HP w2408h (Prad.de)

  • Quote

    Original von smbUP


    ALSO LEUTE HABT KEINE ANGST UND GREIFT ZU


    Preis / Leistungsverhältnis : Erste Sahne


    Wie hast du den TFT denn eingestellt in Bezug auf die Farben?

  • Hab seit ein paar Tagen ebenfalls diesen Monitor.
    Bin eigentlich auch recht zufrieden. Es gibt nur ein paar Punkte die mich noch stören:


    Der vertikale Blickwinkel ist doch teilweise recht störend. Eigentlich ist die Helligkeit von oben nach unten nie gleichmäßig. Unten erscheint der Schirm immer deutlich heller als oben. Egal wie ich den Monitor neige, die Sitzhöhe verändere oder die Farben/Helligkeit/Kontrast einstelle.
    Horizontal merke ich ebenfalls ein wenig den Blickwinkel, speziell bei weißen großen Flächen sieht man ganz links und rechts Unterschiede in der Farbe. Da wirkt das Weiß dann ein wenig rötlich. Das stört aber wirklich sehr wenig und fällt nur selten auf.
    Liegt das nur an meinem Gerät oder geht es den anderen auch so? Und hat da jemand ne Möglichkeit gefunden den Effekt zumindest zu minimieren?


    Speziell beim Internet surfen, also im Browser wirken rote Logos, Symbole oder auch Schriften sehr übersteuert und künstlich. Wie wenn der Kontrast beim Fernseher zu hoch eingestellt ist. Habt ihr das auch und wie bekommt man das weg? Hab schon alles mögliche versucht, ohne Erfolg. Nur wenn man die Helligkeit sehr stark runterstellt wird es weniger - eh klar.


    Ansonsten blicke ich noch nicht ganz durch bei der beigelegten Software. Mit dieser kann ich ja ebenfalls Einstellungen des Monitors vornehmen. Beim Punkt Farbeinstellungen kann ich ja die Farbkalibrierung aktivieren und den Monitor mit diversen Testbildern kalibrieren.
    1. Muss ich dann immer die Software beim Systemstart mitstarten lassen und im Hintergrund laufen lassen, damit er kalibriert bleibt? Ich bilde mir zumindest ein, dass wenn ich den Monitor kalibriere und dann das Programm schließe, Autostart ausschalte, neustarte und dann per Hand das Programm starte, sich dann die Farben verändern.
    2. Heißt kalibriert, dass die Werte in den benutzerspezifischen Farbeinstellungen einfach verändert werden, also R G B Werte werden verändert? Das könnte ich ja sonst auch per Hand direkt im Menü des Monitors einstellen.
    3. Und wenn ich das Häkchen bei "Farbkalibrierung aktivieren" rausmache, welches Farbprofil verwendet er dann? Ich kann dann ja trotzdem unter Farbe R G B einstellen.


    Und zu guter letzt hat der Monitor ja gewisse Profile, also Game, Text, Film,...
    Wenn ich nun bei den Farbeinstellungen also z.B. sRGB einstelle, und dann ein anderes Profil wähle, also z.B. Film, bleibt dann die Farbe bei sRGB und nur die anderen Werte wie Helligkeit, Kontrast usw. werden verändert, oder verändert er da auch die Farbeinstellungen?



    Und mich würden ebenfalls die Einstellungen von euch interessieren. Ich verwende im Moment die Vorgaben vom Test hier, wobei ich die Helligkeit aber auf 30 gestellt habe und manchmal auch sRGB als Farbeinstellung nehme. Damit passt es bei mir sehr gut, bis auf die oben angeführten Probleme.


    Ach ja, keine toten Pixel oder Geräusche!

  • Quote

    Original von Apfelkanone
    Habe den TFT jetzt auch und er hat einen extrem starken Grünstich und zeigt ein sehr matschiges Bild


    hast eine Ati-GraKa ?
    deinstalliere mal den Treiber und schau dir mal Bilder an - dann haben die keinen Gruenstich mehr...
    weshalb und warum weiß ich auch nicht, habe nämlich das gleiche Problem und
    besitze ein Ati HD3870
    kennt jemand eine Loesung, denn bis jetzt habe ich keine... ;-(


    ich stelle mal Morgen ein paar Vergleichsbilder rein....

