18,1er zum Quaken mit 20ms zu niedrigem Preis gesucht!

  • Ja, ich würde gern ohne Probleme Quake spielen und CS , er sollte lichtstark sein , kontrastreich, ein sehr gutes Bild, 20ms und am besten DVI und ein IPS-Panel.


    Das ganzwe möglichst günstig.



    Hat wer nen Tip?



    Gruß Matze

    • Official Post

    Bildaufbauzeit ist unwichtig. Abgesehen davon gibt es überhaupt keine IPS-Panel mit 20 ms!


    Es gibt in der ganz günstigen Preislage nur den NEC 1860NX. Unbedingt das Blickwinkelproblem des LG-Panels von links beachten! Vielleicht vor dem Kauf mal im MM testen.

  • Wieso ist die ms-Zahl unwichtig? Alle sagen die ist so wichtig???


    Immerhin addiert sich die ms-Zahl zu meiner Ping bei Online-Shootern.....



    Der Nec......hm......was wäre denn der nächstteurere der schnell ist und 18,1 Zoll hat (kannst du mir ein paar gute bitte die zum Spielen geeignet sind im 18,1er Bereich nennen?), der Nec gefällt mir von der Optik nicht.


    Was ist das Blickwinkelproblem des LG-Panels?



    Ist der Neovo K-19 nicht geeignet?



    Viele Fragen, ich weis, wäre sehr nett wenn du mir weiterhilfst!



    Ciao Matze

    • Official Post
    Quote

    Original von MatzeXXL
    Wieso ist die ms-Zahl unwichtig? Alle sagen die ist so wichtig???


    In den FAQs nachzulesen!


    Quote

    Der Nec......hm......was wäre denn der nächstteurere der schnell ist und 18,1 Zoll hat (kannst du mir ein paar gute bitte die zum Spielen geeignet sind im 18,1er Bereich nennen?), der Nec gefällt mir von der Optik nicht.


    Referenz dürfte der NEC 1880SX sein! Test im jeweiligen Forum.


    Quote

    Was ist das Blickwinkelproblem des LG-Panels?


    Wie wäre es mal mit der Suchfunktion? Alles häppchenweise und mundgerecht rauszusuchen ist leider zu aufwendig. Etwas Eigeninitiative ist unbedingt erforderlich. Und zu diesem Thema gibt es eine Menge Postings!



    Quote

    Ist der Neovo K-19 nicht geeignet?


    NEIN!

  • ich stimme prad zu.


    wenn dich das blickwinkel problem des 1860 nicht stört, nimm ihn. sonst würde ich zum 1880 greifen. alternativ kannst du dir noch den p82 oder x82 von sony anschauen - aber die sind von der qualität unter dem 1880 von nec anzusiedeln.


    eine günstige alternative: aoc lm800. bin gerade auf einer freiluft lan bei kollegen und konnte mich davon überzeugen: TOP für den preis!


    gruß

  • Quote

    Original von MatzeXXL


    Immerhin addiert sich die ms-Zahl zu meiner Ping bei Online-Shootern.....


    Ciao Matze


    Interessant, kannste da noch etwas mehr zu sagen? Gibts da Erfahrungen. Wenn aber so sehr auf die Zeit ankommt, ich hoffe, du erklärst mir das noch näher, würd ich bei ner Röhre bleiben, die baut dir das Bild 100-mal die Sekunde neu auf, hat keine Schlierenprobleme und ne Reaktion auf Farbänderungen um nen Faktor 20-30 besser als nen TFT.


    Die Vorteile des TFT liegen halt woanders. Wieviel FPS hast du denn? Ist für mich interessant, um nen paar Abschätzungen machen.


    Ich hoffe auf Antwort.

  • Danke euch!


    Ich hab etwas nachgeforscht und bin auf folgende gute TFTs gestosse:


    Sony P82
    AOC LM800
    Acer AL801
    Nec 1880
    v7 L18MS
    Acer FP 855 DE



    Und 19 Zoll:


    Acer AL922
    Highscreen HS 967



    Welches dieser Displays ist das beste oder könnt ihr mir eine Reihenfolge der Qualität sagen?
    Ist DVI so wichtig, ich merke fast keinen Unterschied (hatte schonmal ein TFT , wieder zurückgegeben)?
    Wegen dem AOC LM 800, das ist nämlich mein Favorit, hat aber nur D-sub......



    Matze

  • Hat der 1880SX denn auch die Möglichkeit bei Interpolation für mehrere Darstellungsarten wie der 1860NX ? Also z.B. "Aus" für die native Darstellung von 1024x768 mit schwarzem Rand dann ?

  • Quote

    Original von Zerberus
    Hat der 1880SX denn auch die Möglichkeit bei Interpolation für mehrere Darstellungsarten wie der 1860NX ? Also z.B. "Aus" für die native Darstellung von 1024x768 mit schwarzem Rand dann ?


    Aber sicher doch - wenn du willst kannst du dir sogar eine selbstdefinierte Auflösung einstellen.


  • Zu den beiden 19 Zöllern gilt das gleiche, was zuvor schon gesagt worden ist: sie sind nur eingeschränkt spieletauglich. Hier ist weder der Acer noch der Highscreen oder sonst ein 19" Zöller wirklich gut. Außerdem hat der Highscreen keinen DVI-Port, der Acer schon.


