Notebook LCD ist unscharf. Schrift und Bild.

  • Google sei Dank - ein Board das nach Hilfe aussieht.


    Ich habe die FAQ schon durch - sehr interessant, aber hilft mir leider nicht weiter. ?(


    Mein System:
    Gericom Notebook/ 15.1" / Karte:SIS650-32MB /1024x786 / 60 hz / clear Type / Beiliegende Treiber und aktuellste Treiber schon drauf.
    Einzig weitere Option der Auflösung ist 1400x1050 - schon probiert, dann brauch ich aber ne Brille. Alles Suuuperklein.


    Mein Problem: (oder hätte das zuerst ?( -tse Newbie halt)
    Die Scrift sieht wie "verwaschen"aus. Die vertikalen und horizontalen Striche sind gestochen scharf - Schrägen ( z.B. M,V,K.....) sehen aus als hätten sie nen Schatten.
    Das macht sich natürlich bei einfachen Grafiken extrem und bei Bildern zumindest 'n bisschen bemerkbar. :(
    Da tränen einem nach längeren Sessions die Augen.


    Ich sags mal mit John Lennon::: HELP i need somebodys Help not just anybodys .....


    Eure bisherigen Postings zeigen Kompetenz (schleim...)
    Kanns kaum erwarten.


    Bis dann


    der fusseltnich, der fusseltnich

    • Official Post

    Naja wenn es lediglich um die Schrift gegangen wäre, dann hätte ich gesagt schalte mal Cleartype aus. Aber wenn das auch bei Grafiken sichtbar ist? Ist schon komisch.


    Ist die Auflösung ein Tippfehler? Sollte doch eigentlich 1024x 768x 16 M XGA heißen oder?


    Was für ein Notebook hast Du eigentlich genau (Bezeichnung)?

  • Jep. Tippfehler.Sorry


    Ist ein Gericom 1st Supersonic Per4mance, P4 - 2 Ghz.


    Wenn ich Cleartype ausschalte gibts keine Veränderung.



    der fusseltnich der fusselt nich

  • Ist das mit der Schrift bei beiden Auflösungen?


    Das du nur zwei zur Auswahl hast dürfte am Grafiktreiber liegen, versuch dein Glück vielleicht mal auf der Homepage des Herstellers. Eventuell auch einfach mal eine ältere Version testen.

  • sorry, aber ehrlichgesagt: wenn du dir ein notebook mit 1400 x 1050 kaufst dann musst du damit leben, denn dass du das ding nicht - ohne verlust der bildqualität auf 1024 x 768 interpolieren kannst, sollte dir klar sein, das ist bei einem tft nun mal so. ein freund von mir hat auch so ein teil - 2,4 er mit ner auflösung von den angesprochenen 1400 x xxx - das schaut einfach interpoliert so verschwommen aus. also entweder du tauscht es um oder du freundest dich mit der auflösung an.

  • @ sph3re....


    hohw...kann ich aus Deinem posting entnehmen, dass die richtige Auflösung 1400x1050 ist??
    Sorry, bin halt unwissend :evil: Halt es mit dem Sesamstrasse-Titelsong ( verwirrt??)


    Wenns dann gut ist - supi, brauche dann nur noch ne Brille. Hatte bisher ME - wo kann man dann bei XP die Darstellungen von Symbolen, Schrift usw. verändern bzw. vergrössern??


    Nein im Ernst , 1024 x 768 ist nicht richtig für 15,1" ??



    der fuseltnich der fusselt nich

  • sph3re hat da schon Recht.
    Wenn man ein Display nicht in der physikalischen Auflösung betreibt, wird die Darstellung immer unschärfer sein. Schau' einfach mal in die Bedienungsanleitung welche physikalische Auflösung das Notebook-Display hat und stelle diese dann im Treiber der Grafikkarte ein.

  • Quote

    Original von Jetson
    sph3re hat da schon Recht.
    Wenn man ein Display nicht in der physikalischen Auflösung betreibt, wird die Darstellung immer unschärfer sein. Schau' einfach mal in die Bedienungsanleitung welche physikalische Auflösung das Notebook-Display hat und stelle diese dann im Treiber der Grafikkarte ein.


    Bleibt mir nur noch, auf das Warum zu verweisen:

  • Na da geht doch die Sonne auf....


    Nein ehrlich, habe Auflösung auf 1400x 1050 geändert - gestochen scharfes Bild. Hilft halt wenn man die Richtigen fragt, Danke. ;)


    So, jetzt hab ich mir doch mal die Bedienungsanleitung geholt - da steht dass die wohl gerne 1280x1024 eingestellt hätten - das würde wahrscheinlich auch mein Problem der Minischriftgrösse im Internet lösen :]


    Leider lässt das mein Treiber gar nicht zu, ich meine die Option steht da gar nicht.