  • Habe den w2408h seit gestern. Ich sitze etwa 50cm vom Schirm entfernt und kann in unregelmäßigen Abständen ein Knistern hören (wohl vom Netzteil). Ist dies beim Schirm normal oder sollte man nur Geräusche hören, wenn man direkt das Ohr an die Rückwand legt? Besitze kein Silent-System.
    Ärger mich ziemlich, da das Gerät ansonsten nicht übel ist für den Preis.

  • Ja, Grünstich hatte ich auch (was sich vor allem bei DVDs bemerkbar gemacht hat). Hab eine ATI x1800XT. Das war ein weiterer Grund warum er heute zurückgegangen ist.
    Wenn die Hersteller kein ordnungsgemäßes Gerät liefern können und man ein halber Experte sein muss um es ordentlich einstellen zu können, dann kriegen die ihren Mist halt zurück. Der Leidtragende ist halt der Händler aber da kann ich keine Rücksicht nehmen. Mir schenkt ja auch niemand Geld.
    Von der Bildqualität im Desktop bin ich aber schon überzeugt gewesen und auch in Spielen macht sicher der Monitor gut. Er ist voll spieletauglich und den Unterschied zu meiner Röhre konnte ich nicht feststellen.

  • Hallo


    bin ein stolzer besitzer des w2408h, habe ihn seit 3-tagen und bin echt zufrieden.
    hatte vorher den belinea 102035w 20,1", der war auch nicht schlecht aber die größe des hp´s überwiegt, und vor allem der glosy panel.


    wollte noch einmal die frage der garantie des bildschirm ansprechen.


    wie lange ist die? 1 oder 2 jahre?
    bin am überlegen ob ich nicht die verlängerung von hp auf 3jahre kaufen soll. und wenn ja, wo kriegt man diese am günstigsten?


    danke

  • Okay, auch von mir ein ganz kurzes Statement ...


    Heute nachmittag bei MM den HP w2408h gekauft. Und vor einer Stunde aufgestellt.


    Positiv ...
    Ausstattung; HDMI Kabel (Adapter wäre schön) und der USB Hub
    Monitor optisch; ein absoluter Hingucker, Größe - riesig!!!
    Sehr gute Verarbeitung, sieht sehr edel aus.


    Negativ ...
    Bild sehr bescheiden. Hatte vorher den Samsung 226bw und der ist in Farbe und Kontrast dem HP weit überlegen.
    Kein richtiges schwarzes Bild, auffällig und störender Grünstich. Also der geht definitiv zurück.
    Trotz HDMI wirkt das Bild nicht richtig scharf - eher etwas milchig und blass.


    PS: Ich habe keine Brumm- oder Summgeräusche wahrnehmen können. Sitze 50 cm entfernt.

  • Quote

    Original von Aquarius
    Negativ ...
    Bild sehr bescheiden. Hatte vorher den Samsung 226bw und der ist in Farbe und Kontrast dem HP weit überlegen.
    Kein richtiges schwarzes Bild, auffällig und störender Grünstich. Also der geht definitiv zurück.
    Trotz HDMI wirkt das Bild nicht richtig scharf - eher etwas milchig und blass.


    Jo das liest man leider oft quer Beet auf vielen Foren das der HP bildtechnisch nicht dolles ist. Das ist ja auch nicht zu erwarten, das sieht man ja schon auf den kleinen Bildern vom Pradtest bei frontaler Draufsicht, das der HP nicht der grosse Wurf ist.


    Wenn du verarbeitungstechnisch Abstriche machen kannst, ist der bildtechnisch viel höher angesiedelte Yuraku mit MVA Panel vielleicht interessant für dich:


    HP w2408h vs. Yuraku V24WBH11


    Preislich gesehen ist der auch interessanter, knapp unter 300€ gehts da schon los.

