Novita 2406WD, 24" PVA für 359 Euro


  • Ich hab schon ein paar Mal bei denen im Ladengeschäft eingekauft. Wollt ich nur mal loswerden.


    Ich hatte übrigens auch beim ebay-Händler moewing bestellt. War absolut problemlos mit dem Widerruf meiner Bestellung. Um 18.00 ne Email an die geschrieben, und um 18.03 schon ne positive Antwort. Wenn jetzt auch noch das Geld wieder zurückkommt bin ich zufrieden ;)

  • moewing hat ihn nicht mehr im angebot...warum hast eigentlich widerrufen ?


    @ Ma$ter : die haben nichtmal eine anzeige ob das teil lieferbar ist oder nicht... hab jedenfalls mal ne mail geschickt.

  • HiHo!



    Bin jetzt schon länger auf der Suche nach nem neuen Monitor und hab hier auch schon ordentlich rumgestöbert! Heute Morgen hab ich mich dann für den
    Novita entschieden und auch gleich geordert.
    Habe lange überlegt ob ich HDCP wirklich brauche ,aber da ich hauptsächlich
    Surfe ,ein bißchen Zocke und ab und zu mal nen Film schaue ..nee..Der günstige
    Preis und das gute Planel waren dann doch ein Kaufgrund!
    Habe bei Silicon Computer bestellt ! Das mit der Verfügbarkeitsanzeige
    stimmt natürlich,naja ich lass mich mal überraschen .

  • Ersteinmal vielen Dank an Karsten4130, durch den ich auf den Monitor aufmerksam wurde. Ich suche schon seit mehreren Monaten einen bezahlbaren Monitor für meine hobbymässige Bildbearbeitung, die Eizos waren mir leider etwas zu teuer, beim Samsung 215TW störte mich das Input lag.


    Momentan habe ich einen "D-Fusion" 17" TFT von 2004, der zum surfen reicht aber gerade im Bereich EBV sehr viel zu wünschen lässt. Mein Notebook Display ist auch nicht viel besser.


    2 Monitore hatte ich schon zuhause getestet, allerdings blieb keiner länger als 10 Tage.


    1. Samsung 205BW
    Schönes gerät, gutes Bild, besser als ich dachte. Allerdings waren mir 20" zu klein.


    2. Avalon 22" aus dem Plus
    Schön gross, Bildqualität ging gerade noch, aber DVI sollte es doch schon sein.


    Bei Beiden hatte man natürlich die TN typischen Farbverfälschungen, trotzdem war das Preis/Leistungsverhältnis Top.


    Die 24" des Novitas sind mir schon etwas zu groß, aber FullHD ;), Spieletauglich, nette Klavierlackoptik, toller Preis und gute Userbewertungen haben mich trotzdem zum Ordern bewegt. Ich habe bei Silicon-Computer telefonisch die Bestellung für den momentan letzten auf Lager befindlichen Monitor aufgegeben, mir wurde versichert dass er auch heute noch rausgeht. Theoretisch müsste das Gerät morgen hier eintreffen.


    Bin äusserst gespannt und hoffe einen ohne Pixelfehler zu erhalten.


    Werde mal meinen LG 42" Plasma / SEG 32" LCD und dem Novita bei XBOX360 Zuspielung miteinander Vergleichen.


    Schon die 1680x1050er Auflösung hat bei Photoshop mächtig Spass gemacht, mit der 1920er bin ich wohl bestens bedient.


    Ich spiele zwar so gut wie garnicht am PC, trotzdem mache ich mir bezüglich Performance leichte sorgen, mein 3GHz C2D wird wohl reichen, aber die X1950GT Super wird an ihre Grenzen stossen. Lasse mich aber einfach von der Skalierungsqualität überraschen.


    Gruß
    Peter

  • Quote

    Original von Thorhimself
    Der TFT wär doch echt mal interessant für nen Prad.de Test.


