Posts by Uwe

    Richtige Entscheidung. :thumbup:



    Ich hoffe Ihr könnt Euch gut über die Werbung finanzieren.


    Vieleicht auch noch eine freiwillige Spendenaktion am Ende eines jeden Testberichtes mit verlinken, so Paypal oder so ?



    Ich denke allerdings hat auch etwas der Andrang nachgelassen, weil TFT's sich mittlerweile fest etabliert haben.



    Die Zeiten wo ich mich zu einem NEC 1860NX 3 Monate belesen habe sind glaub ein wenig vorbei. Der NEC lebt aber immer noch als 2t Moni. :)

    Danke für den Test.


    Crysis hat standarte eine Unschärfe Funktion, die kann man irgentwo ausschalten.


    Was mich intressieren würde, hat das Gerät einen Inputlag ? Wenn Du die Möglichkeiten hättest das auszutesten, wäre das Super. Soweit ich gelesen habe kann Over Drive On und off einstellen, Inputlag wäre ja nur bei on. Wie ist der Eindruck zwischen ON/Off wäre auch noch intressant.


    Danke.


    EDIT: Das ist definitiv en TN Planel, Sichtwinkel und Schaltzeiten sprechen da eine klare Sprache, würd ich mit 99,5% als sicher annehmen.

    Hmm nun hab ich meinen Monitor schon eine ganze Weile und ich muss sagen ich bin mehr als Glücklich mit dem Teil. Ich zocke sehr viel Battlefield mittlerweile auch als Flieger und ich habe absolut keine Probleme. Ich schiesse auch richtig gute Clanleute ab, also man kann den Monitor voll zum Zocken einsätzen. Auch so zum normalen arbeiten ist er absolut ideal, ich hab meist 2 Rechner dran, auch dieses Feature möcht ich nicht mehr miss.


    So ist mein Eindruck nach über einem halben Jahr immer noch 100% positiv.

    Hatte meinen Monitor jetzt wieder mal 3 Tage anlog angeschlossen, Kabel verborgt und ich muss sagen, bei mir ist trotz Justierung (automatisch) das Bild ein Tick schlechter und zwar habe ich ein ganz leichtes "rollen/wellen" im Bild, dies aber auch nur manchmal. Man muss allerdings sehr, sehr genau hinschauen, wer es nicht weiss , siehts nicht.

    Also im ATM Modus kann ich nicht meckern, Da sind zur Zeit die Samsungs und die IBM vorne. Mein PC ist vile mit passivkühler ausgestattet.


    Kanst ja hier mal schauen :-)



    Tja nie weider Via hab ich mir auch schon einmal gesagt, aber die letzen sind ok.


    Tja nfrosch, hmm wir haben hier einen , neee, neuer Chipsatztreiber draußen muste das ganze System neu aufsetzten, das geht in einer Firma einfach nicht. Die 2e die ich Privat noch da hatte, naja schnell sind sie, aber der Rest. Alleine die Anzahl Biosupdates die es gibt oder nach übertakten Biosbaustein breit, weil Niewieder das ja unbengt in Bios brennen muss und nicht ins Cmos.


    Vernüftiges APIC möcht ich schon haben.




    Der Guide ist größer wie bei Via :-),




    Zum Abit





    Also man bekommt die Nforce schon ans laufen aber die Zeit und mühe kann vieleicht ein privatanwender aufbringen.


    Und das ist auch noch nicht geklärt


    Jepp das ist genau die Serie, das Problem war das man das Firmwareupdate gleich machen muste bevor was passierte. Der Drive Fitness Test konnte dann nur versuchen den Schaden zu begrenzen.
    Es weist ja auch kaum ein Händler das es für die Platten ein Firmwareupdate gab was sofort nach Einbau aufgespielt werden sollte.
    Kühl wolltens allerdings auch haben, also ohne aktive Kühlung (oder massive passive) sind diese platten zum Tode verurteilt, das war ein manko dieser Serie.


    PS:


    Die neuen Samsungs sollen nett schlecht sein, hatte aber noch keine.

    IBM's habeine hohe Ausfallrate :-) wie oft hab ich das schon gehört, ich verbaue seit jahren meist nur IBm's , keine kaputt, dafür liegen 2 Maxtor und eine Seagate breit da. Es gab 2 (letzten DTLA's und die ersten ICL's) Serien die sehr anfällig waren, was sich aber via Firmwareupdate beseitigen lies, allerdings waren diese sehr schwer bei IBM zu bekommen (in den amerikanischen subseiten). Anderseits finde ich ok , das alle meine IBM (Hitachi)'s sind schrott, das drückt die Preise und das kann mir nur recht sein.

    So da hier wohl keiner antworten will :-)


    Arbeite selber mit Sql basierenden Datenbanken, also RAM ist wichtig :-) 2 GB halte ich aber für übertrieben 1GB reicht auch erstmal XP 1800 ist ok , mittlerweile kostet ein XP 2400 aber nicht viel mehr. Der schnellste Chipsatz ist zwar der Nforce 2 , aber der ist immer noch buggy (haben wir auf arbeit auch einen PC damit, verhält sich wie ein Via KT 133 :-))


    Ich würde im AMD arbeitsbereich Bereich einen KT400A oder 600 vorziehen auch wenn dieser 3-5% langsammer ist.


    Was ich noch für absolut wichtig finde ist die Plattengeschwindigkeit,


    ich würde Dir ein schickes RAID 0 empfehlen, sind nicht alle Platten dazu geeignet.


    Ich würde eins aus2 mal IBM/Hitachi Deskstar-7K250 VLSA80 SATA 7200rpm nehmen , 240 GB sollten reichen oder ein aus ATA Platten IC35L120-AV-V2-07-1.

    So Jungs und Mädels,


    ab heut nachmittag bin ich 1 Woche im Urlaub :-) bei meinem Bruder, also nix besonderes, aber ich hab frei **freu**

    Ich hab jetzt nur mal schnell geschaut, aber die 5 aktuellen Beiträge fehlen mir sehr. Hat bestimmt sehr viel arbeit gemacht, obwohl ich sagen muß ich eigentlich auch mit der alten Version keine Probs.

    Nichts zu danken, alledings muss man sagen ein TV-OUT ist ein muss für so ein Teil.


    Sonst ist das Teil schon super klein.