  • Habe gestern Abend noch eine Einstellungssoftware von HP geladen und den Monitor kalibriert. Danach ne Runde WoW gespielt, da muss ich ehrlich gestehen, es wurde besser, allerdings immer noch nicht TOP und nicht zu diesem Kurs. Also der HP geht def. zurück. Bild ist Mist ... ich bin immerzu dabei mir die Augen zu reiben, als ob ich noch Schlaf in den Augen habe. Irgendwie unscharf.

  • Sorry ... "edit" Funktion ist Zeitbegrenzt.


    Ich wollte noch etwas anmerken. Farben des HPs wirken unnatürlich und einfach zu knallig. Es kann selbstverständlich sein, dass es von den Usern so gewünscht wird, aber für mich nicht akzeptabel.


    Und noch eins was mich richtig nervte. Alleine wenn ich mit meinem "Chefsessel" zurückwippe habe ich merkliche Farbveränderungen auf dem Bildschirm.

  • Quote

    Original von Aquarius
    Sorry ... "edit" Funktion ist Zeitbegrenzt.


    Ich wollte noch etwas anmerken. Farben des HPs wirken unnatürlich und einfach zu knallig. Es kann selbstverständlich sein, dass es von den Usern so gewünscht wird, aber für mich nicht akzeptabel.


    Und noch eins was mich richtig nervte. Alleine wenn ich mit meinem "Chefsessel" zurückwippe habe ich merkliche Farbveränderungen auf dem Bildschirm.


    Das siehste ja schon auf den kleinen Pradtestbildern das die Farben ruck zuck wegkippen, das ist ja schon auf dem Frontalbild an den Farbverfälschungen zu sehen. Dann noch das typische Augenreiben wegem dem glossy Panel. Mein Fall ist das auch nicht. Nicht umsonst ist jeder glossy HP immer ein "never ending running gag" unter PC Technikern um den an unliebsame Kunden zu empfehlen. Ich denke der Pradtester hatte da ähnlichen Humor dem HP ein "sehr gut" zu bescheinigen. Gut den Pradtest wird sicherlich niemand für bare Münze nehmen, das Ergebnis hat vielleicht bei den sonstigen schlechten TN Panels auch noch irgendwo seine Berechtigung.


    ---Edit---


    Uninformiertere Pradleser sollen den Kommentar nicht falsch auffassen. Ein sehr gut bei TN Panels ist nicht vergleichbar mit einem sehr gut bei VA oder IPS Panels. Das sind andere Welten. Da vernünftig zwischen gut und sehr gut zu differenzieren zwischen den verschiedenen Paneltypen lässt das derzeitige Pradbewertungssystem nicht zu. Wie gut ein Monitor wirklich ist muss man sich aus den Gesamtfakten des Tests an den eigenen gesteckten Bedürfnissen errechnen und für sich benoten.

  • Also ich habe den Monitor seit gestern bin sehr zufrieden Optisch und Technnisch WOW
    habe ihn an meinem Laptop über HDMI angeschlossen sehr gutes Bild.


    Jedoch habe ich eine frage wenn ich ein spiel mit einer anderen auflösung habe und dann im windows wecchsel mit der windows taste dann kommt ein "knacken" aus dem bildschirm genau beim umschalten der auflösung, summen oder brummen höre ich im betrieb garnicht , mein laptop ist lautlos und der TFTauch.
    jedoch das "knacken" beim umschaltn der auflösung bereitet mir kopfschmerzen.
    hat das von euch jemand auch ??

  • also ich möchte mir auch diese tollen TFT in nächster Zeit gönnen
    Aber ich habe Angst, dass er nen Pixelfeher hat; ist ja schon dumm, bei so einem Gerät in der Preisklasse.
    Also ich habe schon überlegt, ob ich Ihn bei Mediamarkt kaufen soll. Da könnte man sich Ihn ja vorhervorführen lassen und die sind ziemlich kulant. Weiß jemand von euch, wie viel der dort kostet? Würde sonst in einem onlineshop bestellen: momentag 420€ + Versand. Geht der Preis wohl noch stark runter in der nächsten Zeit?


