24" - TN, S-VPA, ...?

  • Hallo,


    ja, noch ein Thread zu diesem Thema, aber ich wollte nicht in andere Threads meine Probleme involvieren.


    Ich will mir demnächst einen neuen PC usw. zulegen, auch einen Monitor.
    Ich habe mich jetzt eigentlich mit dem HP w2408h (Glare, TN-Panel, 24") angefreundet. Jedoch habe ich heute sehr oft Meinungen à la

    Quote

    Aber TN auf einem 24" würde ich mir persönlich nicht antun.
    -----
    hm also mich machen 24 " TN Panel nich an.
    -----
    24" und TN Panel geht ja mal gar nicht. Jedenfalls nicht mit 160° Blickwinkel.


    Jetzt bin ich total verwirrt. Mit den 350€ des HP's bin ich eigentlich schon gut bedient, aber jetzt wollte ich wissen, ob sich nicht 200€ mehr lohnen für z.B. einen Dell 2408WFP, für den es auf Prad leider keinen Test gibt, auf Computerbase wird er als "okay" für Gaming getestet, oder gar den Dell 2709w. Ich bin ratlos.


    Ich werde mir eine HD 4870x2 zulegen, also sollten die Auflösungen machbar sein ;)


    Ich würde den Monitor benutzen für:

      70% spielen (Fifa, Herr der Ringe Online etc.)


      30% Internet (Browser)


      vielleicht in Zukunft TV via TV-Karte


    Ich hoffe ihr könnt mir irgendwie helfen..


    /Edit: Oh man, hier funktioniert ja ganz schön viel nicht (Bilder mit [img), Liste mit [list], ...)


    /Edit2: Ich habe im Moment einen 19" Samsung SyncMaster 940B - und bei dem stört mich das TN-Panel nicht. Ist es denn so viel schlimmer bei einem 24"?

  • Hallo nickfath!


    Das SPVA Panel ist qualitativ besser (Blickwinkel,Farbgenauigkeit).


    Nachteil -wenn man so will - ist eine gewisse Verzögerung (Input-lag).
    Das macht sich bei schnellen Spielen bemerkbar


    Für deine Zwecke (7o% Spiele) bleib bei einen TN-Panel.


    Ob es unbedingt der HP sein muß, ist eine andere Frage.


    Irgendein Haken findet sich bei jeden Monitor. Man muß nur lange genug suchen.


    Grüße
    Winston Smith


  • Na ja, ich spiele keine schnellen Shooter und ich glaube nicht, dass mich der Input-Lag bei Fifa / HdRO stören wird.
    Im Moment sympathisiere ich wieder mit dem Dell 2709w ;)


    /Edit: Ich habe gerade auf Prad.de das mit den neuen HP-Monitoren (hoffentlich auch in Deutschland) gelesen.

    Mal schauen, ob er vllt bald erscheint und wie teuer er wird.


  • Der Input-Lag ist kein generelles Phänomen eines (P)VA-Panels, sondern auf ein mangelhaft implementiertes Overdrive zurückzuführen. Ein TN-Display ist also auch nicht davor gefeit. Die Reaktionzeiten eines TN-Panels liegen aber i.d.R. knapp unterhalb der VA-Panels. Ob dir dieser Unterschied aber überhaupt auffällt steht wieder auf einem anderen Blatt. Wenn dir nach dem Wechsel von deinem alten CRT (ich gehe mal davon aus, dass du mal ein besessen hast) zum Samsung TFT nichts negatives hinsichtlich Games aufgefallen ist, werden dich die nominell höheren Reaktionszeiten bestimmt nicht stören.


    Der allseits bekannte Yuraku könnte eine Alternative für dich sein. Wird von einigen Gamern sogar dem 2408h vorgezogen.


    gruß

  • ...oder noch eine alternative:


    lg w2600hp der hat 5ms gtg und ein S-IPS


    ABER: vorsicht!!! da gibt es z.t. probleme...siehe prad-test!!!und forum, wobei die probleme dort auch im test angesprochen und z.t. auch aus der welt geschaffen werden;


    preis: 548€ bei notebooksbilliger


    ich hatte den zu erst mal geadlert; da ich aber eher auf farbechtheit angewiesen bin (graphik) und überhaupt nicht zocke ist der für mich leider nix...
    aber zum spielen soll er laut test top sein!!!


    rein schaun lohnt sich (prad-test)


    greets

  • HALLO WINSTON SMITH,


    danke noch mal für die tips gestern...im anderen thread hab' ich meine (fast-)entscheidung schon veröffentlicht.


    greets :P