Gateway FPD2485W (Prad.de User)

  • So heute kam das Paket mit meinem Gateway FPD2485W


    War ein Ausstellungsstück, deshalb gab es ihn für 333 € plus Versand.
    hat aber weder Pixelfehler noch sichtbare Mängel am Gehäuse oder so (Kratzer = Fehlanzeige)
    Das ist mein erster TFT Monitor deshalb habe ich kaum Vergleiche die ich anstellen könnte. Auf jeden Fall ist er größer als meine 2 alten Röhrenmonitore mit 17 bzw 19 Zoll ;)
    Dank eines Samsung S-PVA Panels (Typ: LTM240M2) habe ich auch keine Probleme bei den Blickwinkeln. Da es ein Aussteller ist musste ich auch gar nichts an den Farben ändern, da sie mir so ganz gut gefallen. Angeschlossen habe ich ihn vorerst mit dem mitgelieferten D-Sub-Kabel, werde ihn aber über ein dvi-d 24+1 Kabel anschließen sobald ich es habe.
    Hier noch ein paar Details:


    Verpackung:
    Super eingepackt, konnte beim Transport dank passgenauem Styropor gar nichts kaputt gehen.


    Lieferumfang:
    Monitor an Standfuß vormontiert.
    Stromkabel
    D-Sub Kabel
    ezTune CD
    Keine Bedienungsanleitung


    Anschlüsse:
    - Analog (VGA): 15-pin mini d-sub VGA
    - Digital (DVI-D): 24-pin DVD-D mit HDCP
    - Composite video
    - S-Video
    - 2x Component Y Pb Pr (supports 480i, 480p, 720p and 1080p)
    - AC power input
    - 2x USB 2.0 B-type (PC input)
    - 2x USB 2.0 A-type (PC input)


    Abmessungen:
    564,8 x 432,3 x 390,3 mm


    Gewicht:
    9,0 kg


    Design:
    Gehäuse in mattem schwarz, nix spiegelt sich sehr elegant.
    Runder stabiler Standfuß der sich bei Drehungen mitdreht aber stehen bleibt ;)
    Kein Glossy Display, gefällt mir sehr gut da ich keinen Spiegel haben wollte
    Die Menütasten? Nicht sofort zu sehen, da sie als Touch-Tasten in den rechten Rand des Monitors eingelassen sind und erst dann blau aufleuchten wenn man auf den Menu Button drückt.
    Es leuchtet der Power schalter und der des menus... Schönes Dezentes blau


    Ergonomie:
    Höhenverstellbar (minimal 4,5 cm vom Tisch, Bild bei 7,5 cm - maximal 17,5 cm vom Tisch, Bild bei 20,5)
    Gut Neigbar
    Drehbar nach belieben
    Pivotfunktion (habe aber noch nicht rausgefunden wie er automatisch auf hochkant umschaltet)


    Bedienung:
    Ist der Monitor aus leuchtet die Powertaste in hellem blau. Betätigt man sie leuchten erstmal alle Menu Tasten auf, die dann aber wieder erlischen, nur Menu und Power leuchten in etwas dunklerem blau.
    Durch die internen Monitor dröhnt erstmal ein "Hallo ich bin da" Sound den ich aber im Menu gleich ausgeschalten habe. Da mir das Bild gut gefiel habe ich mehr im Menu noch nicht gemacht.
    In 3 Berührungen hat man das Eingangssignal umgeschaltet. Menu - Input Select - und dann den Eingang den man gerne hätte.
    Habe die ezTune CD noch nicht installiert, jedoch gibt es das menu nicht auf deutsch, aber bin dem englischen mächtig also macht mir das nichts.


    Geräusche/Wärme:
    Von dem Netzteil oder sonstigem ist absolut nichts zu hören. Der Monitor wird jedoch hinten recht warm, weiß aber nicht ob das normal ist.


    Spiele:
    Spiele wenn dann nur XBox 360 auf meinem Fernseher, werde aber demnächst mal die Box anschließen und kann dann mehr dazu sagen. Am Rechner spiele ich sonst nicht.