    Eine generelle Frage zu Pixelfehlern habe ich noch: Kann man aus Erfahrungswerten sagen, wie häufig Pixelfehler tendenziell vorkommen?
    Hängt das von der Qualität des verwendeten Panels ab? Könnte mir vorstellen, dass das Panel des w2408h ein eher hochwertiges ist oder?


    Wäre schön, wenn ihr mir diese Fragen beantworten könntet.
    (es tut mir Leid, wenn etwas schon diskutiert wurde; ich konnte noch nicht den ganzen Thread lesen)


    Mit freundlichen Grüßen
    Wigand

  • Als ziemlicher Hardware-Neuling hätte ich auch ein paar kleine Fragen:


    Da mein jetziger CRT merkwürdige aber vor allem unschöne streifen zieht möchte mir einen neuen Monitor anschaffen.
    Aber auch für meine 360 die mir mein überaus großzügiger Vetter vor wenigen Tagen geschenkt hat (er hat sich eine Elite gekauft) möchte ich diesen Monitor nutzen. Schließlich ermöglicht dieser Monitor ja eine echte 16:9 Wiedergabe.


    Meinen PC würde ich via DVI auf HDMI nutzen und die 360 dann via VGA anschließen.
    Allerdings habe ich etwas das mir kummer bereitet.
    Mein jetziger PC ist nicht unbedingt als leistungsstark zu bezeichnen. (wird aber Ende des jahres ersetzt weshalb ich auch nicht unbedingt einen kleineren Monitor haben möchte).
    Als Grafikkarte verwende ich eine 7600GT.
    Den Monitor also in nativer Auflösung zu betreiben kann ich vergessen.
    Kann ich, wenn ich den Monitor in einer Auflösung von 1360x768 betreibe davon ausgehen das ich Text, wie z.b. hier im Forum, nur sehr undeutlich lesen kann ?


    Zudem würde ich mit meiner 360 ganz gerne mit einem Freund zusammen zocken können. Nun habe ich schon mehrmals gelesen dass das wohl verwendete TN-Panel erfordert, das man gerade vor dem monitor sitzt.
    Ist diese Blickwinkelabhänigkeit so extrem das man bereits abstriche machen muss wenn leicht von links oder rechts auf den monitor schaut ? (z.b. wenn 2 personen vor dem Monitor sitzen).


    Eine weitere Frage betrifft den Gleichzeitigen Betrieb von PC und 360.
    Kann man zwischen dem entsprechendem Videoeingang auswählen oder darf immer nur ein Gerät gleichzeitig "laufen"?
    Muss man zudem die Einstellung von 16:9 (360) und 16:10 (PC) immer wieder manuell einstellen oder gibt es eine Funktion die diese Umstellung automatisch vornimmt ? (Ich weiß, ich bin faul :>).


    Würde mich sehr freuen wenn mir jmd diese Fragen beantworten könnte :>


    Vielen Dank!

  • Hello, sorry to use english here.


    I have a little problem with my HP w2408h.


    I followed the recommendation setting for AdobeRGB calibration from the review.
    But after calibration my LCD looks a little yellow. Is that normal or I done a wrong calibration. I used contrast 8%, Brightness 80%, R:255, G:237, B:187.


    Which setting is best for mine? My LCD version is GTGF31 too. I'm a beginner at monitor calibration.


    Thanks a lot

  • Ich bin gerade auf der Suche nach einem günstigen Monitor für die PS3.


    Ausgeben will ich maximal 400-460€. Da passt der HP mit 410€ ganz gut rein.


    Der Monitor soll hauptsächlich für die PS3 verwendet werden, aber ich werde auch meinen Vaio über VGA dranhängen, wenn die Qualität halbwegs passt (was ich eh bezweifle, war beim Eizo S1910 über VGA auch nicht zufrieden mit dem Bild --> viel zun unscharf und ausgewaschen, liegt aber glaube ich am VGA Ausgange von meinem Laptop).


    ein Monitor deswegen, weil ich keinen TV brauche und nicht nur wegen der PS3 über 1000€ für einen LCD ausgeben will.


