LCD-TV mindestens 42" für analoges Kabel-TV, aber WXGA weil PC Betrieb gesucht

  • Hallo Leute!


    Ich habe jetzt schon viel im Forum gelesen und möchte in den nächsten Wochen ein LCD-TV kaufen. Vor dem Kauf sollte man aber natürlich nochmal bei den Experten nachfragen, was ich hiermit mache ;)


    Ich möchte einen möglichst großen LCD-TV haben für analoges Kabel-TV, sehr viel non-HD-Material und ein wenig PC bzw. Office Betrieb muss damit auch möglich sein.


    1.) Hier gleich mal meine erste Frage - WXGA da ist bei 42" ziemlich Schluss oder? Die paar größeren Geräte, die mir geizhals.at ausgespuckt hat, scheinen nicht mehr wirklich aktuell bzw. verfügbar zu sein? Wenn dem wirklich so ist: Schade! :(


    Die Entscheidung WXGA vs. WUXGA ist für mich ziemlich klar, habe mir schon einige Geräte bei Freunden und Bekannten angeschaut, und ganz abseits der üblichen WXGA vs. WUXGA Qualitätsdiskussion im WWW hat mich WXGA für Office und Windows-Betrieb im Gegensatz zu Full-HD absolut überzeugt. :)


    2.) Die Qualität des Tuners ist ja vor allem bei analogem Kabel-TV wichtig. Da der Umstieg auf digitales TV bei uns im Haushalt relativ schwierig wird (Grund: würde hier den Rahmen sprengen) und erst frühestens in mehreren Monaten aktuell wird, muss hier ein entsprechendes Gerät her. Empfehlungen gehen im Allgemeinen Richtung Toshiba und Sony, ... ?


    3.) PC-Betrieb da gibts einen sehr schönen Thread HIER also geht diese Disziplin für mich Richtung Toshiba und Samsung, vielleicht auch LG, ... ?


    Weniger wichtig, aber nicht zu vernachlässigen, ist mir auch das Aussehen im ausgeschalteten Zustand ;) Mein persönlicher Geschmack geht hier ebenfalls zu Toshiba und Samsung.


    Daraus ergibt sich für mich ein klarer Sieg für Toshiba und meine obenstehenden Anforderungen dürften mit den Modellen 42C3530 oder 42C3500 (Unterschied außer DVB-T?) eigentlich sehr gut erfüllt werden, oder was meint ihr?


    Würde mich sehr über eure Meinungen, Kritiken und Ratschläge freuen! Oder sollte ich den LCD-TV Kauf wegen Analog-Kabel ohnehin vorerst auf Eis legen?


    Vielen Dank und liebe Grüße


    lordZ

    Der größte Tag im Leben der gesamten Menschheit war der,
    an dem ich vier Touchdowns in einem Spiel schaffte. - Al Bundy

  • Also erstmal: Office-Betrieb an einem TV? Das kannst du vergessen. Vernünftiges Arbeiten ist an einem LCD-TV nicht möglich. Die Auflösung ist zu gering, die Diagonale zu groß, der Sitzabstand ebenfalls, die Ergonomie grausam. Kauf dir dafür einfach einen vernünftigen TFT (sind ja auch nicht so teuer).


    Dann zu


    1) Ja, größere Geräte als 42 Zoll gibt es ohne FullHD kaum noch zu kaufen. Macht auch relativ wenig Sinn, da beinahe jeder der sich einen neuen großen TV kauft, auch auf den Zug aufspringt und die WXGA Geräte zu Ladenhütern würden. Aber gerade wenn es um den PC Betrieb geht wäre eine hohe Auflösung äußerst ratsam. Keine Ahnung, was du da für Beobachtungen bei Freunden gemacht hast. Kann ich nicht nachvollziehen. Womöglich konnten die FullHD Geräte kein 1:1 Pixelmapping oder sowas.


