24" TN oder S-PVA Panel??

  • Hallo,
    ich möchte mir einen neuen 24" TFT zulegen.
    Hab hier schon ein bisschen im Forum gelesen.empfohlen wird ja immer das S-PVA Panel. Ich würde gerne mal die Unterschiede der beiden Panel wissen (S-PVA/TN) und ob sich es lohnt auf das S-PVA zu warten.


    Vielen Dank!!!


    MFG

  • Hi, ja also soweit ich das weiß sind die S-PVA, M-PVA und MVA besser im Blinwinkel und in die Farben sind werden besser dargestellt. Diese Panels sind sehr gut für Bildbearbeitung und sowas. Sie sind auch recht gut zum Spielen aber für Hardcoregamer meistens doch noch zu langsam! Das ist aber auch immer ein empfinden von jedem selbst! In der theorie sind sie halt dafür nicht so gut!


    TN-Panel dafür sind die schnellsten und für Hardcoregamer sehr zu empfehlen! Dafür haben sie aber sehr schlechte Blinkwinkel und die Farbdarstellung ist schlechter! Das Probelm bei diesen Panels ist meist der Blickwinkel von unten! Da lässt sich nen Film von der Couch oder so nicht wirklich gut ansehen! Sitzt man nur dafür ist alle Super! Desweiteren haben TN-Panels das Probelm das sie von oben nach unten Heller werden was auch wieder jeder anders empfindet!


    Ansonsten gibt zu allen Panels hier auch ne FAQ oder so! IPS-Panels sind übrigens die Allrounder! Schnell und gute Farbwiedergabe!


    MFG
    DaHoefti

  • Hallo bart2k4!


    Kommt wohl ganz darauf an, was du mit deinem neuen TFT so alles machen willst.


    Für gehobene Ansprüche in Sachen Office und Videos/Filme schauen, aber ganz besonders im Bereich (semi-)professionelle Bildbearbeitung geht die Empfehlung ganz eindeutig hin zu S-PVA (bzw. allgemein hin zur VA-Technologie oder sogar (S-)IPS). Da hast du einfach die realitätsnähere Farbwiedergabe und bessere Blickwinkel (d.h., das Bild weist auch bei seitlichem Draufschauen oder von schräg oben/unten kaum merkliche Farbverfälschungen auf).


    Willst du hingegen hauptsächlich (womöglich rasante) Spiele spielen, dann ist unter Umständen eher ein TFT mit TN-Technologie vorzuziehen, denn diese haben allgemein eine schnellere Reaktionszeit im Bildaufbau (manche Hardcore-Zocker können die zumindest rechnerisch langsamere Reaktionszeit von VA-Panels offenbar beim Spielen spüren, während anderen sowas überhaupt nicht auffällt) und sind weitestgehend frei von "Nachleucht"-Effekten wie z.b. dem sog. "Ghosting" (was aber nur bei bestimmten VA-Modellen auftritt).


    VA-Modelle sind nichtsdestotrotz auch zum Spielen im allgemeinen recht gut geeignet, wenn man nicht gerade Hardcore-Zocker ist, der selbst Bildaufbauzeiten bzw. Verzögerungen im Millisekunden-Bereich wahrnimmt.


    Allerdings sind VA-Panels meist (deutlich) teurer als TN-Panels, das muß man sicherlich in seinen Entscheidungsfindung einbeziehen.


    Viele Grüße,


    weyoun07



    P.S.: Auch ich bin derzeit auf der Suche nach einem 24'' (oder größeren) TFT und habe drei Modelle in der engeren Auswahl: Eizo S2431W (S-PVA), NEC 2690WUXi (S-IPS) oder den ganz neuen Samsung 245T (S-PVA).

  • Joa im Prinzip wurd hier ja schon alles an Unterschieden erklärt, aber ich würd trotzdem immer dazu raten mir Modelle mit den verschiedenen Panels mal anzugucken, bevor man sich entscheidet. Besonders die Sache mit der schlechteren Reaktionszeit von PVA Panels wird von jedem anders wahrgenommen.. ich hab zu der Zeit in der ich meinen jetzigen 19" S-IPS Monitor gekauft habe zum Beispiel Call of Duty 2 aktiv im team germany gezockt und der Monitor hat nen 25ms Panel.. Habs trotzdem nie wirklich als störend empfunden. ;) Denke also das besonders die Hardcore-gaming tauglichkeit bei jedem anders is. Einfach mal ausprobieren:D

    - Wer andern eine Bratwurst brät, der hat ein Bratwurstbratgerät -

  • Vielen Dank für die vielen Antworten. ich denke das es dann ein TN Panel wird. ich hab mal so ein paar Monitore rausgesucht:


    LG Electronics Flatron L246WH
    Hyundai W240D, 24"
    Acer P243Wd, 24",


    hat da schon jemand mit einem Erfahrung gemacht oder sollte ich lieber einen ganz anderen nehmen??


