HP w2408h (Prad.de)

  • Hi,


    die Seite is echt super!!!


    zu dem w2408h bin ich mir noch nicht 100%ig sicher...


    vielleicht könnt ihr mir da weiter helfen. Ich habe eine geforce 8800gtx, die ja den digitalen div-d anschluß hat. was wäre denn nun die beste möglichkeit für den anschluß... analogen vga auf dvi-d adapter, hdmi auf div-d adapter oder evtl. den w2448hc wo ich 1:1 ein div-d kabel nehmen könnte? macht das überhaupt großartig einen unterschied wie ich das anschließe?


    danke schon mal im voraus


    mfg


    jaf23

  • Hi an alle hier,


    ich habe diese Seite erst heute gefunden und muss sagen, der Testbericht hat mich bezüglich der Ausführlichkeit sehr beeindruckt !


    Ich bin auch sehr daran interessiert diesen Monitor mir zuzulegen.


    Allerdings habe ich den Monitor wegen der Horizontal / Vertikal Ausrichtung ausgesucht. Ich möchte damit Bilder im Hochformat anschauen etc.


    Aber bzgl. der Verwendung von Bildbearbeitungsprogrammen like Photoshop habe ich bisher fast nur Fragen aber keine Antworten gefunden.
    Wie verhält sich das bei diesem Monitor? Hat hier jemand Erfahrungen gemacht?


    Ich frage mich auch wegen der Möglichkeit sRGB als Farbraum einzustellen, wie das Bild am Monitor farblich dargestellt wird. Besonders, da ich diesen Farbraum auch an meiner SLR Camera einstellen kann. Sind dann die Farben identisch???


    Alternativ würde ich mich freuen, wenn mir jemand ein Monitor empfehlen kann der für Bildbearbeitung gut geeignet ist UND die Möglichkeit hat, das man ihn vertikal drehen kann.


    Grüsse und danke für ein paar Meinungen.


  • Also, ich hab diese hie rmir gekauft
    Hama Next LCD-TV Wandhalterung VESA 200x100 neigb./schwenkbar schwarz

    ...und der HP hält felsenfest an der Wand mit dem Halter. Im Media markt für 55 Euro gekauft (Preisvergleich mit der Metro gemacht).


    Aber mein HP 24 Zoll TFT bruuuuummmmmt (nerv).
    Ich sitze 70 cm weg und höre dieses blöde brummen. Lautstärke auf 0 geschaltet und Helligkeit auf 50%. Und er brummt - brummt - brummt.
    Hab iche in Montagsgerät oder ist das bei dem HP so ?


    Gruss

  • So, hab den TFT wieder zurückgebracht und zum Glück mein Geld wieder bekommen. Komigerweise hatten die dort noch einen stehen der kein Brummen von sich gab.


    Werde mir jetzt den Dell 27 Zoll kaufen. Hat zwar 25 Tage Lieferzeit aber da kann man ja nix falsch machen.


    Hätte den ja im TFT Shop gekauft, aber da erreicht man telefonisch nie jemanden und auf EMails antworten die auch keinem.
    Also, auf zu Dell ;-)

  • Quote

    Original von Lustiger Lurch


    Aber mein HP 24 Zoll TFT bruuuuummmmmt (nerv).


    Gruss


    In den Meisten Fällen, hilft einfach die Deaktivierung der Lautsprecher. Ein Runter Regeln auf 0% reicht nicht!
    Lautsprecher Komplett Deaktiviert und es Bruuummmt 8o nichts mehr am TFT :D


    mfg...

  • hallo


    hab mir den moni heute auch zugelegt und bin mit dem teil ganz zufrieden.
    brummen oder andere ger#äusche waren nicht festzustellen


    was mich aber interessieren würde sind eure einstellung, also helligkeit, kontrast, rgb oder nutzt ihr gar eine der 5 voreinstellungen ?



    regards
    jan

  • Hallo allerseits,


    das ist mein erster Eintrag in diesem Forum. Ich habe mir den Testbericht zu diesem Monitor durchgelesen und beabsichtige diesen auch evtl zu kaufen. Ich hoffe, dass es hier auch der richtige Bereich für meine Frage ist.


    Ich habe mir ein neues Macbook bestellt, welche ja bekannter weise leider einen "mini displayport" besitzen. Apple war jedoch so gnädig auch einen extra Adapter zu verkaufen, sodass man einen externen Monitor anschließen kann.


