32" Philips Kaufberatung

  • Hallo Leute,


    lese seit längerem hier mit, immer Top Beratungen! =)


    Jetzt würde ich Euere Unterstützung brauchen:
    Es steht ein Kauf eines 32er LCDs an. Meine Eltern haben sich vor einiger Zeit einen Philips 37PFL5322 zugelegt. Sie schauen nur normales TV (digital SAT), die Bildqualität finde ich wirklich sehr gut.


    Nun brauche ich meinen eigenen LCD. Philips steht wegen den guten Erfahrungen ganz oben auf der Liste.


    (1) Profil: 60% TV (ebenfalls dig. SAT), 40% DVD. Später BlueRay.
    (2) Preis: Bis 1000EUR.
    (3) Ich lege wert auf gute Bildqualität (auch zB. bei normalem TV-Bild).


    Die Kandidaten (nur Auswahl - Amazon Preise):
    In das Profil würde zB. das Modell 32 PFL 7403 D (ca. 820EUR) reinpassen. Hat zwar die 100Hz Technologie, aber kein FullHD. Der 32 PFL 9603 sprengt mit 1166EUR eigentlich den Rahmen, hat aber FullHD (dafür keine 100Hz Technik).


    Meine Fragen:
    (1) Ist nun FullHD oder die 100Hz Technik höher zu bewerten im Hinblick auf die Bildqualität? (HD Videos schaue ich derzeit noch kaum).
    (2) Gibt es andere Hersteller, deren Bildqualität ihr allgemein höherwertiger einstufen würdet beim gleichen Preis?
    (3) kann mich einer aufklären, was die Nummern in de Modellbezeichnung bei Philips bedeuten? (es gibt ja zB. 9603, 9623, 7403, 7603 etc.)


    Ich freue mich auch Euere Tips und Ratschläge. Vielen Dank und Grüße.

  • Wenn es nicht unbedingt Philips sein soll kannst du dir auch ansehen:
    Panasonic 32LZD85F (100h, FullhD, tolles Bild)
    " -80F (wie oben, kein 100hz)
    Beide haben auch exzellente Bildqualitaet und sind unter 1000 Euro zu erhalten.


  • Der 9603für 946 €


    Ansonsten kannst du dir diese Liste auf chip.de mal anschauen



    Ich würde FullHD generell höher werten als 100HZ,
    da es zukunfssicherer ist.
    Es gibt auch TVs die ohne diese Technik auskommen.
    Bei dieser größer muss man allerdings sehr nahe am Fernseher sitzen,
    um FullHD wahrnehmen zu können.
    Hängt als vom Abstand ab.

  • Hey, das ging ja schnell. Danke für die Antworten.
    Der Panasonic klingt rein von den Daten schon beeindruckend. Muss ich mir mal in Realität anschauen, das Bild.


    Über die Produktnummerierung von Philips weiß von Euch auch keiner Bescheid oder? Also ich finde die Bezeichnungen eher undurchsichtig... Vorallem, weil neue von Vorjahresgeräten schlecht (gar nicht?) unterscheidbar sind anhand der Zahlen...


    Würdet Ihr euch den LCD online bestellen? Gibt es da einen besonders empfehlenswerten Händler? (zB. der in dem Link?)

  • bei 32" musst Du schon sehr nahe vor der Kiste sitzen, damit FullHD Sinn macht, abgesehen von dem problem, dass fullhd quellen rar sind.
    ich tendiere aktuell eher zur standardauflösung.

  • Was meinst du bitte mit Standardauflösung? PAL? Das wäre ja 720x576 wie bei jeder normalen Röhre auch.
    Standardauflösung bei HDTV ist 1920x1080, also Full-HD. HD-ready stellt dagegen eine Übergangslösung dar, die wenn man ehrlich ist, weder Fisch noch Fleisch ist.
    Allerdings hast du Recht, dass bei kleinen Diagonalen und großen Abständen Full-HD nur wenig Sinn macht und man daher etwas sparen kann, wenn man nur ein HD-ready Gerät nimmt.

  • Naja, das gerät soll ja länger seinen Dienst bei mir tun... d.h. FullHD Quellen werden ja zunehmen mit der Zeit.
    Der Abstand zum TV wird "normaler" Couchabstand sein, also schätzungsweise 2,5-3m. Verschwimmt da schon der sichtbare Unterschied zwischen der 1300er und der 1920er Auflösung?