    Vielen Dank nochmal!!!!


    MFG

  • Hab den hier noch gefunden


    HP Pavilion w2408h, 24", 1920x1200, VGA, HDMI, Audio


    aber ich hab glaube mal gelesen das die da unterschiedliche Panels verbaut haben?? ist das so??

  • Hallo, ich möchte mich auch noch mal kurz fragend dem Thema anschließen:


    Während Profis schon länger von TN-Panels als eine rückständige, nicht mehr zu verbessernde Technik reden hat sich diese trotzdem schon bei solch "riesigen" Formaten wie 24" etabliert und "Laien" behaupten des öfteren auch dreist, im normalen Betrieb würden keine (bzw. nur minimale) Blickwinkelschwankungen auftreten (24" TN-Panels wurden ja früher auch schon manchmal als undenkbar bezeichnet).


    Nun, wie steht es denn nun? Konnten die TN-Panels technikmäßig noch mal stark aufholen oder sind die Ansprüche einfach nur sehr niedrig? Man hört ja auch auch farbenmäßig diverse TN-Wunder heraus...
    Wäre über etwas Klärung sehr dankbar.

  • Also ich sitze grad vor einem 22" w2007v von HP. Das ist ein TN Panel aber so tragisch sind die Blickwinkel nicht wenn man davor sitzt und der Schirm leicht schräg ist. Schaut man von unten drauf merkt man aber eine deutliche Abdunklung aber auch wenn man stark seitlich drauf schaut. Im reinen Office Betrieb sollte das alles nicht stören und ich hätte es mir schlimmer vorgestellt. (Auch die Glossy Oberfläche ist absolut nicht so schlimm wie ich dachte.)
    Allerdings sind 24" spürbar größer und damit die Blickwinkel weiter.

  • 24" TN oder S-PVA Panel??


    Die ganzen Vorzüge der VA Panels wurden ja schon genannt.
    Eindeutig S-PVA Panel, wenn es die Brieftasche zulässt. Sparbrötchen müssen sich meistens mit den billigen TN Panels begnügen.

  • Quote

    Original von Matthäus
    Hallo, ich möchte mich auch noch mal kurz fragend dem Thema anschließen:


    Während Profis schon länger von TN-Panels als eine rückständige, nicht mehr zu verbessernde Technik reden hat sich diese trotzdem schon bei solch "riesigen" Formaten wie 24" etabliert und "Laien" behaupten des öfteren auch dreist, im normalen Betrieb würden keine (bzw. nur minimale) Blickwinkelschwankungen auftreten (24" TN-Panels wurden ja früher auch schon manchmal als undenkbar bezeichnet).


    Nun, wie steht es denn nun? Konnten die TN-Panels technikmäßig noch mal stark aufholen oder sind die Ansprüche einfach nur sehr niedrig? Man hört ja auch auch farbenmäßig diverse TN-Wunder heraus...
    Wäre über etwas Klärung sehr dankbar.


    In der Prad Test Rubrik findest du ausführliche Tests mit neuen Monitoren mit TN und VA Displays. Wenn du die gelesen hast sollten sich deine Fragen beantwortet haben.

  • Also in aller erster Linie ist ja auch eine Frage des Geldes!
    Ich meine, wenn man die Testberichte hier liest, dann faellt einenm auf, dass es den absoluten Allrounder nicht gibt. Dazu kommt, dass meist jeder Monitor irgendwo ausserhalb der Darstellung noch ein Problem hat. Sei es ein Surren oder fehlender Standby des Backlights, usw.


    Ich werde mir bald den HP W2408h kaufen. Nachdem ich mir den am Wochenende angesehen habe, bin ich mir sicher, dass ich nichts anderes brauche! Klar mag ein Eizo besser sein, aber ist er 400 Euro besser? Oder lohnt es sich fuer einen ansonsten guten Belinea mit VA-Panel ohne HDCP 6xx Euro zu zahlen? Fuer mich nicht!


    Daher mach dir klar, was du brauchst und was nicht und entscheide danach!