    Von den 18" gehören der Sony P82 und der NEC 1880SX eindeutig in die Spitzengruppe - sowohl was die Bildqualität angeht als auch die Ausstattung.


    Den Acer FP 855 DE kenne ich überhaupt nicht und wird auch nicht auf Acers deutscher Werbseite geführt. Der AOC hat einen guten Eindruck hier im Borad hinterlassen, allerdings habe ich dieses Modell noch nicht gesehen. Der Rest ist insgesamt werde leistungs- noch ausstattungsmäßig mit dem NEC und Sony vergleichbar.


    DVI: ja, in jedem Fall besser als analog, weil eine gute Bildqualität garantiert ist. Ein gutes Analogbild ist möglich, aber längst nicht immer sicher.

  • Also ich bin jetzt fast verwirrter als vorher.
    Um es zusammenzufassen, es gibt wohl nur sehr wenige gut für Spiele geeignete 18er-TFTs geschweige denn 19er TFTs, ja?


    Die einzigen 18er, die überhaupt im derzeitigen HAndel für Spiele geeignet sind (sprich entweder sehr schnelles (>=25ms MVA-Panel oder ein >= 30ms-IPS-Panel haben), so der



    NEC 1860 SX oder NX oder BX (Problem: Blickwinkel, Design)
    NEC 1880SX (Problem: Preis)
    Sony X82 und P85 (Problem: Preis)


    AOC LM 800 (wobie nicht sicher ist ob der überhaupt ein IPS hat)


    Ich möchte für ein 18" nicht mehr als 600€ und für ein 19er nicht mehr als 780€ ausgeben.


    Sonst gibt es nichts geeignetes?

  • Einen Sony P85 kenn ich nicht. du meinst wohl eher den P82.
    Der Iiyama AS4637UT als auch der Iiyama AS4612UT sind ebenso spieletauglich dank S-IPS-Panel, allerdings sind beide recht teuer. Der AS4637UT besitzt das NEC-S-IPS-Panel des NEC 1880SX.
    Auch spieletauglich sind LG L1810B/L1811B, die ebenfalls das gleiche Panel besitzen wie der NEC 1860NX bzw. Sony X82/P82.

  • Die Bildaufbauzeit hat überhaupt nichts mit dem Ping zu tun. GAR NICHTS. Nur weil beides in ms angegeben wird addiert die sich nicht zu deinem Ping. Die Reaktionszeit ist die Zeit, die der Monitor braucht um schwarz auf weiß und wieder auf weiß zu wechseln.


    Die ist insofern auch relativ unwichtig, da ja selten ein so crasser Wechsel stattfindet. Vor allem nicht bei Quake wo alles eher braun und duster ist.


    Nimm einen der 18,1" TFTs von NEC. Damit biste bei Quake sehr gut bedient. Die 19er sind alle nicht so gut dafür. Der Neovo schliert nach meiner Beurteilung im Laden noch mehr als der Samsung. und fällt somit absolut raus.


    Wenn zocken und TFT, dann zur Zeit nur kleiner oder größer als 19"

  • Quote

    Original von Nephylim
    Die ist insofern auch relativ unwichtig, da ja selten ein so crasser Wechsel stattfindet. Vor allem nicht bei Quake wo alles eher braun und duster ist.


    Na, da bin ich aber anderer Ansicht. Quake und UT sind schlicht die Schlierentestprogramme :D
    Braun und duster sind nämlich exakt die Farben, mit denen bspw MVA Panels gar nicht zurecht kommen. Unwichtig sind auch nicht die Reaktionszeiten, sondern vielmehr die Reaktionszeitangaben der Hersteller. Die sind nämlich meist unrealitisch, sprich unter besten Laborbedingungen entstanden.

  • Quote

    Original von Big Daddy
    Unwichtig sind auch nicht die Reaktionszeiten, sondern vielmehr die Reaktionszeitangaben der Hersteller. Die sind nämlich meist unrealitisch, sprich unter besten Laborbedingungen entstanden.


    Beides ist exakt dasselbe: die basieren auf einem Schwarz->Weiß->Schwarzwechsel und sind in der Tat unwichtig für die Spieletauglichkeit.

  • Quote

    Original von Big Daddy
    Huh? ?(


    Der Wechsel von Braun-Grün-Braun dauert doch auch eine bestimmte Reaktionszeit...
    Sowas meinte ich eigentlich damit.


    Wenn du deine "Reaktionszeit" darauf beziehst: => ok. Nur kennt diese keiner und lassen sich auch nur schwer bis gar nicht korrekt ermitteln und damit vergleichen. Das hilft einfach nur spielen und gucken.

  • Die Hersteller haben Schwarz-Weiss-Schwarz doch sicherlich genommen, weil dieser Wechsel am schnellsten geht, oder?
    In der Praxis dürfte er jedenfalls sehr selten vorkommen...

  • Quote

    Original von Big Daddy
    Die Hersteller haben Schwarz-Weiss-Schwarz doch sicherlich genommen, weil dieser Wechsel am schnellsten geht, oder?
    In der Praxis dürfte er jedenfalls sehr selten vorkommen...


    Genau. Auf dem Papier steht der schnellste Wert, beim Spielen stimmt dieser Wert auch, wenn man noch einen Faktor 2 oder 3 hinzumultipliziert. ;)