    Da Full HD nur über DVI und Component möglich ist kann ich dazu mehr sagen wenn das DVI Kabel da ist.


    Kann den Monitor bisher nur weiterempfehlen. Habe ihn bei ebay in einem Shop gekauft. Einfach dort mal suchen.
    Ob die Pivot Funktion automatisch auf hochkant umschaltet würde mich noch interessieren oder was dazu getan werden muss (geht das nur über dvi?)


    Für mehr Informationen bin ich gerne zu haben. Fragt einfach nach wenn ihr was spezielles wissen wollt.


    Liebe Grüße
    Steffen

  • das gleiche panel wie der dell 2407.


    Ist zwar etwas älter, aber soll ja sogar besser sein wie das neue vom 2408.



    Die Anschlüsse gefallen mir, hat man ziemlich viele Möglichkeiten.


    Wie siehts mit scaling Optionen im OSD aus ?



    Bilder wären natürlich klasse :)

  • Was meinst mit Scaling?
    Hab den angeschlossen und das Bild hat sofort gepasst. musste weder in der höhe noch in der breite was ändern.
    Bei Video Scaling kann man Zoom, 1:1 und Wide angeben. Steht auf Wide bei mir.
    Ansonsten kann man bei Geometry H Position, V Position, Clock und Phase einstellen.
    Bei den Touch Buttons im Menu muss man jedoch etwas filigran sein, da man leicht ein punkt weiterrutscht aber da stellt man ja nicht permanent was ein.
    Wie ich auf hochkant stellen kann weiß ich noch nicht...


    Habe leider keine Kamera aber hier hats Bilder:



    Aber du willst sicher Bilder vom Blickwinkel und wenn man schwarz macht. Lichhöfe hat es unten und oben aber ganz minimal. Fällt mir nicht wirklich auf.
    Werde die Tage mal nen DVD Player und die XBox anschließen, warte aber noch auf das DVI Kabel.
    Habe die software für Pivot installiert, jedoch ändert sich da nichts wenn ich ihn drehe. wie stellt man das ein? In dem menu der Software komm ich auch nicht weiter...

  • genau die 3 sclaing optionen meinte ich :)


    Ist finde ich auch absolut nötig bei den Eingängen.



    Die Bilder bei Ebay sind ja ziemlich nutzlos, weil keine Fotos sondern nur "Produktbilder" ausm Photoshop.


    Scheint jedenfalls nicht übel zu sein als Multimedia Monitor auch für Konsolen und Co.



    Ist halt immer die Frage was man bekommt....
    Ein Modell das 1 jahr in einem Geschäft rumsteht ist schon immer ein gewisses Risiko.

  • das war nen Aussteller, also weiß man nicht wie lange er gelaufen ist aber bei mir läuft der Monitor auch ziemlich lange am Tag...
    Mal sehen wann er abraucht ;)
    Kann mir vielleicht ne Kamera leihen, an was für Bildern bist interessiert?
    Blickwinkel, Schwarz was noch?

  • am ehesten auf Werte die man auch verwenden würde.


    macht natürlich keinen Sinn die Ausleuchtung bei helligkeit 0 zu messen oder die Blickwinkelabhängigkeit bei Kontrast der die Farben ohnehin uneacht aussehen lässt.

  • habs mir ein wenig dunkler gestellt deshalb wirkt es wohl nicht mehr so brillant. Lässt sich besser arbeiten. Ein schöneres Bild hat man jedoch wenn es heller ist. Deshalb frage ich

  • Quote

    Original von tao
    sehr gute frage wie erkennt man sowas?


    In dem du in einem sehr dunklem Zimmer ein komplett schwarzes Bild anzeigst (z.B. mit )


    Wenn das Schwarz bei Helligkeit von 0 wesentlich schwärzer aussieht als bei Helligkeit 100, dann hast du eine echte Helligkeitsregelung über Backlight. Meistens brummen die Monitore mit Backlightreglung auch etwas, wenn man die Helligkeit dimmt.


    Bleibt das schwarz jedoch gleich hell, dann hast du keine echte Helligkeitsregelung.