    EDIT:
    Noch eine Frage zu den Panels? Der Panasonic hat ja ein IPS-Alpha-Panel. Hat dieses Panel besondere Stärken gegenüber anderen? Hauptsächlich sind ja PVA verbaut oder? Mein älterer DELL TFT FPW 2005W hat ein S-IPS, mit dem ich sehr zufrieden bin...

  • das hängt immer auch von der seeleistung ab, aber tendenziell ja.
    du kannst zum einen mal nach dem optimalen abstand googeln, oder es praktisch mal ausprobieren.

  • Ob IPS oder PVA/MVA ist relativ egal. Die Panels funktionieren etwas anderes (siehe Wiki: Flüssigkristallbildschirm), aber in der Praxis macht es kaum einen Unterschied. Beide Technologien sind deutlich besser als Twisted-Nematic.

  • War heute mal in München beim Sa****.


    Der "Berater" dort hat mir also "dringend" vond en Philips mit den schlechten Panels abgeraten...
    Er meinte, dass die IPS Panels von Panasonic (32-LX85 - 849EUR) und Samsung (stimmt das, dass da die gleichen Panels drin sind - zB. im Samsung 32Zoll-659er?) um Welten besser sind.


    Allerdings war bei diesem für mich subjektiv das Bild schlechter (weil zu kontrastreich und zu scharfe Kanten) als der PFL 7403 (999EUR). Der Type erklärte das damit, dass beim Panasonic die Dynamik eingeschaltet ist... ausschalten wollte er es aber auch testweise nicht. "hab grad die Fernbedienung nicht zur Hand" :O).


    Irgendwie bin ich jetzt wieder am Anfang...


    Hab noch den Sony 32W4000E gesehen. Der gefiel mir eigentlich auch ganz gut, hab aber schon von Einigen gelesen, dass das normale TV Bild nicht so gut sein soll... Wie schätzt ihr dieses Gerät ein, auch im Vergleich zum Panasonic?


    Und noch eine allgemeine Frage:
    Kann ich davon ausgehen, dass ein Gerät, dessen Bezeichnung gleich ist, sich nur in der Größe unterscheidet, im Endeffekt gleich ist? Also zB der 32LX85 und der 37LX85.


    danke schon mal.

  • ich war vorgestern mal in München beim Sa****hasi, Haupthaus...


    ich wollte mein bevorzugtes Gerät nochmal ansehen, den Sony KDL 26-U3000 im Laden mit dem Planeten, aber das Bild vom Sony war sowas von unscharf, die Dame im Bild war sowas von unscharf, dass ich mir einen Verkäufer holte. Ich sagte noch, für das Ding zahl ich noch nicht mal 10 Euro, so unscharf ist der.
    Ich hatte einen guten Eindruck vom Verkäufer und seine Empfehlung welches das beste Geräte für mich wäre, war sofort ein Philips Gerät, zwar nur 32 Zoll, aber trotzdem.
    Es war der 32 PFL 5403 und das Bild war super gut, es lief eine Oper und da lief noch ein Mann ins Bild, ich bin wirklich erschrocken wie echt das ganze aussah!!!


    Mal gefällt mir der Sony vom Bild gut, mal der Philips, mal sind beide schlecht.


    Also, ich will mir einen neuen Fernseher kaufen, brauche keinen so großen, 26 bis 32", aber ich will ein tolles Bild und lieber auch einen guten Ton, ich sehe mal fern, nicht so viel, ich habe Kabel, welches Kabel weiss ich nicht denn ich wusste nicht dass es verschiedene gibt, und schau mal eine DVD.


    Ich habe den Eindruck, dass die gleichen "Flachis" in unterschiedlichen Geschäften unterschiedlich beeindrucken! Liegt wohl an den Einstellungen der TV´s und der Verkäufer!!!


    Wer kann mir helfen, welchen soll ich kaufen, soll ich überhaupt einen kaufen?
    Vielen Dank für euere Hilfe, ich bin wahrlich kein Experte, aber ich fühl mich sowas von unfähig mir so ein Ding zu kaufen!


    Gruß
    lilly