Novita 2406WD, 24" PVA für 359 Euro

  • (Selbstverständlich jeweils mit Deeplink zur Quelle, und ohne Gewähr...)


    Ein Vorher-/Nachher-Bild sowie den Prototyp gibt's auf von ptitdeagle (Selbstbeschreibung "Bricoleur dans l'âme": sozusagen "von Herzen Heimwerker" - der das Poti tatsächlich in der oben mittig vorhandenen Lichtsensorbohrung angebracht hat) mit der Anmerkung:

    Quote

    Das Gerät heizt oben noch ein wenig, aber das Panel ist gleichsam auf Raumtemperatur.


    Die Überschrift zur Schaltung auf lautet:

    Quote

    Nur die 4 "unteren" Kontakte sind dargestellt.


    :

    Quote

    Der Umbau besteht darin, die Verbindung von ADJ zu (Pin?) Null der VGA/DVI-Platine zu trennen und diesen Eingang mit einer regelbaren Spannung zwischen 0 und 4 Volt zu beaufschlagen.


    :

    Quote

    Der Kontrast kann tatsächlich gesteigert werden, ohne das Schwarz zu beeinflussen.


    Bzgl. zu weit aufgedrehter Werte :

    Quote

    Das Weiß wird nicht sehr viel weißer, aber die sehr hellen Abstufungen werden stark verfälscht und schließlich mitten im Weiß völlig undifferenzierbar. Alle hellen Töne werden weiß.


    Schließlich schreibt der aus dem finnischen Forum bekannte Galak eine schöne Zusammenfassung unter inkl. nützlicher Nebenwirkungen:

    Quote

    Der Umbau verbessert sehr eindeutig die Schwarzwerte ([...] ein fast einheitliches, sehr viel mehr "der Norm entsprechendes" Schwarz), aber auch und vor allem ermöglicht er, endlich etwas zu haben, das einem nicht die Augen herausbrennt, wobei sich gleichzeitig das Bild gegenüber der Senkung von Kontrast/Helligkeit + Gamma-Erhöhung verbessert. Und endlich heizt das Gerät kaum noch (und verbraucht zwangsläufig viel weniger), und unter uns gesagt, wäre ich besorgt gewesen, ob der Bildschirm ohne diese drastische Heizungsabsenkung diesen Sommer unbeschadet übersteht [Wortspiel geht in Übersetzung unvermeidlich verloren], und ich wäre nicht überrascht, wenn einige der mit der Zeit auftretenden Probleme von dieser Hitzeentwicklung (oder Überhitzung) herrühren könnten.

  • Quote

    Originally posted by Iulius
    danke sehr, das ist ja schon ziemlich aussagekräftig.


    Dann werd ich mir wohl mal die Bilder genauer ansehen müssen wenn ich meinen Monitor wieder vor mir habe =)

    Danksagungen werden vorzugsweise in gelöteter Form entgegengenommen...:D

  • Ich kuck mir das erstmal an und teste mit diversen widerständen die ich vor ort habe aus was passiert.
    nen poti hab ich eh grad nicht zur Hand.


    Und wo das Ding grad offen ist werd ich auch nen geräuschlosen 12cm Lüfter mit verbauen. hab die Hoffnung das der nicht nur die Hitze im Sommer fernhält sondern auch die Fliegen.

  • - Echte Backlight-Dimmung, also kein Absaufen dunkler Bildanteile mehr (und keine Farbverfälschungen) !!! -


    Zum versteckten OSD-Menü:
    Man kann es beenden, wenn man die Auflösung ändert. Also mal schnell auf 1024*768 schaltet und zurück.


    Er behält sich dann die Werte. In meinen Fall den LVDS-Level, sogar über den Standby-Modus hinweg. Nur wenn man den Moni ausschaltet sind die neuen Werte verloren.

  • weil die dgm und iolair modelle dort schon viel länger bekannt sind.


    zudem gibt es dort wohl nicht so eine "billig taugt nix" Mentalität wie hier.


    die Franzosen sind dem gegenüber sicherlich aufgeschlossener.

  • Könnte mir vielleicht jemand erklären, für was diese Modifikationen am Yuraku Monitor genau gut sind?
    Kann man mit dem Poti dann das Hintergrundlicht steuern, also die Helligkeit senken/erhöhen? Welcher Unterschied besteht gibt es zwischen dem Regeln der Helligkeit per Menü und der manuellen per Poti?
    Und für welche Paneltypen ist das anwendbar/macht sinn?
    Ich bin leider aus den vorherigen Posts nicht schlauch geworden, ist hier im Thread auch leider unübersichtlich geworden (ist ja kein Kaufberatungssthread in der Hinsicht mehr).