  • bei mir bleibt ein sattes schwarz ein sattes schwarz ;)
    bei Gelegenheit (Kamera) mache ich mal ein paar fotos
    Von dem Monitor höre ich absolut nichts, jedoch wird er ziemlich warm aber man verbrennt sich nicht ;)


    Habe die Software für die Pivor Funktion installiert, jedoch switched das nicht automatisch. Woran liegt das? Habe momentan noch über VGA angeschlossen. Kann dieses "Problem" mit Anschluss über DVI behoben sein?


    Gruß
    Tao

  • Die 2 Punkte :
    - man hört nichts
    - wird sehr warm


    Spricht eigentlich schon sehr für ein nicht regelbares Backlight, genau wie beim yuraku.


    Hier sollte es aber aufgrund der ohnehin wohl deutlich geringeren helligkeit kein Problem darstellen.

  • Also meiner ist auch eben angekommen. Zu den bei ebay erwähnten Mängeln muss ich sagen ,dass es kein "entweder oder" gibt... Die TFTs haben sowohl Gebrauchsspuren am Gehäuse als auch Flecken auf dem Display!!! Ich habe zwar explizit um einen TFT ohne Flecken auf dem Display gebeten aber was solls.(Mit Gebrauchsspuren am Gehäuse kann ich leben). Es ist in etwa ein Fingernagel großer Abdruck ziemlich genau in der Mitte des Bildschirms... und der fällt sehr wohl im laufenden Betrieb auf. Vor allem wenn der Hintergrund weiss ist.
    Mit dem Ghosting kann ich leben ... Pixelfehler hat er keine und das Bild ist ansonsten auch 1A. Wenn ich mein Notebook daneben stelle überstrahlt der Gateway das gute Stück ums dutzend Fache. Der Versand geht sehr schnell und es ist auch alles gut Verpackt und alles im Lieferumfang enthalten was angegeben wird... SOGAR die Bedienungsanleitung. PiP ist für mich leider nicht zu gebrauchen da es nur in Kombination mit wenigen Anschlussarten und Auflösungen funktioniert. Weiterhin scheint es mir so als ob der Composite Video Eingang nur NTSC Signale verträgt =) ... oder was auch immer ... Jedenfalls zeigt er nur ein SW Bild an... das stört mich zwar nicht, hätte man aber bei eBay erwähnen sollen. Mit dem Ghosting und Banding kann ich auch leben... habs mir insgesamt schlimmer vorgestellt. Aber evtl fehlt mir auch die Vergleichsmöglichkeit. Zur Zeit ist der Monitor über ein VGA Kabel angeschlossen. Ich warte noch auf ein DVI Kabel. Zur Zeit habe ich ein Problem mit der xBox. Denn wenn ich diese über Componenten Kabel anschliesse kann ich kein 1080 Bild einstellen ohne dass links und rechts was abgeschnitten wird. (oben und unten sollte klar sein). Es funktioniert leider nur die nächst tiefere Auflösung und dabei wird leider interpoliert und das sieht bissl unscharf aus. Evtl funktioniert das ganze mit dem HDMI DVI Label etwas besser... aber vielleicht mach ich auch nur etwas falsch... etwas ärgerlich ,da ich den Bildschirm zu 50% auch für die xBox gekauft habe... Die Bedienung über diese berührungsempfindlichen Tasten ist etwas fummelig... aber wenn einmal alles eingestellt ist braucht man die denk ich auch nicht mehr. EzTune sollte auf alle Fälle installiert werden da man das PiP feature so über Tastenkombination steuern kann und Auto- Pivot ansonsten auch nicht funktioniert. Das Panel jedenfalls ist erstklassig was die Bildqualität und den Blickwinkel angeht...