    Hat denn jemand Erfahrungen mit der PS3 am HP und kann ein bisschen drüber berichten?


    Gibts Alternativen für die PS3 in dieser Preisklasse?


    Edit: Und wie ist das eigentlich mit 24p beim HP?

  • Hallo peinti


    Lustigerweise habe ich diesselbe Konfiguration und war lange auf der Suche nach dem "richtigen" Monitor. Ich habe eine PS3 und ein Vaio-Notebook mit HDMI- und VGA-Ausgang.


    Spielen mit der PS3
    Wenn du den Monitor hauptsächlich zum Spielen mit deiner PS3 verwendest hast du die richtige Wahl getroffen. Das Upscaling ist herrvoragend und die Möglichkeit alles im richtigen Verhältnis darzustellen ist auch qualitativ gut gelungen. Ich spiele Call of Duty 4, Grand Tourismo und div. andere schnelle Spiele und es gibt nichts zu meckern. Ich hatte meine PS3 mit zur Arbeit um div. andere 19er, 21er und 22er Monitor von Samsung, Benq, LG und Phillips zu testen und im Vergleich waren diese eine Katastrophe.


    HD-Filme mit der PS3
    Grundsätzlich gut - aber - du solltest den Blickwinkel möglichst gerade zum Monitor haben denn gerade bei Schwarzwerten macht sich der Neigungswinkel doch stark bemerkbar. Ergo: Gerade Draufsicht - Top, seitliches oder zu tief- bzw. zu hochliegender Winkel eher unteres mittelmaß. 24p scheint nicht zu funktionieren da mir hin und wieder ein "zucker" (kaum sichtbar!!!) auffallen, die daraufhin zu weisen scheint das er Zwischenbilder berechnet.


    Vaio über HDMI / VGA + TV über TV-Karte
    Wenn du ein Montagsmodell erwischst kann es sein das die Rotwerte viel zu kräftig sind und man ein "Schattengefühl" bei Schriften bekommt. Über VGA stärker als über HDMI. Man muss definitv den Monitor mit der beiligenden Software kalibrieren. Danach ist das Bild zufriedenstellend aber nicht aussergewöhnlich. Die Farben bei Fotos sind im Vergleich zu anderen Monitoren ein Genuß aber bei feinsten Pixellinien auf einfarbigen Hintergründen erkennt man schon schwächen. Ich habe zum vergleich ihn mit dem HDMI- und dem VGA-Ausgang meines Vaios (FZ21Z) getestet und muss sagen HDMI ist qulitativ besser. Mit einem guten VGA-Kabel kommt man aber annährend an die qulität des HDMI-Kabels.


    Ich nutze den Monitor nebenbei auch als "Fernseher" mit meiner TV-Karte im Vaio (HDMI) und bin sehr zufrieden mit dem Bild. Hier sticht wieder sein sehr gutes Upscaling und die Farbbrillianz heraus. Hierbei musst du aber auch wieder an den Blickwinkel denken;) Wenn ich im Bett liege und über den Monitor TV schaue nutze ich den Neigeungswinkel nach unten den der Monitorfuß anbietet voll aus. Danach kann man sehr gut schauen


    Fazit
    Ich bin sehr kritisch - gerade bei Monitoren (bedingt durch meine Arbeit) und gebe ihm ales in allem eine 3 als Note. Da mein Hauptaugenmerk auf PS3 spielen, TV schauen und HD-Filme gucken (in dieser Reihenfolge) lege, passt der Monitor wie die Faust aufs (mein) Auge:). Das Arbeiten mit diesem Monitor als Hauptmonitor kann ich so nicht uneingeschränkt empfehlen.


    So, ich hoffe ich konnte dir helfen und dir mühsames Suchen nach Informationen (sowie ich es machen musste) ersparen.


    Viele Grüße


    Frank