Weiße Wolken bei Samsung LE 40A656 (Ausleuchtung??)

  • Hallo zusammen,


    habe mir den Samsung LE 40A656 gegönnt.


    Sieht alles soweit super aus, DVBT, Blueray und PS3 Spiele absolut spitze!


    Leider sieht man bei dunklen Szenen und vor allem bei Ladevorgängen, wenn der Bildschirm schwarz ist (sein sollte) oben rechts eine weiße Wolke und unten in der Mitte eine weiße Wolke. Im weiteren sind noch ein paar kleinere Stellen auf diese Art und Weíße komisch ausgeleuchtet.


    Das ganze scheint an einer nicht optimalen Ausleuchtung zu liegen?


    Meine Frage, ist das so normal?


    Bei meinem PC TFT seh ich auch beim schwarzen Bildschirm an den Ecken die Ausleuchtung, allerdings regelmäßig! Beim Fernseher sieht das eher aus wie auf einer Pizza!


    Da ich noch etwas um eine Woche Rückgaberecht habe, würde ich den evtl. Stress vermeiden und einfach zurückgeben!


    Was meinen die Spezies zu den Wolken? Normal oder nicht?


    Vielen lieben Dank schon mal für erure Hilfe!


    Besten Gruß aus Köln


    Ben

  • "Wolken" ist schon genau die richtige Bezeichnung. In Fachkreisen nennt sich das nämlich "Clouding". Es ist in der Tat eine inhomogene Ausleuchtung. Damit haben in letzter Zeit leider fast alle Modelle von Samsung zu kämpfen. Mal hat man Glück und erwischt ein Exemplar ohne diese Fehler, und mal hat man eben Pech.
    Ich würde das Gerät zurück geben, wenn es dich wirklich stört und dann überlegen, ob du a) noch mal dasselbe Gerät oder einen anderen LCD ausprobieren willst und b) ob nicht vielleicht ein Wechsel zu Plasma lohnenswert sein könnte. Plasmas haben mit inhomogener Ausleuchtung bekanntermaßen überhaupt keine Probleme, da jede Zelle selbst zündet und immer gleich hell ist.

  • ...zurückgeben und einen PLASMA bestellen. Wenn du das bild eines samsung schon spitze findest dann wird dich das bild eines TH42PZ85 umhauen... :D


    grüsslis
    marcus


    p.s. mir ist überhaupt schleierhaft wie man sich ein samsung ins heim stellen kann. billigste verarbeitung und macken über macken... zzz

  • Man kann nicht einfachso ein Plasma nehmen, es kommt darauf an was man mit den Fersehen tun will. Willst Du z.B. Konsolen spielen ist ein Plasma die falsche Wahl, da sich das Bild einbrennen kann (Bei Autorennspielen z.B. das Tacho). Dann siehst Du das Bild (Schatten) des Tacho auch beim normalen Fernsehen.


    Ich würde das Gerät zurückgeben und evtl. woanders bestellen.
    Der 40A656 ist momentan eins der Besten seines segmentes, Grundsätzlich haben alle LCD Fernseher mit diesen Problem zu kämpfen.


    Wenn Du nur Fernsehen gucken willst dann Plasma.

  • Das stimmt so nicht! Mit Plasmas kann man auch problemlos Konsolen oder den PC betreiben. Einbrennen ist praktisch ausgeschlossen. Da muss man es schon darauf anlegen. Solange man kein Dauerzocker ist, ist Plasma auch bei derartigen Dingen mit LCD ebenbürtig.

  • In der Tat ist Clouding ein bekanntes Problem bei einigen LCD TV Herstellern (u.a. gehäuft bei Samsung), andere haben das sehr gut im Griff.


    Im Grunde genommen sind das zu große Toleranzen bei der Konstruktion, partielle Abstandsunterschiede zwischen Leuchtmittel und dem Panel.


    Du könntest Folgendes versuchen:


    In den Defaulteinstellungen ist bei Samsung die Helligkeit des Backlights meist viel zu hell. Das lässt sich aber im Menü regeln. Schraub die Helligkeit des Leuchtmittels einfach mal runter, geht im Menü des Samsung. Die eigentliche Brillanz leidet dadurch wenig und reicht für die meisten Geschmäcker immer noch aus, aber das Clouding im Schwarzbild wird stark gemindert.



    Bigtower