Entscheidungshilfe 40" LCD: Sony 40W4000 / 40X3500 oder Samsung le40a656

  • Hi zusammen,


    ich stehe vor folgender schwerer Entscheidung:


    Sony 40W4000
    Details
    test


    oder


    Sony 40x3500
    Details
    test


    oder


    Samsung le40a656
    Details
    test


    Der Sony w4000 hat wohl kein echtes 100Hz. Hochwertiger mutet aus meiner sicht der Sony an.


    Bei meinem Media kostst der sony w4000 1400 und der Samsung 1890.


    Der Verkäufer meint, dass der Sony ein besseres Bild gegenüber dem Samsung habe.


    Eigentlich wollte ich: Full HD, 100Hz und relativ neues Modell.


    Kann mir hier vielleicht jemand noch paar tipps geben oder mir jemand seine Meinung dazu sagen?


    Der Sony KDL-40X3500 hat noch 100Hz und wäre auch interessant. kostst aber um die 2200


    Vielen Dank!
    Stevie

  • Quote

    Der Verkäufer meint, dass der Sony ein besseres Bild gegenüber dem Samsung habe.


    Na wenn der das sagt... :tongue:


    1900 € für nen A656 in 40" ? Dafür gibt´s im Netzt schon den 46"er! 8o


    Hab 1300€ für meinen A656 bezahlt. Der Sony war Bild- und Designtechnisch absolut keine Alternative für mich.


    Hab sie mit meinem HD-DVD Player verglichen.


    Solltest du auch machen, falls du die Möglichkeit hast. Im mediamarkt kannste einfach deine Geräte und Filme mitbringen und anschließen (lassen).


  • eLw00d
    Was kannst du zu diesen Input Bug sagen ? (wegen der rekationzeit)


    Und wie schaut Fußball schaun drauf aus ?


    LG

  • Input-Lag ist über HDMI ziemlich groß...


    In den Film-Einstellungen liegt´s zwischen 80 und 110ms.
    Im PC-Modus kann man´s auf unter 50ms reduzieren, was aber immer noch nicht optimal ist.


    Also eine Delay Funktion am AV-Receiver, um den Sound um die gleiche Zeit zu verzögern, ist mehr als nur hilfreich.


    Ich hab ihn über VGA angeschlossen. Da geht auch CSS ohne Probleme.


    Hab erst einmal kurz TV drauf geschaut, aber kein Fußball.
    Kann dir leider nicht sagen wie das aussieht.


  • Also das mit dem Input-Lag kanns ja nichts sein.....
    Mir dieser Reaktionszeit werde ich ihn auf keinen fall kaufen.....
    Aber der Sony soll angeblich nicht so gut wie der samsung sein....


    LG

  • Input-Lag # Reaktionszeit !!!


    Gleiches Thema auch gerade im HiFi-Forum:


    Quote

    Original von syn
    Und zeig mir mal wie du beim Fußball gucken nen InputLag merken willst?! Ich hab doch gesagt, das hat rein gar nichts mit der Reaktionszeit zu tun. Und es hat auch nichts mit Schnelligkeit der Bilddarstellung zu tun. Man merkt einfach bei EINGABE (INPUT) - zB spielen - eine minimale VERZÖGERUNG (LAG) in der Bildwiedergabe. 1sec InputLag würde zB bedeuten, du drückst im Spiel den Button für Schießen und 1sec später würdest du die Aktion erst sehen. Während der Sound (sofern nicht ebenfalls verzögert über AudioDelay) zeitgleich mit dem Drücken des Knopfes ertönt.


    Input Lag haben alle LCD und Plasma Geräte. Die Verzögerung liegt im Schnitt bei etwa 50-60ms.

  • Stimmt, bei normalem Fernsehempfang spielt der Input-Lag keine Rolle und kann so groß sein, wie er will, solange die Audioausgabe entsprechend auch verzögert wird. Bei 50ms kann man schon vereinzelnt eine leichte Versetzung von Bild zu Ton wahrnehmen. Bei 100ms ist es auf jeden Fall erkennbar. Wenn man also z.B. eine Konstellation mit DVD oder Blu-Ray Player hat, das Bild an den TV, den Ton aber an den AV Receiver sendet, kommt das Bild später als der Ton an. Es wird asynchron, was ziemlich nervig sein kann. Daher ist es in diesem Fall zwingend erforderlich, beim Receiver einen Audio Delay einstellen zu können. Ich widerspreche aber, dass 50-60ms Input Lag normal sein. Die meisten Geräte liegen eher zwischen 20 und 50ms. Besonders gut ist z.B. Sharp, relativ schlecht LG und offensichtlich auch Samsung.

