ein Defekt vor. Ich hoffe mal, dass piepen nimmt mit der Zeit nicht noch zu.


    Kenne Ähnliches übrigens auch von Fernsehgeräten (langes piepen bei hellen Passagen), einige Zeit bevor sie den Geist aufgeben...wirklich nervig. Auch bei Röhrenfernsehern schon erlebt!

  • meiner macht überhaupt gar keinen Mucks....
    Keine Pixelfehler, keine Töne, er steht da und spielt einfach alles wunderbar ab, wobei ich diese Interpolierte Einstellung nochma richtig verstehen muss..^^


    Also hab ich das richtig verstanden, der skaliert immer auf Vollbild, nur wenn man direkt in den Monitoreinstellungen die Skalierung auf 4:3 stellt ist es 4:3 oder wie?? Das sollte es nun so bringen das man keine verzerrten Bilder bekommt?


    der macht ja einfach nur Ränder links und rechts und mehr nicht.....


    hmmm...ich denke ich hab das nicht richtig verstanden oder?


    Ansonsten: Hammmer cooles Teil...Optisch, Technisch nicht umsonst Chip Test & Kauf Platz 1 bis 600€^^

  • Hallo,


    ich habe in er C'T Ausgabe 26/07 gelesen, dass der Monitor leicht grünstichig ist.
    Davon habe ich hier aber noch niemanden berichten gesehen.
    Kann das jemand bestätigen??


    (Der Bericht hier:
    Kostet leider 80 Cent)


    Hatte bisher ein S-IPS Panel, das leider nur noch für 1 Sekunde Bild anzeigt *g* und suche günstigen gleichwertigen Ersatz, weshalb ich mich zur Zeit wieder etwas einlese und mir der LG grundsätzlich sehr zusagt - ein Grünstich würde die Sache aber anders aussehen lassen :(.


    Gruß
    Stueck

  • Hmm, also ich hab das Panel seid Weihnachten und kann nicht direkt sagen ob es Grünstichig ist oder nicht. Das Grün kam mir am anfang schon etwas "zuviel" vor, deswegen hab ich die Einstellungen auch auf Rot 50, Grün 46, Blau 50 gestellt. So find ich es aber eingentlich sehr ausgewogen. Mit dem Fortemanager hab ich ihn danach allerdings auch noch kalibriert, was auch noch etwas gebracht haben dürfte.

  • Dito, Grundeinstellungen haben einen Grünstich, aber dann regelt man grün einfach um ein paar Prozent runter und weiß ist absolut reines weiß.

  • Danke für die Auskunft ihr beiden :)


    Na wenn sich das so lösen lässt, dann ist ja alles in Butter.
    Komisch dass die C'T das bemängelt - sollte eigentlich nicht erwähnenswert sein, wenn sich das über die Optionen lösen lässt. Es sei denn, es sind dann grüne Bereiche nicht mehr grün genug?


    Es wird außerdem berichtet, dass ein Grauverlauf (Schwarz nach Weiß) nicht komplett streifenfrei wiedergegeben werden kann
    Hat das schon jemand beobachtet?

  • Kann ich nur bestätigen! Habe grün ebenfalls auf 46 runtergestellt und das wars. :) wunderbar weiss und wunderbar grün.
    Auch über den Grauverlauf kann ich nicht mekern!

  • Also grüne Bereiche sind immernoch satt grün, keine bange und was den Grauverlauf angeht, das beste Bild was ich dafür zum testen hab ist wohl das aus dem Eizotest mit 256 Übergängen, da merk man halt noch wo die Übergänge zwischen den Stufen sind, das wirkt dann auch etwas wie Streifen, aber keine Ahnung ob das nun normal ist. Hab auch versucht nen Foto davon zu machen, aber meine Kamera is nicht grad ein Profi gerät. ;)


    Habs trotzdem mal hochgeladen, auch wenn man nicht viel sieht.


    Bild

  • mit bisschen phantasie erkennt man die streifen auf dem bild *g*.
    schönen dank für die auskunft.
    wenn sich das nicht über helligkeits-/kontrasteinstellung lösen lässt, ist das natürlich recht ungünstig für bildbearbeitung.


    ich glaube, ich schau mir das ding mal an im laden oder bestelle, sobald amazon es wieder vorrätig hat. dürfte wohl das beste sein.

  • ja ich kann die antworten der anderen nur bestätigen, ich habe auch die werkseinstellungen runtergeregelt, also auch auf Rot=50, Grün=46, Blau=50


    Ansich hätten mich voller Kontrast und Beleuchtung nicht so wirklich gestört, aber richtig eingestellt siehts doch einfach super aus.


    Im Vergleich zu meinem alten 17er Röhrenmonitor, eine Pracht!!


    Das Bild wirkt wirklich lebendiger dank der super Darstellung dieser Farben und dem Kontrast. Wirklich einmalig!! Heller, frischer, besser! Das Teil überzeugt mich immer mehr, vor allem seit dem Test gegen den CRT heute :tongue:


    Einfach nur Spitze! Chip sagt "Sehr gut", dann hoffe ich mal das der hier ebenso abschneidet.

  • Kann der TFT 720p seitengerecht aufs Vollbild interpolieren, oder streckt er auf 16:10?