    2) Sony bietet imho die beste PAL Qualität bei analogem Empfang. Einige Modelle hätten sogar DVB-C integriert, sodass der spätere Umstieg auf Digitalkabel ohne der Beschaffung eines zusätzlichen Receivers von statten gehen könnte. Toshiba hat relativ gute Tuner, nicht das Gelbe vom Ei, aber besser als die meisten Konkurrenten. Die Z-Serie hat deutlich verbesserte Tuner im Vergleich mit C- und X-Serie.


    3) Siehe Thread. Da steht imho alles drin, was du wissen musst.


    4) Hast du dir die Samsung Modelle auch mal im Laden angeschaut? Ich finde dieses Hochglanzplastik ziemlich billig, zumal diese runden Formen nie wirklich gleichmäßig aussehen, wenn man sich das von der Seite anguckt. Beim Kunststoffspritzguß verziehen sich die Formen beim Abkühlen eben leicht, sodass du dort wo Materialanhäufigen (Verstrebungen unter der Oberfläche für höhere Steifigkeit) vorkommen, kleine Dellen im Material hast und so weiter. Das ist bei Samsung besonders auffällig.

  • Hallo 12die4 und danke für deine schnelle Antwort.


    Mit "Office-Betrieb" habe ich mich evtl. etwas schlecht ausgedrückt. Natürlich habe ich bei meinen Workstations richtige TFT Monitore, aber eine gewisse "PC-Arbeit" am LCD-TV wird mir nicht ausbleiben, außer ich würde mir für den Aufstellungsort zusätzlich einen TFT kaufen, was ich aber nicht möchte. Die Arbeiten auf dem LCD-TV sind also eher "notgedrungen" (administrieren eines Servers und auch Office Arbeiten, bei denen mir durchaus bekannt ist, dass Sie nicht ergonomisch sind).


    Meine Beobachtungen bei Freunden waren durchaus auf guten Geräten. Geht mir hier nicht um 1:1 Pixelmapping, die Qualität ist ja durchaus in Ordnung. Trotzdem ist mir einfach die Auflösung zu groß. Okay auf richtig großen Geräten könnte ich mir vorstellen einen Full-HD zu nehmen, da macht mir dann aber doch das Budget einen Strich durch die Rechnung. Alle 42" Geräte mit WXGA sind für mich aber sehr gut im Bereich des Bezahlbaren. ;)


    Hmm ... wenn die Toshiba Tuner schon nicht das Gelbe vom Ei sind, was sind dann die der Konkurrenz? 8o Die Z Serie würde bei mir ja leider auch wegen WUXGA wegfallen? Wie "schlecht" ist denn die C Serie im Vergleich zur Konkurrenz.


    Oder andere Richtung: Wie gut sind Sony Geräte für den PC Betrieb geeignet?


    Ja habe Samsung auch schon im Laden angeschaut. Trifft meinen persönlichen Geschmack gut. Genauso wie Toshiba. ;)

    Der größte Tag im Leben der gesamten Menschheit war der,
    an dem ich vier Touchdowns in einem Spiel schaffte. - Al Bundy

  • Die Hersteller legen auf hochwertige Analogtuner leider keinen Wert mehr, da analoger Empfang mehr und mehr an Bedeutung verliert. Deswegen ist die Qualität bei LCDs generell nicht berauschend. Aber die Toshiba Geräte haben immerhin einen der besseren Tuner am Markt.


    Wie Sony am PC ist, weiß ich nicht so genau. Da das Video Processing aber hervorragend ist, nehme ich an, dass sich das auch problemlos darstellen sollte.

  • Aha, interessant, logisch, aber auch traurig. :(


    Und wie drastisch sind die Tunerunterschiede zwischen den verschiedenen Toshiba-Preisklassen?

    Der größte Tag im Leben der gesamten Menschheit war der,
    an dem ich vier Touchdowns in einem Spiel schaffte. - Al Bundy