32" LCD TV als PC Monitor

  • Hallo Leute.


    Ich spiele mit dem Gedanken mir einen LCD TV als Monitorersatz zuzulegen.


    Gibt es da erstmal generell irgendetwas was ich beachten muss?
    Hat der LCD TV irgendwo Defizite gegenüber einem normalen TFT?
    Der Samsung LE-32A656A1F hat ja in dem Test hier ziemlich gut abgeschnitten.
    Ist der zu empfehlen?


    Ich brauche den Monitor hauptsächlich für Anwendungen und Filme und zu 25% in etwa für Spiele.
    Kann da ein LCD TV überhaupt mit TFTs mithalten?
    Wie sieht es mit der Reaktionszeit oder Schlieren aus?


    Achja als Grafikkarte habe ich momentan eine ATI HD 4850.
    Und viel mehr als 700€ wollte ich auch nicht unbedingt ausgeben


    Ich hoffe ihr könnt mir weiterhelfen.


    LG


    flare

  • Ein LCD-TV hat eine deutlich geringere Pixeldichte (dpi) als ein TFT Monitor, weshalb TVs bei normalem Schreibtischabstand gänzlich ungeeignet sind. Nur wenn der TV weiter weg steht (ab etwa 1,5m), dürfte das nicht mehr so stark auffallen.


    Außerdem sind 32 Zoll (minimale Full-HD Größe) zum Arbeiten viel zu groß. Die Ergonomie ist so schlecht, dass man Nackenschmerzen bekommen kann. Außerdem stellt die Ansteuerung über den PC bei manchen Modellen ein paar Probleme dar (wenn z.B. kein 1:1 Pixel-Mapping unterstützt wird).


    Kauf dir einen vernünftigen TFT Monitor und du wirst mit Sicherheit glücklicher werden.

  • Die hat der fuer den zu Sterben ist ja schon gut aufgefuehrt. :) Mit einer solch großen Diagonale ist ein sinnvolles Arbeiten aus der Naehe nicht moeglich. Die Aufloesung ist fuer einen computerbildschirm zu gering, Elemente wuerde zu gross erscheinen, man muesste staendig den Kopf drehen. Ideal ist es, wenn man alles im Blick hat, ohne den Nacken bewegen zu muessen.

  • Also ich besitze den Samsung 32A656 .
    Ich habe mir aber nur ein solches Gerät gekauft weil ich TV und Monitor in einem haben wollte.
    Die Schrift ist zwar größer als beim normalen TFT aber mir macht das nichts aus.
    Mir erscheint das Bild auch nicht sehr Pixelig.
    Allerdings arbeite ich an meinem PC relativ selten. :rolleyes:
    Die Bildqualität ist im Vergleich zu meinem früheren HP w22 um einiges besser.
    Vor allem die Farben und der Kontrast.


    Also ich bin dami zufrieden aber mach deine Kaufentscheidung nicht nur von meiner Aussage abhängig. =)

  • Es ist wie gesagt alles Geschmackssache. Es kommt auch auf dein Nutzungsprofil an. Ih zum Beispiel muss beruflich sehr viel schreiben, mache das dann mit Word. Hauptsaechlich habe ich also fast nur diese eine Anwendung geoeffnet. An meinem Laptop reicht mir deshalb auch 1024x768, mein Computer haengt an einem 22er Bildschirm mit 1680x1050. Das ist fuer mich optimal. Ich dachte dann zuerst, gut, groesser ist ja besser und hatte hier einen 24er stehen mit mit der 1900 Aufloesung. Resultat: Ich brauche die Aufloesung nicht, habe davon aber Nackenschmerzen bekommen. Andere Menschen arbeiten hingegen sehr gerne mit einem 24er. Mit 27 Zoll zu arbeiten koennte ich mir gar nicht vorstellen. Ich hab es jetzt nicht ausgerechnet, koennte mir aber vorstellen dass ein 22er mit 1680er die selbe Punktdichte oder eine hoehere gar besitzt als ein 32er mit 1900er. Deshalb kannst du den 22er auch naeher an dich heran stellen, so dass der optische "Effekt" in der Regel der selbe ist. Unterschied: 700 Euro gespart.

  • Das ist natuerlich ein wichtiger Punkt. Du bekommst einen 22er von Lenovo, der diese Aufloesung hat, nur ist dann alles etwas klein. Die 1900er Aufloesung hast du ansonsten Standardmaessig ab 24 Zoll.

  • hallo flare,


    ich habe den Samsung seit Freitag, benutze ihn überwiegen als PC TfT und er hat meine Erwartungen übertroffen. Auch im DVD/DigiTV Betrieb gefällt er mir.
    Call oft Duty 4 sieht umwerfend aus und Schlieren sehe ich keine.
    ICh habe zwar keinen Vergleich, aber ich kenne genügend normale TFT und die macht er alle Nass und 32" auf 1920x1200 passt super, nicht zu groß nicht zu klein. Im PC Betrieb hab ich ca. 1,20 Meter Abstand, das geht gut.


    Aber zocken macht mal richtig Laune in 32" bei der Quali, alles sieht so super auf dem Teil aus, geilo! Kleiner will ich nie wieder :D

  • Damit musst du in diesem Fall wohl leben. :)
    Du hast nun mehrere Ansichten von Leuten hier, die sagen es ist kein Problem und toll bzw. von anderen die sagen, es ist ergonomisch murks. Das laesst nur den Schluss zu, dass du fuer dich ausprobieren musst, ob du zur ersten oder zur zweiten Fraktion zaehlst.

  • Japp, die 14 Tage sind gesetzlich vorgeschrieben. Darfst aber natürlich keine Gebrauchsspuren hinterlassen.



    jubei: Wie du schon richtig sagtest, der Abstand ist sehr wichtig. Wenn du in normalem PC-Abstand vor einem 32 Zoll TV sitzt, kann das eigentlich nicht gut gehen. Beim Zocken vielleicht schon, weil man da ja meistens nur die Bildmitte wirklich wahrnehmen muss (Stichwort: Tunnelblick), aber zum Arbeiten oder auch Surfen kaum bzw. nicht zu gebrauchen.
    Wenn du weiter weg sitzt, sieht das aber wieder anders aus, weil du deinen Kopf nicht hin und her bewegen musst, etc.