HP w2408h (Prad.de)

  • Hallo,
    hat jemand von Euch noch jemand Erfahrung mit dem HP w2408h? Ich habe mir den Monitor letzte Woche gekauft - vor allem weil der Test hier so gut ausgefallen ist. Jetzt betreitbe ich den Monitor an meinem MacPro und muss sagen, das das Bild (DVI - HDMI) aus meiner Sicht sehr matschig wirkt. Habe alle möglichen EInstellungen probiert, den Monitor kalibriert - immernoch matschig. Jetzt habe ich den Monitor mal an mein Windows Notebook angeschlossen (VGA) - dort ist das Bild nicht wirklich matschig, aber es ist auch nicht 100% okay, habe den Eindruck, dass alles etwas schwimmt!!! Mein Vergleichsdisplay war / ist das Display des 24" iMac (weiss).

  • Quote

    Original von DrGonard
    Hallo. Hab seit geraumer Zeit auch den w2408h und bin eigentlich rech zufrieden.
    Eine Sache ist mir aber trotzdem aufgefallen: als ich die Quallität des Bildschirms testen wollte, habe ich mir eine HD-Trailer (1080p) über QuickTime auf der Appleseite angeschaut. Den Trailer habe ich dann auf meinem Desktoprechner mit einer GTS8800 angeschaut. Anschließend habe ich den selben Trailer auf meinem Notebook mit einer Radeon X1400 angeschaut und mir ist der Qualitätsunterschied ziemlich dolle aufgefallen. Bei der GTS8800 wurde das Schwarz eher Grau dargestellt. Ich habe beide Ausgänge (VGA und HDMI) am Monitor getestet und bin bei meinen Grafikkarten immer über HDMI rein. Und immer wird bei der GTS8800 das Schwarz als Grau dargestellt. Mit der Radeon habe ich keine Probleme und es sieht bombig aus. Woran kann das liegen?
    PS: ich habe für die GTS die neuesten Treiber installiert.


    Also irgendwie würde mich das auch interessieren. Warum ist das so?

  • Hallo zusammen,


    ich habe den w2408h seit Mitte Januar und bin mit der Darstellung sehr unzufrieden. Bei mir äussert sich das Problem in sehr stark verblassenden Farben nach unten hin. Zuerst dachte ich auch das Bild sei irgendwie Matschig, oder die Farben zu grell, aber jetzt sehe ich, daß es wohl ein Problem der sehr starken Blickwinkelabhängigkeit ist. Das die so groß ist, dass man das beim "normalen" gerade vorm Bildschirm sitzen bemerkt, hätte ich nie gedacht.


    Besonders stark fällt mir das bei den Vista Tooltips der Trayicons auf.
    Ich habe mal 3 Fotos gemacht, die das sehr gut verdeutlichen.


    - Das erste zeigt den Tooltip am unteren Bildrand aus normaler "Arbeits-Augenhöhe".
    - Das zweite den selben Tooltip am oberen Bildschirmrand (auch Arbeits-Augenhöhe)
    - beim dritten habe ich die Kamera auf höhe des unteren Tooltips gehalten.


    Weiss jemand ob das normal bei dem Monitor ist???
    Wenn ja kann ich die guten Kritiken für den Monitor nicht besonders verstehen! Ich finde das äusserst störend.


    Gruß,


    M.

  • Also ganz ehrlich, die Bilder sind zu schlecht, als dass man da irgendweche Aussagen zu treffen könnte. Allerdings hört sich das ganz nach dem Blickwinkel an. Je größer ein TN Panel ist, desto auffälliger ist es.


    Es gibt in diesem Fall einfach Personen die das aufgrund des günstigen Preises akzeptieren. Für einen guten bis sehr guten Blickwinkeln, mit stabiler Farb- und Helligkeitswiedergabe wirst Du an einem VA oder IPS Panel nicht herumkommen.


    Wobei ich die Blickwinkelbilder aus unserem Test ganz gut finde. Das sind natürlich nur Flächige Aufnahmen. Deshalb hat das Gerät letztendlich beim Blickwinkel auch nur ein befriedigend bekommen.


    Wenn Du das Gerät schon seit Mitte Januar hast und dermaßen unzufrieden bist, frage ich mich, warum Du den Monitor nicht längst wieder zurückgegeben hast. Geht natürlich nur wenn auch online gekauft. Jetzt dürfte es damit wohl zu spät sein.

  • erstmal danke für die Antwort.


    Ja, die Bilder haben keine hohe Qualität, aber der Unterschied bei dem Tooltip Text ist schon sichtbar, oder?


    Aber dann ist es wohl wirklich das TN Panel, dass mich stört. Die Farbe der Icons in der Taskleiste ist mir seit dem ich den Monitor habe latent negativ aufgefallen - irgendwie blass matschig, aber ich konnte nicht so genau beschreiben warum das so war.


    Ich hatte vorher einen Samsung LCD TV als Monitor genutzt und der war noch größer und da hatte ich diese Probleme nicht.


    Vielleicht muss ich mich auch erstmal an das neue Erscheinungsbild gewöhnen und sonst muss ich Ihn eben wieder verkaufen und mich nach einem VA umsehen...