    Nun ja, nochmal "richtig" was Ontopic:
    Ich habe meinen Monitor, einen Yuraku mit V3 Panel (AU-M240OUW01-V3), nun seit fast zwei Monaten und bin enorm zufrieden.
    Ich hatte ihn diese 2 Monaten praktisch gut immer mehrere Stunden am Tag in Betrieb.
    Es sind keinerlei Pixel oder gar ganze Cluster/Reihen mehr ausgefallen, der Monitor hat nachwievor 0 Pixelfehler. Auch das Gehäuse sieht immer noch wie bei der Auslieferung aus, es weist keine Schäden (abgefallene Buchstaben oder so) auf. Und das trotz mehreren Auf- und Abbauaktionen z.B. bedingt durch Netzwerkpartys bei Kollegen.
    Ich konnte auch so meinen 24" Monitor gegen zahlreiche anderen TFT Monitore, teilweise sehr teure Markengeräte, vergleichen.
    Ich habe bisher kein Gerät getroffen, das ein besseres Bild abliefert wie dieser Monitor. Die anderen TFT Besitzer waren auch alle erstaunt über dieses große, beeindruckende Bild.
    Zuerst einmal war das Bild deutlich besser zu erkennen als bei den anderen Monitoren, die Helligkeit ist merklich stärker. Selbst bei Sonneneinfall war es überhaupt kein Problem noch Spiele zu machen. Früher hatte ich da schon mit meinem CRT Probleme.
    Dann ist er vom Kontrast und Farbumfang halt einfach besser als die anderen Monitore, kann man gut erkennen wenn alle das gleiche Spiel machen und man direkt mit seinem Nachbar vergleicht.


    Natürlich hatten die meisten dort einen TFT mit TN-Panel, was schon mal von vorneherein einen Großteil der oben genannter Phänomene erklärt.
    Dennoch kann ich die Monitore doch vergleichen, da die meisten preislich in der selben Kategorie spielen; zumindest die anderen >22 zoll Monitore.


    Vielleicht noch als hinweis, ich verwende folgende Menüeinstellungen:
    Helligkeit 45%
    Konstrast 57%
    Rot 44%
    Grün 42%
    Blau 43%


    Die sind auch laut anderem Benutzer im forumdeluxx optimal für ein V3 Paneltyp.
    Kann dem nur zustimmen ;)

  • Der Mod lässt Dich das Backlight stufenlos Dimmen,wenn du einen Poti benutzt. Ansonsten fest einstellen per Widerstand. Damit wird schwarz richtig schwarz und nicht dieses verwaschene grau.
    Habe mal so eine Google Übersetzung versucht zu Entschlüsseln, und dabei gemerkt das es bei den Mod´s unterschiede gibt was das verbaute Panel betrifft aber auch die Ansteuerplatinen. Ich für meinen Teil habe das SA-LTM240M2-L01 Panel und doch mit dem Backlight zu kämpfen. Habe jetzt zwar hier so einigermaßen den Schwarzwert eingestellt, dafür aber endlich Aufklärung über den Kontrast bekommen, den man da auch sehr gut einstellen kann.
    Evtl. kann ja mal jemand der die Französische Sprache versteht eine kleine Zusammenfassung schreiben, denn diesen Vorsprung der Franzosen/Finnen müsste doch eigentlich ein Vorteil für uns sein.

  • Ah man kann die Lichtquelle dann quasi direkt von der Helligkeit herunterschrauben?
    Verstehe ich das richtig dass die "Helligkeit" über das Menü nur regelt, wieviel Licht die einzelnen Kristalle durchlassen, also wie die Stellung der Kristalle ist?


    Ich selbst bin mit dem Schwarzwert eigentlich zufrieden. Also vergleichen mit meinem CRT Monitor und den anderen TFT Monitoren, die ich bisher so gesehen und mit dem Yuraku verglichen habe.


    Wenn man das Licht selbst runterregelt, verliert man dann nicht auch die Weißabstufungen im oberen Bereich?


    Nur theoretisch, wäre der Mod auch für mein Panel (AU-M240OUW01-V3) anwendbar?



    Danke

  • bei der helligkeitsänderung im menü werden farben anders dargestellt als sie eigentlich sind um das bild heller/dunkler erscheinen zu lassen.