    Gut......., hab ja hier was gelernt : flück die mitgelieferten Treiber wieder aufgespielt -
    immer noch nix :(


    Also, Ihr habt mir son soweit geholfen ( 2 andere Boards hielten nichtmal 1 Antwort für nötig) den Rest schaffen wir doch auch noch, oder?


    der fusseltnich - der der nicht fusselt ( und die Funktion mit den Smilies bisher nicht kannte )

  • Quote

    Original von fusseltnich
    Leider lässt das mein Treiber gar nicht zu, ich meine die Option steht da gar nicht.


    Gut......., hab ja hier was gelernt : flück die mitgelieferten Treiber wieder aufgespielt -
    immer noch nix :(


    Ich denke dir fehlt noch das Monitorprofil, das ist eine Datei mit der Endung ".inf"
    Die dort enthaltenen Informationen teilen dem Betriebssystem mit, mit welchen Auflösungen das Display betrieben werden kann, was dann wiederum die entsprechenden Optionen im Grafikkartentreiber freischalten sollte.

  • @jetson


    jep. nicht zu finden.
    Bzw. übers Suchen-Menü von XP stehen die Dateiendungen nicht. Wo kann ich die Datei kriegen?


    Bei Laptop oder Graka Homepage find ich nix.
    Ist die Datei eher allgemein oder spezifisch?



    der fusseltnich der.........ihr wisst schon

  • Bei dem Notebook war doch sicherlich eine Treiber CD dabei, oder?
    Die sollte dir weiterhelfen. Sonst auf der Homepage des Herstellers nachsehen...


    Hast du ein Display mit XGA oder SXGA?

  • Jep Big Daddy,


    da war ne Treiber CD dabei - hab ich nochmal geladen. Treiberversion war dann 1 Jahr älter. ( überprüft)
    Ging aber trotzdem nicht. Auf der Hersteller Seite finde ich unter anderem Notebook Treiber - diesen habe ich ebenfalls geladen, es sind die gleichen, wie auf der HP der Karte= Stand 3/2003.
    Dann gibts da noch VGA und Monitor Dateien, die aber wohl eher für TFT's gelten.


    Lt. Handbuch ist das Display 15.1 SXGA ( 1280 x1024) Farben TFT LCD


    Ich versuch nochmal `n paar Treiber hin und her zu laden.



    der nicht fusselnde fusseltnich

  • die maximale auflösung ist bei tfts immer die optimale auflösung - zum handbuch: ich bin mir nicht ganz sicher, aber ich glaube sxga ist doch sowohl 1280 x 1024 als auch 1400 x 1050 oder ? nun auf jeden fall ist 1280 x 1024 müll, dass hättest du dir aber auch im taschenrechner ausrechnen können ( :D :( 1400x hat ein 4:3 seitenverhältnis, 1280x1024 5:4. welche wird wohl passen ? :D (hinweis auf ersten satz ;) - mir sind keine notebooks mit 5:4 verhältnis bekannt, vergiss das aus dem handbuch )

  • Jetzt muss ich ass wohl schlucken - habe gerade was geladen, was mir eine Einstellung der Auflösung auf 1280 x 1024 ermöglicht -- und was ist......siehe Überschrift meines Postings.


    " die grösste Auflösung ist die beste Auflösung"


    Na das hättet Ihr ja auch mal direkt sagen können........................ :O


    Ich bleibe dann jetzt bei 1400 x 1050.........werde mal bei Fielmann anklopfen......es sei denn einer von Euch weiss Rat warum mal die Schriften gross sind ( hier zum Bsp. die erstellten Posts sind sehr gross - das was ich gerade schreibe ist mini.)
    Trotz Einstellung "grösser" könnte ein Fliegenschiss als Grossbuchstabe "O" missgedeutet werden 8o


    Was solls - wenn wir Newbies alles wüssten wofür gäbs dann so ein tolles Board ?
    :D


    Falls nix mehr kommt, dann danke ich Euch schon mal für die geleistete Hilfe.
    Werde Euch im Bookmark in Erinnerung halten :)


    fusseltnich

  • Quote

    Original von thop
    Eigenschaften von Anzeige -> Erweitert -> Allgemein -> DPI-Einstellung -> Groß (120DPI) ... reboot nicht vergessen.


    Ja genau, nur dass wirkt sich u.a. auf die zu erstellenden Beiträge in dem grauen Fenster NICHT aus. Deswegen sind die Beiträge schön groß, sofern du eine entsprechende Einstellung hast, diejenigen, welche du gerade erstellst aber nicht.
    Ist halt so, dass manche Programme sich nicht an obengenannte Einstellung halten.