    Da der w2408h ja keinen DVI anschluss hat, wollte ich mich erkundigen, inwiefern ich qualitative Abstriche machen muss, wenn ich ein VGA/D-Sub kabel verwende? Ist es dann zu empfehlen diesen Monitor mit VGA zu nutzen und kann man auch die maximale Auflösung zu nutzen?


    Oder wäre diese Option besser???? mini DisPort --> DVI -> DVI --> HDMI ??? ?(


    Weiß hier jmd, wann ich prinzipiell mit einem anderen 24" Monitor den (apple)DVI Adapter für 29EUR oder den DVI Dual Adapter für 99EUR von Apple nutzen muss? Auf der Apple HP sind leider keine näheren Spezifikationen zu finden. Ich habe bisher nur gehört dass der teurere für größere monitore wie 30" ACD notwendig ist. Aber das ist doch sicherlich auch auf die Auflösung bezogen? Wenn ja, wo ist da die Grenze? (Bei Wikipedia wurde ich nicht wirklich schlau)



    Vielen Dank euch schonmal!!!


    Beste GRüße
    Benni

  • Hi,


    also ich habe den Monitor seit gestern und bis bisher überhaupt nicht zufrieden ?!?!
    (ich muss dazusagen, dass ich nicht weis ob das alles auf die temporäre Verbindung über VGA zurückzuführen ist, Kabel kommt hoffentlich morgen)


    Also ...
    1. die Farben wirken mal so was von unecht und scheise ... kann mir vllt mal einer sagen wie er den eingestellt hat und das vernünftig angezeigt zu bekommen??? entwerder ist das bild zu dunkel, zu hell, zu blau, rot .. hab schon echt eingestellt ohne ende ... dann sieht der desktop zum arbeiten gut aus ... aber filme und games gehen garnicht ?(?(?( bitte um hilfe.


    2. Ich sehe die ganze zeit, manchmal auch nur wenn ich genau hinsehe das der Monitor "filmmert" das tut mir manchmal echt in den Augen weh.


    Also es ist jedoch nicht so das mir der Monitor nicht gefällt!!!
    Vom Design und den Funktionen find ich ihn mega geil!!!


    Nur wenn mir jetzt noch wer mit den Farben und den sonstigen Einstellungen helfen könnte dann waere das echt super!


    Vllt kann mal einer seine Einstellungen, welche er als anschaubar sieht, mir zur verfügung stellen.


    Vielen Dank
    Ma#

  • Moin Moin,


    ich hab Montag endlich mal mein DVI-HDMI Kabel bekommen ... und ob ihrs glaub oder nicht ... das bild ist viel viel viel besser geworden.
    Vor allem das Flimmern das man auch leicht unbewusst wahrgenommen hat ... ist WEG !!!
    Damit ist der Monitor echt viel besser anzusehen.
    Ich habe auch das gefühl das der Blickwinkel, auch wenn das jetzt komisch klingt besser geworden ist.
    Ich sehe jetzt auf einmal von der seite viel mehr als vorher.


    Jetzt bin ich wie gesagt nur noch von den Farben en bischen enttäuscht.
    Prad hat ja getestet das der Monitor auch den AdobeRGB Farbraum gut abdecken kann .... nur frage ich mich wie ich den einstelle???


    Ich sehe da nirgendsdie Einstellungsmöglichkeit.


    Nochmal die Frage nach einem guten Farbprofil.
    Wie habt ihr den Monitor eingestellt ohne das euch die Farben blenden?


    Ich hab das bisher noch nicht so hingekriegt.


    Thx
    Gruß Ma#

  • Habe den Monitor aufgrund Eures Testes hier gekauft und sage deshalb mal was dazu:


    Alles in Allem ist es ein sehr gutes Gerät. Hier gibts keine Geräusche aus dem Gehäuse, keine Pixelfehler und die Ausleuchtung ist gleichmäßig. Dazu gibts zu sagen, dass der Monitor so riesig ist, dass es einem manchmal so vorkommt, als wenn die Ausleuchtung nicht gleichmäßig wäre, ist aber alles eine Frage des Blickwinkels. Die Schrift ist scharf.
    Gekauft habe ich mir den Monitor vor allem wegen der Interpolation. Diese funktioniert wirklich sehr gut, alle bis jetzt getesteten Spiele und anderen Anwendungen in geringeren Auflösungen werden ohne Kompromisse aufs Vollbild gebracht.
    Was die Farben angeht, bin ich eigentlich auch zufrieden und habe noch nicht allzuviel rumexperimentiert. Lediglich das Rot kommt etwas heftig, werde ich die Tage nochmal testen.