  • Quote

    Original von 12die4
    Stimmt, bei normalem Fernsehempfang spielt der Input-Lag keine Rolle und kann so groß sein, wie er will, solange die Audioausgabe entsprechend auch verzögert wird. Bei 50ms kann man schon vereinzelnt eine leichte Versetzung von Bild zu Ton wahrnehmen. Bei 100ms ist es auf jeden Fall erkennbar. Wenn man also z.B. eine Konstellation mit DVD oder Blu-Ray Player hat, das Bild an den TV, den Ton aber an den AV Receiver sendet, kommt das Bild später als der Ton an. Es wird asynchron, was ziemlich nervig sein kann. Daher ist es in diesem Fall zwingend erforderlich, beim Receiver einen Audio Delay einstellen zu können. Ich widerspreche aber, dass 50-60ms Input Lag normal sein. Die meisten Geräte liegen eher zwischen 20 und 50ms. Besonders gut ist z.B. Sharp, relativ schlecht LG und offensichtlich auch Samsung.


    ej Langsamm reichts mir^^ Der Samsung hat den Lag, der nächste angeblich kein gutes bild der nächste ist auch nichts^^ da wird man bei jedem gerät zum beta tester !!!!!


    Also ich weiß nicht ob man 50MS bzw. ohne Einstellungen sind es sogar laut hifi Forum 90MS hinnehmbar ist ?!


    Wie ist das bei Sony ?
    Wie ist das bei Plasma TVs ?


    LG
    SparkY

  • Ich war´s sogar, der das im HiFi-Forum veröffentlicht hat.


    Und mein Gott... wen interessiert´s ?
    Selbst mir ist das sogar relativ egal, und ich möchte Spielen mit dem Gerät.
    Delay einstellen, und Problem ist gegessen.


    Wenn du den perfekten Fernseher suchst, dann warte am besten nochmal 10 Jahre.
    Wir vertreiben uns die Zeit derweilen mit tonnenweise HD-Material.

  • Nein, gerade beim Zocken ist das Problem damit nicht gegessen. Denn die PS3, oder was auch immer du da anschließt, läuft ja nach wie vor in "Echtzeit". Nur Audio/Video wird später angezeigt. Dann nützt es dir auch nichts, dass A/V synchron ist. Deine Reaktionszeit wird entsprechend schlechter.

  • Quote

    Original von 12die4
    Nein, gerade beim Zocken ist das Problem damit nicht gegessen. Denn die PS3, oder was auch immer du da anschließt, läuft ja nach wie vor in "Echtzeit". Nur Audio/Video wird später angezeigt. Dann nützt es dir auch nichts, dass A/V synchron ist. Deine Reaktionszeit wird entsprechend schlechter.


    Na toll..... dan würde ja gar keiner in Frage kommen.....

  • Ja, aber du musst berücksichtigen, dass jeder TV eine gewisse Verzögerung verursacht. Damit muss also jeder irgendwie leben. Ich find's nur schade, dass das nur selten bei Reviews getestet wird.

  • Wir müssen hier zwischen zwei Komponenten der Verzögerung unterscheiden. Einmal die "panelinhärente" Verzögerung (verursacht u.a. durch Overdrive-Schaltungen). Hinzu kommt aber, und das ist die zweite Komponente, die Verzögerung durch das Videoprocessing. Und hier will gut Ding Weile haben. So muß z.B. ein halbwegs vernünftiger Deinterlacer mehrere Fields analysieren - anders geht es nicht, denn die Geräte haben ja keine hellseherischen Fähigkeiten. Durch eine progressive Zuspielung in Panelauflösung und Abschaltung diverser "Bildverbesserer", dazu zählen insbesondere Zwischenbildberechnungen, vermindert man die Verzögerung. Viele TVs bieten auch direkt sowas wie einen Game-Mode an.


    Gruß


    Denis

  • Quote

    Original von 12die4
    Nein, gerade beim Zocken ist das Problem damit nicht gegessen. Denn die PS3, oder was auch immer du da anschließt, läuft ja nach wie vor in "Echtzeit". Nur Audio/Video wird später angezeigt. Dann nützt es dir auch nichts, dass A/V synchron ist. Deine Reaktionszeit wird entsprechend schlechter.


    Ich spiele über VGA.
    Für MICH ist das Thema Input-lag damit gegessen, denn über VGA macht´s Spaß.

  • Quote

    Original von eLw00d


    Ich spiele über VGA.
    Für MICH ist das Thema Input-lag damit gegessen, denn über VGA macht´s Spaß.


    Na toll und wen man (wie viele) eine PS3 hat ? Dan währe es über HDMI ein thema, oder soll ich jetzt analog über Scart zoggen ?

  • Quote

    Original von eLw00d
    Achso, hat die PS3 keinen VGA-Anschluss?


    Ist natürlich doof. Kann trotzdem sein, dass dir das Input-Lag nichts ausmacht, bzw. du garnichts davon mitbekommst.


    Na du stellst dir was vor, ich bau nicht wegen diesem TV an jedes gerät einen VGA dran... sowas kanns nicht sein... un din zukunft wird es imme rmehr HDMI geben, und dan..... Da sist eine (für mich) blöde idee für die Zukunft.

  • Hi,
    bin auch auf der Suche nach nem neune Tv....was ich vorallem machen will ist Filme vom Pc aus über den Tv schaun...also DVI-HDMI
    durch das Input lag bekomm ich doch dann asynchonen Ton/Bild oder ?
    Kann ich da was gegen machen wenn ich die direkt verbinde ?


    Oder lieber zu nem Sony greifen bzw. n Samsung der A7 Reihe ?