  • Der Monitor ist wirklich sehr stark vom Blickwinkel abhängig. Darauf war ich aber dank des Tests vorbereitet und habe es deshalb vielleicht auch nicht als so störend empfunden.
    Es ist natürlich auch die Frage, wie nahe man am Bildschirm sitzt. Um den ganzen Bildschirm noch gut im Blickfeld zu haben muss man sowieso relativ weit entfernt sitzen und dann fallen auch die Farbunterschiede nicht mehr wirklich auf.
    Da finde ich persönlich das starke Spiegeln noch unangenehmer, habe mich mittlerweile aber auch darauf eingestellt.


    Der Preis ist für einen Bildschirm dieses Funktionsumfangs eben unschlagbar und deshalb kann man ihn auch ruhigen Gewissens in ein paar Jahren gegen einen neuen tauschen. Das war für mich auch ein wichtiger Punkt beim Kauf. :)

  • Bei mir ist es so, dass ich das Gefühl habe, als wäre noch eine Schutzfolie auf dem Panel - alles sieht eben irgendwie unscharf aus. Ich habe schon einen echten Schatten auf den Augen... Vor lauter Frust habe ich grad nochmal meinen 24" iMac ausgepackt und daneben gestellt - das Bild ist ERHEBLICH schärfer. Beim HP Monitor ist "alles schön bunt", der Mac stellt die Farben aber sicher besser dar. Alles in Allem bin ich sehr unzufrieden. Ich werde morgen mal versuchen, ihn umzutauschen. Geht das?? Ich habe das Gerät beim ProMarkt gekauft...

  • Hallo zusammen,


    ich bin gerade erst auf den Test aufmerksam geworden und habe mir den Thread von Seite 1 reingezogen. Alles in allem, scheint es ein guter TFT zu sein.


    Was mich brennend interessieren würde, da imho hier noch kein Vergleich gezogen wurde, ist, wie sieht die Interpoleration gegenüber dem kleineren HP W2207 aus?


    Die Bildqualität scheint ja bei beiden TFTs sehr gut zu sein, deshalb mache ich den Kauf NUR von der Interpoleration abhängig. Mein Hyundai L90+ TFT interpoleriert einfach furchtbar. Das Bild wirkt matschig und unscharf. So macht zocken kein Spaß.


    Da ich "nur" eine GF8800 GTS 512MB (G92) besitze, würde eine Native Auflösung von 1600 wohl gerade noch gehen. Allerdings bekäme ich bei 1900 doch erhebliche Probleme und wenn dann bei 1600 o. 1280 "schlecht" interpoleriert würde, wäre das der Supergau.


    Wäre wirklich nett, wenn jemand, oder sogar der Tester selber, hierzu ein paar Zeilen schreiben würde.


    Gehört hier zwar nicht hin aber vielleicht hat jemand schon mal das Vergnügen gehabt zu vergleichen, wie es denn mit der Interpoleration zwischen dem LG L227WT und dem HP W2207 aussieht?


    Viele Grüße


    Tony

  • im testbericht auf prad steht doch etwas zur interpolation... wenn ich mal zitieren darf:


    Quote

    Die interpolierte Bildqualität des HP Pavilion w2408h ist mit einem Wort ausgedrückt: hervorragend! Der Schärfe- und Detailverlust fällt selbst in 1.024 x 768 sehr gering aus. Auch was die korrekte Wiedergabe von Bildinhalten bei verschiedenen Auflösungen und zuspielenden Geräten betrifft (PC, Konsole oder DVD-Player), gibt es keinerlei Beanstandung. Für diese Leistung hat sich der TFT-Monitor fast schon ein sehr gut mit "Sternchen" verdient.


    auch hier im thread wurde das thema mehrmals angesprochen und die interpolation immer als "sehr gut" oder besser bezeichnet. ob es dabei unterschiede zum w2207 gibt weiß ich nicht, kann ich mir aber eher nicht vorstellen.

  • Hallo,


    ich habe auch den TFT, nun habe ich ihn schon einwenig länger und tada da ist ein Pixelfehler, Schwarzer Punkt, meine 2 Wochen sind schonj vorbei, und der Punkt bleibt ständig da, habe schon sich Pixelfehlerprogramme durchgecheckt, aber es ist nur der eine und das grad schön in der mitte :-(


    Ich weiss, dass der TFT Pixelfehlerklasse 2 ist und ich somit mit max. 2 Fehlerpunkten klar kommen muss, aber weiss jemand ob HP so Kulant ist und ihn mir trozdem umtauschen würde ? Kann ja sein.


    Bin eben Student und habe es da aus dem Shop, vielleicht drücken die ein Auge zu, oder ? ? ?



    Mfg

  • Salve!


    Ich stehe kurz davor mir den HP w2408h zu kaufen. Doch leider wird meine Vorfeude durch das Problem mit der GTS 8800 getrübt. Können noch weiter Inhaber des Monitors etwas dazu sagen, die eine GTS800 besitzen?


    Es handelt sich um das Problem, das die Graka die schwarzen Farben in einem eher graulichen Ton darstellen soll.