    Pluspunkte:


    - die Größe ;)
    - Verstellbarkeit des Monitors in beiden Winkeln
    - Sehr gute Interpolation
    - klasse Bild
    - HDMI Anschluss
    - Software ist ok


    Unsinnig:


    - Die automatische Anpassung ans Umgebungslicht hab ich abgestellt, da sich das permanent regelt


    Schwach:


    - Kein DVI->HDMI Kabel dabei
    - Wer die Sonne im Rücken hat, wird die spiegelnde Oberfläche hassen ;)


    Hab den Kauf also nicht bereut, werd aber noch ausgiebig testen die nächsten zwei Wochen. Danke für Euren Test.


    MfG


    Skabeis


    Ach eine Frage hätte ich noch:
    Welcher Panelhersteller, wenns mir einer sagen kann? LPL - LM240WU3

  • ackere mich seit Tagen durch die Foren auf der Suche nach meinem zukünftigen drittliebsten Ding auf der Welt - dem Fenster zur Welt in meinem PC zimmer sozusagen :-D


    was mich beruhigt ist, daß bis auf den test bei praktisch keine Leute sagen, die Reaktionszeit dieses Displays wäre mies. Dafür chip umso mehr ("Sehr langsame Reaktionszeit" als rotes Minus im Überblick als Killerargument) Die Interpolationsleistung sehe ich als den heutzutage wichtigsten Punkt beim Bildschirmkauf an und macht einen TFT erst wirklich interessant für mich.


    wie meinem Vorredner scheinen mir die verbauten Panels doch recht verantwortlich zu sein was das Endresultat und den subjektiven Eindruck beim Nutzer ausmacht. Ich wünschte man könnte das vorbestellen im handel oder leichter einsehen. Naja kann nicht alles haben. Solang das nicht so ein gamble wird wie bei Samsung früher

  • Also die Reaktionszeiten sind hier top, brauchst du dir keine Gedanken machen. Hab paar Shooter getestet, spiele selber UT, CSS läuft alles super. Auch etwas Echtzeitstrategie gespielt, ist problemlos verlaufen. HD Filme angeschaut, ist auch Top, wenn man halbwegs grade zum Gerät sitzt sind auch verschiedene Blickwinkel drin. Bin eigentlich sehr zufrieden bis jetzt! Nun muss noch ne PS3 gestest werden...

  • Hi,
    ich wollte mir den HP w2408h zulegen. Da ich ihn aber an eine VESA Tischhalterung dranschrauben will wollte ich fragen ob jmd weiß was der Monitor ohne den Standfuß wiegt. Ansonsten ist der ja mit 9.8kg schon eher einer der schwereren Kategorie.
    Kennt jmd eine entsprechende Tischhalterung? (Zum ranklemmen und nicht mit nem Loch im Tisch :))
    Danke im Vorraus!
    Grüße
    Karby



    PS: Ich hatte an eine "Ergotron Neo-Flex" Tischhalterung gedacht. Problem da: Tragkraft: 8.2kg....

  • so, jetzt hab ich neben meinem dell 2709w auch nen hp w2408h. im abverkauf um 300,- bekommen (derzeit günstigster geizhals preis inkl. versand ~350,-).


    ich hatte jede menge bedenken wegen vieler negativer berichte vonwegen blinkwinkel, spiegelung, matschiger/unscharfer schrift, etc.
    als alternative dachte ich an den illyama b2403ws, der wurde von vielen eher empfohlen.


    glossy lautet für viele der streitbegriff. ich persönlich bin sehr froh das ich eines hab. laut nem computerverkäufer kann es auch daran liegen das ich brillenträger bin. selbige kommen mit glossy angeblich besser klar.
    sitze hier gerade 'nachts' mit eingeschalteter deckenlampe und rechts von mir ne schreibtischlampe. nur wenn die schreibtischlampe im winkel auf den monitortriff, dann spiegelt es natürlich. das kann man aber leicht korrigieren. sonst null probleme.
    das bild ist sogar stabiler als beim 2709w mit seiner anti-glare beschichtung bzw. dem kristallenen glitzern.


    eigentlich hatte ich angenommen das die grossen pixel des 2709 für mich als brillenträger besser wären damit die schrift nicht so klein ist. das hat sich aber schnell relativiert. beim 2709 musste ich mindestens 60 cm weit wegsitzen um das panel zu überblicken bzw. damit das glitzern nicht so krass ist. beim hp sitz ich jetzt 30cm davor und kann alles viel besser lesen. vorallem ist es nicht so ein 'pixelbrei'.


