Novita 2602WHD (Prad.de User)

  • Moin,


    ich habe mir den Novita bei diesem Dealer gekauft. (ich bin mit dem Service sehr zurfrieden)


    Heute ist das gute Stück bei mir angekommen. Also ausgepackt und angeschlossen. Jetzt gibt es meinen ersten Testbericht zu genau diesem Monitor.


    Also:


    1. Auspacken:


    Der Monitor war ordentlich verpackt. Als inhalt fand ich vor:


    - Monitor
    - Standfuss
    - "Handbuch"
    - Stromkabel (Kaltgerätekabel)
    - VGA (D-Sub)-Kabel
    - Audio-Kabel


    Kritik:
    1. Das VGA-Kabel dürfte zu den billigsten Vertretern dieser Gattung gehören.
    2. Bei so einem Monitor erwarte ich auch ein DVI-Kabel (war nicht dabei)
    3. Das "Handbuch" beinhaltet zwar jede menge Sprachen, jedoch fand ich z.B. nirgends welche Auflösung die Standardauflösung ist.
    4. Keine Treiber CD dabei und im I-Net findet man auch keinen Treiber...


    2. Erster Eindruck.


    Anschlüsse:


    - VGA (D-SUB 15 PIN)
    - HDMI (HDMI 19 PIN)
    - DVI (DVI 24 PIN)
    - Strom (Kaltgerätestecker)
    - Audio input


    Benutzerinterface


    - ODS (Ein/Aus)
    - +
    - -
    - Enter (Confirm)
    - Powerschalter


    Optischer Eindruck:


    WOW.... wie geil...
    glänzende Front (Bildschrim selber glänzt nicht, was ich sehr begrüße)
    Verarbeitung ist ganz ok, man erkennt den einen oder anderen Huppel, diese sind jedoch auf der Rückseite, so dass es nicht stört.



    3. Test


    Also angeschlossen und erst mal etwas "gespielt"


    Die "Knöpfe" reagieren sehr gut. Das ODS "braucht etwas" um zu erscheinen, aber nur beim aufrufen.


    Also mal das Testprogramm gestartet.
    Sah für mich sehr gut aus, gleichmäßige Farben, keine Pixelfehler, keine hellen Punkte oder Beleuchtungspunkte.


    Verlauf sah auch gut aus.


    Also gespielt:


    1. Crysis hier habe ich das "Problem" dass bei Bewegungen das Bild unscharf zu sein scheint. Ich kann jedoch nicht sagen, ob das am Monitor oder am Spiel liegt. Muss ich nochmals austesten.


    2. World in Conflikt.
    Hier habe ich keinen negativen Effekte gesehen.



    Dann hab ich mir ne DVD geschnapt... (Matrix)
    und hier auch wieder WOW... kein Vergleich zu meinem alten CRT oder meinem AOC 19" Monitor.


    Klare Bilder, keine Schlieren und vernünftiger Sound aus den Monitorboxen.


    Dann habe ich mal einen Blickwinkeltest gemacht...
    sieht nach einem 160-170° winkel aus, wobei das bild dunkler wird. Wenn man von unten drauf schaut wird das Bild auch sehr schnell sehr dunkel... laut candyman deutet das darauf hin, dass es ein TN-Panel zu sein scheint...


    Fazit:
    Obwohl ich zuerst sehr skeptisch war (hab extra online bestellt, damit ich ihn zurückgeben kann), muss ich jetzt sagen: Wie geil ist der denn... Ich kann ihn natürlich nur gegen den alten AOC vergleichen, den ich hier stehen habe, aber dagegen ist er klasse. Vielleicht sollte ich mir mal nen 400 Euro 19" er bei nem Mediamarkt angucken, aber für mich sieht der Monitor klasse aus.


    Ich werde ihn aller Wahrscheinlichkeit nach behalten und noch ausführlicher Testen. Falls ich dann noch was finde, werde ich es hier reinschreiben.


    Fragen wünsche usw. bitte hier in den Tread.


    Gruss
    Laertes

  • Hallo laertes,


    vielen Dank erstmal für deinen schnellen Bericht ! Ein informativer Test, würde ich sagen ! Super !


    Was Du über die Blickwinkel sagst, vor allem der Blick von unten, spricht nun eindeutig für ein TN-Panel. Das wäre abgehakt. Interessant wäre noch die Helligkeit, ob man z.B. auch das Backlight dimmen kann. Oft sind die Monitore ja zu hell, was auch bei dem Novita und Yaruko 24" bemängelt wird. Farbverläufe sollten streifenfrei sein und ohne erkennbare Übergänge, den Schwarzwert könntest du mal bewerten, wenn es bei dir wirklich dunkel ist. Test der Grauauflösung findest du z.B. auch noch im Eizo-Test.


    Viel Spaß also mit dem neuen Minitor und beim weiteren Testen!

  • Danke für den Test.


    Crysis hat standarte eine Unschärfe Funktion, die kann man irgentwo ausschalten.