    Bitte um Hilfe,..... oder sollte ich die Finger von diesem Monitor ganz lassen?


    Djax

  • Hi,


    ich überlege mir auch diesen Monitor zu holen. Bin vom Eizo S2231 über den Dell 2007WFP zum HP gekommen, da ich nun eventuell doch eine PS3 am Monitor betreiben werde.


    Gibt es hier im Forum eigentlich jemanden, der diesen Monitor auch zum Bearbeiten von Bildern benutzt? Schon klar, dass er einen TN-Panel hat, aber ich bearbeite ab und an Bilder an meinem MacBook und ich glaube, dass zwischen dem Monitor vom MacBook und dem HP sowieso ein Unterschied ist. Sind ja beide Glossy-Displays..... Einen guten Monitor zu finden, mit dem man einigermaßen Bilder bearbeiten kann, trotzdem PS3 über HDMI zocken kann und das auch noch für 400-500 € ist ziemlich schwer :-p



    Grüße


    wAxen


  • Unter NEWS wird ab der Cebit der neue 24" LG (TN-Panel) erwähnt. Der würde in die Lücke noch am ehesten fallen.


    Grüße

  • Hi,


    vielen Dank für deine Antwort. Ich gehe mal davon aus, dass du den L245WP meinst. Leider gibt es hier auf Prad keinen offiziellen Testbericht und mit 637 € ist das schon ordentlich Kohle. Für meine Bedürfnisse scheint der Samsung 245T perfekt zu sein, leider einfach viel zu teuer. Ich habe mir den HP bei einem Arbeitskollegen angeschaut, ist eigentlich ein feines Teil, die Ausleuchtung fand ich ich eigentlich gut, den eingeschränkten Blickwinkel bin ich ja von meinem MacBook her gewöhnt, stört mich eigentlich gar nicht. Ebenso die Spiegelung, hervorgerufen durch das Glossy-Display. Entweder ich vernachlässige bei meiner Entscheidung die Bildbearbeitung und kann meine zukünftige PS3 anschließen oder ich vernachlässige den HDMI Eingang.


    Nach wie vor fände ich es super, wenn hier jemand schreiben könnte, ob er mit dem Bearbeiten von Bildern und oder Grafiken negative Erfahrungen gemacht hat.


    p.s.: Meine Grafikkarte die Intel GMA X3100 Grafikprozessor mit 144 MB DDR2 dürfte beim Darstellen von 1920 x 1200 keine Probleme haben richtig?


    Grüße


    wAxen

  • Habe den TFT jetzt auch und er hat einen extrem starken Grünstich und zeigt ein sehr matschiges Bild. Kein Vergleich zum w2207h.


    Hat mir bitte jemand die idealen Einstellungen für den w2408h?

  • @ Apfelkannone:


    Könntest Du von Deinem Problem Fotos machen und diese hier einfügen? Vielleicht auch welche, nachdem man dir die optimal Einstellungen genannt hat?


    Deamon

  • Quote

    Original von wAxen
    Hi,


    vielen Dank für deine Antwort. Ich gehe mal davon aus, dass du den L245WP meinst.
    Grüße


    wAxen


    Hallo und keine Ursache,


    dennoch faaalsch, der L245 ist schon über 2 Jahre alt. Hier ist der neue mit TN-Panel: Link


    Gruß

  • Quote

    Original von Deamon
    @ Apfelkannone:


    Könntest Du von Deinem Problem Fotos machen und diese hier einfügen? Vielleicht auch welche, nachdem man dir die optimal Einstellungen genannt hat?


    Deamon


    Kann ich machen. Manmanman, das Bild ist so besch...eiden, das hab ich noch nicht erlebt. Das Grün ist kein Grün, das ist Atom-Grün, das lasert einem die Augen weg. Hab die Helligkeit schon runter gestellt und an den Farben gedreht.


    Es bleibt das matschige grüne Bild. So langsam krieg ich echt einen Hass. Gibt es denn keinen TFT, der einfach das tut was er soll?

  • Ich hab seit kurzem den HP und muss sagen dass ich voll und ganz zufrieden bin...


    dieses forum hat mich anfangs sehr sehr beunruhigt und eingeschüchtert was so ziemlich jeden monitor angeht der in meinem kaufinteresse war... bei jedem monitor wird fast nur gemeckert



    ich muss schon sagen sowas wie Pixelfehler und oder merkwürdige geräusche oder dass "das TN panel nix taugt"... STIMMT ALLES NICHT
    kennt mein neuer HP überhaupt nicht... alles perfekt


    klar wenn man ihn fast ganz von der seite ansieht merkt man unterschiede aber das is absolut nicht überraschend und verständlich...
    wer wirklich vor hat, ständig filme von der couch anzusehn wo seine sitzposition wirklich wirklich weit unterhalb des bildschirms ist, DER sollte sich vielleicht ein anderes panel nehmen... aber für den normalen gebrauch ist das gerät top bzw. "sehr gut" wie der prad test schon feststlellt.


    ALSO LEUTE HABT KEINE ANGST UND GREIFT ZU


    Preis / Leistungsverhältnis : Erste Sahne