    Wäre wichtig für Konsolen/Blu-Ray/HD-DVD Player...

  • Bei all der Euphorie hier im Forum.. musste ich mir auch mal einen bestellen :) Angeblich hat hardwareversand.de den wieder vorrätig, da musste ich zugreifen^^
    Die Frage von Mk1984 interessiert mich allerdings auch... Der Monitor soll nämlich auch als TV benutzt werdn..

  • meine Güte da bin ich aber stink sauer geworden... hab jetzt auch den schönen schicken LG vor meiner Nase stehen und wollte nur mal kurz diesen Fortmanager installieren OMG :O :O :O nach der Installation gestartet, dann erscheint so ein Fenster mit Bildschirmerkennung ab da war dann schicht im Schacht! konnte Maus nicht mehr bewegen Tastatur reagierte auch nicht mehr... neu gestartet nach 5 Sekunden auf dem Desktop friert der komplette PC wieder ein.... konnte mich nur mit löschen des Programms im abgesicherten Modus "befreien" den Systemwiederherstellung ging auch nicht!


    jetzt hab ich eigentlich gar keine Lust dieses Programm noch mal zu installieren... hatte einer auch so ein derbes Problem damit? ich hab hier schon gelesen das es hier und da ein paar Probleme mit dem F. Manager gab aber das der bei mir so alles lahm legt?!?!?!



    was bringt mir dieser F. Manager eigentlich genau? doch nur bessere Farbeinstellung oder?


    Grüße lollE

  • Bei meinem L227WT ist die Ausleuchtung wirklich perfekt! Kanns mir kaum besser vorstellen.


    loll3 : Mit dem forteManager hatten schon so einige Probleme inklusive mir. Was sich eindeutig nicht verträgt ist der forteManager zusammen mit Kaspersky Produkten. Wenn du also Kaspersky Anti-Virus oder die Security Suite hast, dann liegt es daran! Dann musst du schauen, ob du Ausnahmen konfigurieren kannst. Oder du deaktivierst Kaspersky solange du konfigurierst und startest es danach wieder (lässt dann eben den forteManager nicht immer im Hintergrund laufen).


    Hoffe dir weiter geholfen zu haben. Nicht verzagen, der L227WT ist ein Top Gerät und die Freude daran solltest du dir von der blöden Software nicht nehmen lassen.


    ...
    Da fällt mir grade noch ein: Ich habe den forteManager nach langer Zeit zwar ans laufen bekommen, habe ihn aber im Prinzip nicht benutzt! Ich habe drei Mal versucht, den Monitor damit zu konfigurieren, was ich zwar auch geschafft habe, das Ergebnis (das konfigurierte Bild) sah aber grausam aus. Immer viel schlechter, als standardmäßig voreingestellt. Ohnehin hat fast jeder hier bestätigt das das Bild auf Standard fast perfekt ist. Ich selbst habe es auch auf Standard stehen. Ich würde dir also empfehlen den forteManager in die Tonne zu kloppen und auf das (meiner Meinung nach überflüssige und schwierige) konfigurieren zu verzichten. Alles andere außer das Konfigurieren kannst du auch am Monitor selbst einstellen! Also z.B. Helligkeit runter und Grün auf 46 anstatt 50.


    Also meine Empfehlung: forteManager weg und Spaß Gerät haben ;)

  • hey madmx ja ich habe kaspersky am laufen das erklärt natürlich auch den total ausfall hab mir sowas auch schon gedacht!
    aber bin mit meinem Bild eh sowas von happy super tolle Farben da wird mir dieses dreckige ForteManager nix verderben =)


    aber danke ;)

  • ansich ist der Forte Manager eh überflüssig, da wird nur via Bilder erklärt wie das Bild ideal aussehen sollte...aber das eigene Auge entscheidet ja, und viel verändert hat sich auch nichts, achja, bei mir hats super funktioniert mit dem Forte Manager, keine Probleme, einwandfrei^^


    bezüglich der Ausleuchtung, die Bilder da oben alle sind mit der Ausleuchtung oft nicht so richtig angezeigt, ist zwar seeeehr nett die ganzen Bilder zu machen und hochzuladen, aber oft sind die Bilder so "übertrieben" (2. Bild von unten - Crysis BIld) Zum einem sind die Werkseinstellungen wohl aktiv (wegen dem starken Grün) und zum anderen kommen die Farben eh nicht so richtig rüber weil zum Beispiel auch die LED unten rechts lila ist oder? Normal ist blau leuchtend...vielleicht kann man daran die angeblich schlechte Ausleuchtung erklären, dass eben einfach die BIlder das perfekte Bild des LG nicht zeigen können....


    --> Außerdem: Kein Monitor hat den ultra hohen Kontrast, die satten Farben, die starke Helligkeit etc. wie der LG, wie sollen diese ganzen Monitore dann das Bild des LG darstellen? Auch wenns nur via BIlder sind?!
    Also wenn man den nicht selber vor sich stehen hat (richtig eingestellt) dann kann man die Qualität nicht bewerten!


    Nunja, bezüglich der Einstellungen am Monitor ---> Macht es im Menü des Monitors selbst anstelle des Forte Managers, spart Zeit und ist auf euer Auge angepasst, und so solls ja auch sein^^