    Was mich intressieren würde, hat das Gerät einen Inputlag ? Wenn Du die Möglichkeiten hättest das auszutesten, wäre das Super. Soweit ich gelesen habe kann Over Drive On und off einstellen, Inputlag wäre ja nur bei on. Wie ist der Eindruck zwischen ON/Off wäre auch noch intressant.


    Danke.


    EDIT: Das ist definitiv en TN Planel, Sichtwinkel und Schaltzeiten sprechen da eine klare Sprache, würd ich mit 99,5% als sicher annehmen.

    Wenn immer nur die Klügeren nachgeben, regieren bald die Dummen

    Edited once, last by Uwe ().

  • danke mal für die infos!


    blöde frage aber: bei den schaltzeiten kann sichs nur um ein TN-panel halten, oder?


    wie schauts mit interpolation aus? 4:3 inhalte vollbild möglich? skalierbar? 1:1?

  • Hi,


    ich komm die beiden nächsten wochen nicht dazu mich mit dem Monitor auseinander zu setzen. Aber sobald ich wieder dran bin, kommt noch was nach. Also nur fleisig fragen stellen, sofern ich die Möglichkeit habe diese zu beantworten, werde ich das machen.
    Gruss

  • Kann den Testbericht nur bestätigen, der Novita 2602WHD ist echt Top !!! - Hatte vorher einen Acer "Premium" P243WD mit dem ich alles andere als zufrieden war. Pixelfehler, hochglanz Panel, "Fiep- und Brummgeräusche", rotstich, strahlte Hitze ab wie ein Plasma, wacht aus dem Standby nicht auf, Bild insgesamt einfach zu hell - hab immer Kopfschmerzen bei längerem Arbeiten bekommen... - All das stellt der Novita um Längen in den Schatten. War ebenso sehr skeptisch vor dem Kauf und hab ihn daher auch online gekauft... - Vermute mal fast das in dem Gehäuse ein Markenprodukt steckt. Nur welches... :D

  • Schade, dass manche Themenstarter nach einem interessanten Beginn und angekündigten Fortsetzungen dann plötzlich in der Versenkung verschwinden...


    Nicht die feine englische Art, finde ich...

  • Biete mich gerne als "Ersatz" an, wenn jemand Fragen zu dem TFT hat oder irgendwelche Tests durchgeführt haben möchte kann ich das gerne machen...

  • Quote

    Original von rh7
    Biete mich gerne als "Ersatz" an, wenn jemand Fragen zu dem TFT hat oder irgendwelche Tests durchgeführt haben möchte kann ich das gerne machen...


    Hallo,
    kannst Du den Inputlag messen?
    Wie ist dein subjektiver Bildeindruck? Farben überall, vor allem an/in den äußeren Bereichen, gleichmässig?


    Ich bin (zwar ein alter aber dennoch) ein Hardcoregamer.
    Habe derzeit einen 37" Samsung TV, jedoch lagt der ganz schön so um die 30-40ms zu meinen izwischen alten 19" 1970GX Monitor.
    Leider habe ich keinen CRT an dem ich es messen könnte.
    Ich überlege mir den Samsung 2693HM zu kaufen.


    Wäre nett was von Dir zu lesen!


    Wally

  • Wie kann ich den Inputlag denn messen ? Gibts da ein Tool für ?
    Bildeindruck ist sehr gut, Farben sind auch über das ganze Bild sehr gleichmäßig.
    Hab daneben meinen alten 19" Hyundai L90D+ stehen und der macht kein besseres Bild meines erachtens. Auf jeden Fall ist das Bild besser als beim 24" Acer P243WD den ich vorher hatte. Der hatte irgendwie nen rotstich und das Bild wirkte ingesamt nicht so natürlich.

  • Moin Moin,


    ich bin gerade dabei mir nen neuen 26'' zu suchen ... und bin dabei auch den Novita gestoßen ...


    Allerdings bin ich gerade im Kampf mit mir ob ich nun den Novita oder doch den Iiyama ProLite E2607WS nehmen soll.


    Was mich am Iiyama stören wird ist die silberne Leiste unten am Monitor (bin eher son schwarz-fetischist ;) )


    Ich habe aber gesehen das der Iiyama FullHD unterstützt und somit für mich doch sehr interesant wird, da ich plane mir vllt doch noch ne ps3 zu kaufen ...
    Wie ist das den mit dem Novita ... ich habe mal in irgendeinem Shop gelesen das der nur HDReady ist ... weis einer mehr darüber?


    Der Novita würde mich schon sehr reizen, vor allem halt wegem dem sehr günstigem Preis und des durchweg schwarzen Gehäuses ... auch wenn er auf den bereitgestellen Bildern doch manchmal merkwürdig aussieht.
    Eine ganz wichtige Frage ist auch der Stromverbrauch! Der Iiyama soll nur 52Watt verbrauchen (ob stimmt weis ich nicht, lass es ruhig 60Watt sein) kann der Novita da mithalten?