    Wenn ihr wollt das der getestet wird, müsst ihr das dort posten:



    Um so mehr Interessenten sich dort für den Novita aussprechen, um so größer wird die Chanche auf einen Test.

  • Die Frage ist wie lange es den monitor geben wird...


    Nicht das das so eine Eintagsfliege ist die einmal aus China reingeschippert kam und das wars dann.


    Immerhin haben ihn einige schon wieder aus dem Sortiment genommen...

  • Ich habe mir gestern den Yuraku (bei VV für 315€ + knapp 20€ Versand) bestellt, um zu testen, ob der auch ein MVA Panel hat und heute ist er gekommen :)
    Es ist definitiv kein TN Panel, die Blickwinkel sind 1A, egal von wo ich gucke bleiben die Farben unverändert. Es wird wohl derselbe Panel sein wie im Novita, trotz der abweichenden Spezifikationen. Der Acer, der denselben Panel haben soll wie der Novita hat z.B. auch identische Spezifikationen wie mein Yuraku, also 800:1 Kontrast und 300 cd/m2 Helligkeit (anstatt 1000:1 und 400).
    Er hat übrigens entgegen der Angaben auf der Hersteller Website einen DVI Eingang (wie auch bei VV Computer angegeben) und hat sogar ein DVI auf HDMI Kabel dabei. Laut Verpackung unterstützt er sogar HDCP, was ich aber mangels Quelle nicht bestätigen kann (bei OCUK wurde ja gesagt, dass er kein HDCP kann).


    Eine Seriennummer kann ich leider durch die Lüftungschlitze keine entdecken, die genauer beschreibt was für ein Panel es ist.

  • Quote

    Original von Nickel020
    Ich habe mir gestern den Yuraku (bei VV für 315€ + knapp 20€ Versand) bestellt, um zu testen, ob der auch ein MVA Panel hat und heute ist er gekommen :)
    Es ist definitiv kein TN Panel, die Blickwinkel sind 1A, egal von wo ich gucke bleiben die Farben unverändert. Es wird wohl derselbe Panel sein wie im Novita, trotz der abweichenden Spezifikationen. Der Acer, der denselben Panel haben soll wie der Novita hat z.B. auch identische Spezifikationen wie mein Yuraku, also 800:1 Kontrast und 300 cd/m2 Helligkeit (anstatt 1000:1 und 400).
    Er hat übrigens entgegen der Angaben auf der Hersteller Website einen DVI Eingang (wie auch bei VV Computer angegeben) und hat sogar ein DVI auf HDMI Kabel dabei. Laut Verpackung unterstützt er sogar HDCP, was ich aber mangels Quelle nicht bestätigen kann (bei OCUK wurde ja gesagt, dass er kein HDCP kann).


    Eine Seriennummer kann ich leider durch die Lüftungschlitze keine entdecken, die genauer beschreibt was für ein Panel es ist.


    Schöne Nachricht, hatte mir sowas fast gedacht, weil Chip den Monitor mit "klasse Bild" getestet hatte. Wäre schön wenn jemand den Chiptestbericht mal auftreiben würde.


    Du könntest beispielsweise den CyberLink BD HD Advisor für den Test von HDCP benutzen, der Monitor müsste am DVI Eingang angeschlossen sein.


    CyberLink BD HD Advisor Download bei Chip.de:


    Kannst du mal bitte ein paar Bilder Online stellen, das man sieht das auch der Yuraku ein VA Display hat.


    Sicherlich wird der Yaruka HDCP unterstützen wenn es auf der Verpackung steht, dadurch muss er zwangsläufig über einen Digitaleingang verfügen.


    Hat niemand einen der 2 Chiptests die hier angegeben sind?

  • das hört sich toll an :)


    schade das er nur 300 helligkeit hat im gegensatz zu den 500 vom novita, sonst könnte ich mich auch dafür begeistern.


    Bilder wären auf jeden Fall schön.