    Beim poti wird nur das backlight verändert, d.h. das bild im ganzen heller oder dunkler, die farben bleiben aber 100%ig gleich.



    den mod könntest du bei einem v3 sicher auch machen, aber der ist ja ohnehin schon recht dunkel verglichen mit einem v0/dem pva


    Wenn du ihn nicht dunkler haben willst bringt es dir nix.

  • Hallo Community,


    HEUTE kam endlich mein Monitor zurueck! Kurze Zusammenfassung:
    am 8.2. bestellt und seitdem nur Aerger mit dem V0 gehabt. Itfixx ist auch ein Sauhaufen, die zweite Reperatur hat ueber einen Monat gebraucht! Nun hat man mir ein Austauschgeraet (v3) gegeben - schade, das 0er war schon ein Stueck besser - falls er denn mal ging.


    Mein anderer V3 - den ich mir damals als Ersatz gekauft hab, hat immer noch die Macke: das Bild wird fuer ca 15-30 Sekunden schwarz kurz nachdem ich ihn aus dem Standby geholt habe. Grr.

  • Pioupr Hi!


    Ich lese in prad.de Foren modded Sie haben Ihre Yuraku-Monitore mit der Hintergrundbeleuchtung mod. Ich würde gerne mit Ihnen sprechen darüber. Ich komme aus Holland, aber Deutsch ist nicht gut. Sprechen Sie oder scheriben Englisch?


    Ich habe gerade am vergangenen Freitag ein Yuraku 24 "mit V3 Panel (ISP auf, noch nicht eröffnet, um im Inneren noch). Also habe ich mit Hilfe eines Freundes zu produzieren diese elegante mod nächsten Wochenende.


    Am französischen Foren, einige Menschen mit Iolair und DGM-Klone haben eine andere PSU-Anschlüsse im Inneren. Ich denke, da haben wir die ursprüngliche Yukaru ist das kein Problem und Mod ist leicht zu akzeptieren.


    Von dem, was ich lese, haben Sie 2, ein Samsung-Panel und einem V3 Panel. Haben Sie erfolgreich die Mod V3 noch?


    Was die Frage flackern, ich bin mir nicht sicher, was es ist. Meine Yukaru ist über VGA (DVI-I get am Dienstag). Keine Verschiebung der Bild während der Desktop-Anwendung oder Video / Gaming. Gibt es in Ihrem Verschiebung auftreten, normalerweise mit einer statischen Desktop-Bild oder nur während der Video?


  • Danke für die Antwort.


    Kann mir gar nicht vorstellen dass der v0 nochmal einiges heller als der v3 sein soll. Der muss ja dann ewig hell sein, schon mein Yuraku leuchtet im Dunkeln schon fast mein Zimmer aus ^^
    Andererseits ob die immense Helligkeit fürs Auge gut ist? Klar kann man runterstellen, vielleicht hat er ja dann noch einen besseren Kontrast/Schwarzwert als der v3.


    Aber habe meinen Monitor ja mit vielen anderen verglichen, selbst wenn es "nur" ein v3 ist schlägt er diese in Punkto Helligkeit und Kontrast bei weitem ;)


    Also passt schon alles so

  • @ lightner :


    english would be a much better choise, as your german is pretty hard to understand.(i hope my english is understandable)



    First off : there is only 1 person here who has already modded his yuraku and in that case it was a samsung panel.


    Many are waiting for some more detailed instructions.



    Quote

    Meine Yukaru ist über VGA (DVI-I get am Dienstag)


    i hope you want to use dvi-D and not dvi-I, as the yuraku is not able to use dvi-I as it will not even fit.


    Somebody said he cut out some pins of the dvi-i to make it fit, but i don't think that's a proper solution ;)
    Better use dvi-D (single link) cable.



    Quote

    Keine Verschiebung der Bild während der Desktop-Anwendung oder Video / Gaming. Gibt es in Ihrem Verschiebung auftreten, normalerweise mit einer statischen Desktop-Bild oder nur während der Video?


    sorry i don't understand this part :(

  • @Ilius
    Habe ehrlicherweise nicht alle 133 Seiten dieses Threads gelesen und wüsste daher gerne wer denn derjenige ist der seine Samsung panel gemoddet hat ??


    @lighter
    Welcome, we need somebody who can translate the french sites. Can you do this?

  • Thanks for the welcome guys!


    Nope, can't help you with French translation :(
    I check this forum, the Finnish & the French via google translate :P


    My Yukaru is V3 panel, I will bring it to my friend end of the week when he has made the mod so we can try install it.


    I really hope it will be just drop-in and works! :)


    If it fails, I will return the screen I'm afraid. It is really too bright for long usage. Right now wearing sunglasses behind my screen... :0