  • Da das Bild über Komponenten-Kabel miserabel ist (völlig unscharf und verschwommen ... sowohl bei 1080i als auch 720p... 1080p geht garnicht erst)....habe ich es mit dem VGA Kabel versucht. Genau die Auflösung die ich brauche funktioniert jedoch nicht richtig... 1920 x 1080, 16:9 Wenn ich diese einstelle fehlen unten und oben jeweils 2 cm... was ja normal ist wegen dem 16:10 Bildschirm aber es fehlt auch jeweils rechts und links ein riesiges Stück vom Bild !!! Ich hab also unten und oben schwaze kleine Balken und rechts und links auch riesige Balken... woran kann das liegen ? ... der MS support-mensch meinte er hätte noch nie sowas gehört und dass es evtl am VGA kabel liegen könnte da dies nicht von MS wäre. Mache ich irgendwas falsch ?! Hab ich nen Denkfehler ?...
    # 1360 x 768, 16:9 funktionieren wunderbar...aber interpoliert sieht eben immernoch nicht so gut aus wie nativ !!...
    und warum ist das Bild so scheisse unscharf wenn ich die xBox per Komponentenkabel anschliesse... schliesslich sind ja 1080i nichts weiteres als 1920x1080... das müsste doch pixelgenau und superscharf sein... kann das alles am TFT liegen ?!!?.

  • So, hatte mich nun vorgestern entschieden mir auch so ein Teil zu holen. War zuerst auch bisschen skeptisch, hab dann aber gesehen, dass der Händler nur ~50km von mir entfernt ist und hab ihn darauf eine E-Mail geschrieben, ob ich den Monitor begutachten und abholen kann. Die Antwort kam sehr schnell mit der Meldung, dass das kein Problem wäre.
    Gut, bin ich gestern da gewesen und mir wurde auch prompt einer ausgepackt und angeschlossen.
    Der Händler war ausgesprochen nett und kompetent und lies mich alle erdenklichen Tests durchführen vom Pixelfehler- über Banding- und Ghostingtest. Pixelfehler hatte er nicht einen, auch Banding und Ghosting war nicht zu sehen. Nachdem mich die Videoqualität auch noch interessiert hatte, lies er mich sogar Elephants Dream in Full HD downloaden. Insgesamt hab ich mich bestimmt eine Stunde mit dem Gerät auseinander gesetzt und war letztendlich überzeugt.
    Zu den Mängeln:
    Da das Vorführgeräte aus den USA sind, sind Gebrauchsspuren vorhanden. Ich habe mir mehr als 1 angesehen und jeder hatte irgendwo ne kleine Macke, die dann aber kaum sichtbar war.
    Kratzer auf dem Display waren keine zu sehen, nur dieser genannte Fleck. Dieser Fleck ist aber wirklich kaum sichtbar und ich habe ihn erst gesehen, nachdem ich gefragt hatte. Die Flecken sind mehr oder weniger ausgeprägt aber alle in einem durchaus akzeptablen Rahmen und befinden sich immer an der gleichen Stelle, d.h. es ist da sicher nur einer da und nicht etwa mehrere.
    Das Bild ist einem SPVA Panel entsprechend toll.


    Hab mich auch extra noch mal erkundigt, wie viele es von den Teilen noch gibt, da die Produktion ja eingestellt wurde. Er meinte aber, dass er noch genügend lagernd hat, was wohl heißt dass es da immer wieder welche bei E-Bay zu kaufen gibt.
    Die Auktionen sind hier zu finden. Man kann das Teil auch neu kaufen, dann kostets halt 449,-€ statts 333,-€, hat allerdings auch 3 Jahre Garantie.


    Insgesamt bin ich sehr zufrieden mit meinem neuen Monitor :)

  • als ich hier die threads bezügliches des gateways monitor gelesen habe war ich auch sehr angetan, doch leider zu früh gefreut. bei der erste lieferung war der monitor beschädigt, kann ja passieren. die haben mir sofort ein neuen zugeschickt ohne probleme. und jetzt habe ich vorhin den neuen, zugeschickten monitor (neuware) getestet. beim start sah ich sofort lauter pixelfehler verteilt auf dem Monitor. bis zu 8 oder auch mehr, wegen der pixelpaarfehler von typ II sowie von typ III zwei roter pixelfehler.


    hat jemand ähnliches zu berichten?