    der blickwinkel ist gut. das die anti-glare beschitung/das glitzern des 2709 macht da mehr farbverfälschungen.


    pixelfehler ist mir keiner aufgefallen, ich geh aber auch nicht suchen. zuerst hatte ich bedenken weil der monitor teilweise geöffnet war, scheint aber alles original zu sein. die dämliche banderole am standfuss war auch noch drauf.
    mit nem symbol drauf das man diese nicht mit der schere durchschneiden soll. na wie denn dann? ich hab das ding erst mit leichter gewallt abbekommen; da hätt ich's ja auch gleich durchschneiden können.
    wahrscheinlich hätte die banderole beim aufklappen des panels irgendwie brechen, und der tft sich 'entfalten' sollen. ist also nur ein nettes gimick.


    das kein dvi->hdmi adapter bzw. kabel dabei ist find ich sehr schwach. normalerweise ist ein adapter zwar bei den neuen graka's schon dabei, aber ich war mir auch nicht sicher ob ich den adapter noch finde.
    gott sei dank doch, darum hab ich vga garnicht erst ausprobiert.


    der 2408 und der 2709 stehen jetzt direkt nebeneinander. ich guck auf den hp, ist einfacher angenehmer. die schrift ist zwar wirklich ganz leicht unscharf (wenn man genau hinsieht bzw. darauf achtet), dennoch fällt mir das lesen - trotz kleinerer pixel - erheblich leichter als am 2709.


    gewaltig abstinken muss der hp allerdings logischerweise in sachen farben. subjektiv ist es ja schön, aber 'echt' sind die farben halt nicht. grau ist eher blau und der rest ziemlich knallig. die beste einstellung auf die schnelle war die auf adobeRGB laut prad test.
    graustufen (in richtung schwarz) fehlen doch einige im vergleich zum 2709. dafür hab ich jetzt aber auch keinen spürbaren lag mehr. grosses plus.



    hab gerade den eizo-test laufen lassen. kein pixelfehler aufgefallen. ausleuchtung scheint halbwegs gleichmässig, nur unten ist es etwas heller. alle 4 ecken sind leicht dunkler. keine ahnung ob wegen blickwinkel oder backlight. stört nicht.




    grösstes minus: wozu brauch ich nen tft wenn der standfuss 30-40 cm tief ist????
    auf meinem schreibtisch ist das nicht so ein problem, meine frau - die auch einen bekommen soll, evtl. 2228h - hat aber dann keinen platz mehr am schreibtisch. letzteres war aber einer der hauptgründe warum auch sie nen tft bekommt.



    tipp wegen blinkwinkel: wenn der tft nicht geneigt ist und mann die bildoberkannte auf augenhöhe hat, dann ist die taskleiste eher schwer zu lesen. besser ist es denn tft leicht nach hinten zu neigen. obwohl das bild von unten am schnellsten kippt, macht das in diesem fall noch kein grosse problem. ich schätze ich hab so ca 15-20° neigung nach hinten. find ich persönlich besser.


    die pivot-funktion ist übrigens für'n eimer. wenn man das display hochkannt stellt, dann reicht eine minimale kopfbewegung und das bild ist negativ.
    vielleicht wäre der standfuss ohne dieses unbrachbare feature kleiner.


    ich hab übrigens ein innolux bzw. lg panel. gtgf31
    zum glück kein bruzeln, brummen oder andere geräusche. wobei der raum auch nicht als vollkommen leise zu bezeichnen ist. zwei pc's, frau spielt gerade, sohn spielt im nebenzimmer. normale zuhause-geräusche halt.



    mein fazit: der dell 2709w geht in's büro für office und layoutarbeiten. der 2408 bleibt im homeoffice. frau bekommt auch einen. weis nur noch nicht ob 2208h/2228h oder auch gleich den 24er.



    nachtrag: versteht mich nicht falsch. der hp 2408 ist keinesfalls besser als der 2709w. allerdings kostet der hp nur die hälfte, ist voll spieletauglich, und für's home-office absolut ausreichend.
    nachteile hat der hp nur wenn's um layout, druckvorstufe, farbverbindlichkeit geht, oder wenn ein extremer blickwinkel gefordert wird.


    sicherlich für den einen oder anderen wichtig zu wissen: auch wenn man schlecht sieht (hab auf einem auge 7 dioptrien. die brille hat 4,5) sind grössere pixel nicht zwangsläufig besser zu lesen.

    Nieder mit dem Kapitalismus. Hoch lebe der C64 ;o)

    Edited 2 times, last by Bogus ().

