4:3 Bild / Interpolation über Treiber einstellbar ? Danke

  • Hallo,


    nachdem ich mich hier nun durch unzählige Threads und Tests gelesen habe bin ich zu dem Entschluss gekommen das es ein 22 Zoll TFT werden soll. Allerdings weiss ich immer noch nicht welchen ?(.
    Über alle liest man ja gutes wie schlechtes. Einer ist zufrieden, der andere findet ihn mies.


    Momentan würde ich zum LG 227 tendieren, aber auch der Samsung 226CW hört sich nicht schlecht an. Auf jedenfall wäre mir eine recht gute Farbtreue wichtig ( allerdings nur für private Bildbearbeitung ).


    Beim LG 227 kann man ja Monitorseitig eine 4:3 Auflösung einstellen. Beim Samsung geht das ja nicht. Könnte man das per Treiber lösen ? Könnte man so etwas generell über den Treiber lösen, also bei allen Widescreen die keine Hardwareseite Lösung anbieten ?
    Meine momentane Grafikkarte ist eine Radeon 1900XT 256MB. Bietet der ATI Catalyst Treiber so etwas an ? Da ich auch gerne mal ein Spiel spiele, das aber die GraKa nicht in der nativen Auflösung packt, wäre ich eben auch eine gute Interpolation angewiesen. Zumindest auf das 4:3 Format, sonst siehrt alles so komisch gestreckt aus :).


    Ich hoffe ihr könnt mir helfen. Vielen Dank.


    Gruß
    Didi

  • Geht nur wenn der Monitor die Formatgetreue Darstellung in Hardware prinzipiell unterstützt (nur Monitore die keine solche Option im Menü haben unterstützen das auch meist nicht), da man im Ati Treiber lediglich sagen kann "zentriere die Ausgabe". Bei Nvidia gibts da noch nen Punkt mehr, wo der Grafiktreiber selbst die "Zentrierung" übernimmt aber hin und wieder gibts auch da Probleme. Kurzum: Falls wirklich öfter mal auf 4:3 umgeschaltet werden soll nimm lieber einen Monitor der das per Tastendruck kann, alles andere ist zu Treiber/Grafikkartenabhängig.