    Ich danke jetzt schon mal für die Anworten ;)


    Gruß
    Ma#

  • Hi,


    ich habe mir auch den 26" von Novita gegönnt. Ich bin wirklich sehr zufrieden. Das Teil kann von 16:10 auf 16:9 und 4:3 umgestellt werden, hat 1080p HDCP-Unterstützung und HD ready.


    Begeistert bin ich von der Bildqualität. Aber nicht nur ich, mein Bruder sagte nur WOW, hat der ein klasse Bild, als er mein Arbeitszimmer betrat.


    Zusätzlich hat der Novita 2x 5Watt Lautsprecher verbaut. Der Klang reicht für das normale tägliche arbeiten und gelegentliche Spiele allemal.


    Als sehr negativ empfinde ich nur, daß man die Lautstärke nicht mal schnell über zwei Tasten am Display hoch oder runter regeln kann. Das wäre das fehlende i-Tüpfelchen für mich bei diesem Novita.


    Ich bin begeistert und staune etwas über den Preis. 349€ mußte ich nur hinlegen.


    Es sei noch erwähnt, daß man das Teil nicht mit einem alten MX-5 abholen sollte. Es passt nicht in den mikrigen Kofferraum. :-)


    hier mal alle Daten zu dem Teil


    Produktname 2602WHD
    Artikelnummer N10216
    Bildschirmdiagonale 25.54” in diagonal (648,7mm)
    Größe sichtbares Bild 550.08mm (H) x 343.8mm (V)
    Bildseitenverhältnis 16:10
    Leuchtdichte (cd/m2) 300cd/㎡ (Typical)
    Kontrastverhältnis 1000:1 (Typical) / 4000:1 (DCR On)
    Auflösung (max) WUXGA (1920 x 1200) pixels
    Pixelabstand (mm) 0.2865mm (H) x 0.2865mm (V)
    Reaktionszeit 5 ms (Typical) / 2 ms (Over Drive On)
    Rauschminderung Ja
    Stummschaltung Ja
    Lautsprecher Intern 2 x 5W
    Ingangsleistung 0.5V rms
    Umschaltmöglichkeit 16:9 4:3 Ja
    HD-Ready Ja
    Anschlüsse D-sub/DVI/HDMI, PC Audio In (3.5Ø mini Jack)
    HDCP Unterstützung Ja (1080p)
    Andere Merkmale DCR 4000:1 & OD 2ms Full Screen / 4:3 / Over Scan
    Wandhalterung VESA 100 x 100
    Standfuß Ja
    Spannungsversorgung 100~240V
    Abmaße mit Fuß (HxBxT) 597.4 x 460.4 x 238.0 mm
    Abmaße ohne Fuß (HxBxT) 597.4 x 404.1 x 98.5 mm
    Abmaße Verpackung (HxBxT) 660 x 523 x 184 mm
    Bruttogewicht 10.2 kgs/ 22.5 lbs
    Nettogewicht mit Fuß 8.3 kgs/ 18.3 lbs
    OSD Sprachen Deutsch, Englisch, Französisch, Spanisch,
    Italienisch, Finnisch, Japanisch, Chinesisch
    Garantiezeit 3 Jahre
    Lieferumfang Netzkabel, Audio Kabel, VGA Kabel
    EAN Code 4260129870588

  • Wie siehts denn nun mit dem Input-Lag aus? Will mir als Hardcoregamer kein Fehlkauf leisten. Alternative wären für mich noch die neuen 26er von Asus (16:9).
    Übrigens kommen mir die Spezifikationen ziemlich ähnlich vor wie beim iiyama.
    Stecken die vielleicht dahinter?

  • Input Lag ? Wie ermittelt man den ?


    Den Verdacht mit dem iiyama hatte ich auch schon. Irgendwo waren Fotos vom iiyama gepostet von oben gesehen. Die Gehäuse Rückseite sieht von oben absolut identisch aus mit dem Novita. Genau die gleiche Form und Lüftungsschlitze auch identisch. Kann Zufall sein oder Standardgehäuse, was weiss ich. Aber ist mir jedenfalls beim betrachten aufgefallen...

  • Input-lag kann man ermitteln indem man nen CRT neben dem TFT betreibt, wie hier auf dem Bild:


    Auf dem Bild das ist übrigens folgendes TFT und Prad hat es auch auf Input-lag getestet ( und kann vllt mitteilen wie man es testet? ) :



    Wäre nett wenn ihr mal euern alten CRT danaben stellt und was schreibt (am besten wäre wohl so ein Bild oder video ( youtube,myvideo oder... ) wie oben :D ), dann seht ihr auch mal wie wichtig dieses Thema doch anscheinend ist.

  • Seltsam, ich habe eigentlich damit gerechnet, daß dieser Novita identisch mit dem Yuraku YV26WBH1 ist, so wie's auch bei den 24" Teilen der Fall war, aber offenbar weichen sowohl die technischen Daten, als auch das Aussehen, davon ab.