  • Haha^^ ok ich bin auch Brillenträger und auch knapp 7 dioptrien^^. Dein kleiner Test hat mir sehr gefallen nur würde ich gerne dieses statement dass die Farben tatsächlich unecht oder gar übertrieben wirken näher erklärt. einen screenshot kann man wohl schwer machen aber vllt ein bild oder sowas. WÜrde gerne mal sehen wie das ist... ist das wirklich soo schlimm oder auffällig? Nicht dass man dann einen Film guckt und die Hautfarbe dann rosarot aussieht^^

  • es fällt nur auf wenn man andere tft kennt oder generell bei TV oder auch röhre die 'farbe' reduziert.
    das bild ist knallig. ich kann es nur so bestätigen wie ich es selbst vorher gelesen hab. 'zuckerl-farben', 'comic-bild', was-weis-ich


    subjektiv im office betrieb und in spielen sehr schön.
    sobald ich irgendwas mit layout mache ist es aber einfach übertrieben.
    sehr krass merkt man standard-farben im internet. rot, blau, grün, etc.
    alles was konkret nur dieser allgemeine farbton ist. davon wird man fast blind (übetrieben) wenn man es sich ansehen muss.


    ich denke an websites vor 5-10 jahren. pink oder rot, oder gelb, auf schwarzem hintergrund. mit crt gerade noch erkennbar. auf dem 2408 würd' es dir die augen hin machen. der kontrast ist einfach so krass........



    zum punkt: schöne, subjektiv angenehme farben. wer aber nur irgendwas mit layout macht oder so......der wird auf jeden fall vorsichtiger. und beim surfen kann es bei gewissen websites doch ein 'AHA' erlebniss der negativen art geben.


    für den preis trotzdem: kaufen
    [wer kein glossy mag: ilyama 2403]


    nachtrag: wenn man fehler sucht, dann wird man fehler finden. dahingehend musste ich die letzten 2-3 monate viel lernen. man beanstandet bei nem tft 'fehler' die man früher auf 'ner röhre oder nem billigen tft garnicht beachtet hat.
    so find ich auch im vergleich zum küchen-tft inzwischen das bild von meinem alten röhren-tv als viel zu bunt.
    aber auch nur weil ich auf den unterschied achte.
    25 jahre davor war es mir egal wie das bild auf der röhre war. nur jetzt 'weis ich ' (dank internet) worauf ich achten muss [/ironie aus]

    Nieder mit dem Kapitalismus. Hoch lebe der C64 ;o)

    Edited 3 times, last by Bogus ().

  • Vielen Dank für deine Antwort!


    Ok, da es in Spielen kein Problem ist und ich erlichgesagt auf Satte Farben stehe wird es wohl eher kein Problem für mich darstellen.


    Andererseits kann man ja eigentlich auch im OSD des TFTs die Farben etc einstellen und auch auf der Grafikkarte dazu. Also wenn man da ein bisschen rumspielt, eventuell auch ein Profil erstellt, wenn man einen Film guckt, dann denke ich, dass das schon passen wird. Bin schon ganz gespannt^^ hab mich sofort mit dem ersten Blick in den HP verliebt!


    Danke nochmal



    Kosmas

  • Hallo habe mir vor zwei Tagen den w2408h gekauft und muss sagen ein Top Monitor. Satte Farben auch nicht zu überdreht. Mann muss die Werkseinstellung natürlich etwas runterschrauben sonst ist er sehr hell. Spiele Top. Interpolation Top. DVD Qualität gut. Mann muss da aber natürlich etwas weiter weg sitzen sonst ist es aus 60cm Entfernung etwas unscharf. Das glare Panel fällt nicht negativ auf es sei denn man hat ein Fenster im Rücken.
    Der einzige kleinen Kritikpunkt ist:
    Blickwinkel vertikal. Unten ist das Bild immer ein wenig heller. Mit der richtigen Einstellung (Monitor leicht nach hinten neigen) gehts aber wieder. Ich hatte vorher einen 17" CRT daher ist das eine ganz neue Welt für mich. ich denke nach ein paar Tagen Eingewöhnung fällt auch das nicht weiter auf.


    Meine Frage jetzt lautet ob schon jemand Bekanntschaft mit dem w2448hc gemacht hat, dem Nachfolgemodell. Was für Unterschiede gibt es bei beiden hinsichtlich Ausstattung und Bildqualität, etc.?
    Lohnt es sich den Nachfolger für 20€ mehr zu kaufen?


    Ciao
    Piotr