BenQ E2200HD (Prad.de User)

  • Ich habe seit zwei Tagen den E2200HD...


    Meinen subjektiven Eindruck nach lassen sich die Testergebnisse des "grossen" Bruders E2400HD 1:1 auf diesen übertragen, mit zwei Unterschieden:


    1.
    Die Overdrive-Schaltung "AMA" ist abschaltbar, und bei Werkseinstellungen off. Habe keinen Unterschied bemerkt bei Crysis und WoW, allerdings sehen die Fonts in Dokumenten bei aktivierten AWA nicht gut aus - so wie wenn die Schärfe zu hart eingestellt ist.


    2.
    Obwohl ich die Helligkeit auf 30% gestellt habe ist KEIN Summen/Pfeifen o.ä. zu hören. Ich bin da sehr empfindlich und habe schon einige Monitore deswegen zurück gehen lassen


    Schlieren nein, Korona Effekte nein, Input Lag subjektiv nicht feststellbar (bin aber auch kein Profi Egoshooter Zocker), Bewegungsunschärfe vorhanden aber tolerierbar...




    Zwei Word Dokumente bei 95% nebeneinander darstellbar,, Ergonomie, naja, aber ein Ergotron wird es richten, bei unter 200 € will ich da nicht meckern...


    OSD Tasten schön greifbar seitlich angeordnet und intiutiv zu bedienen, mit ein paar Schnell Umschaltoptionen.


    Werkseinstellungen haben mir sehr gut gefallen, lediglich die Helligkeit habe ich herunter geregelt


    Keine Pixelfehler bei mir (von den letzten 8 Monitoren wurden mird rei, darunter ein teutrer Eizo, mit Pixelfehlern geliefert).


    Blickwinkel Stabilität gut für ein TN Panel, ich kann meinen Position verändern ohne dass die farben völlig kippen. . Bei schwarzem Vollbild sind im dunklen Zimmer oben und unten Lichthöfe zu sehen, aber kein "X" wie bei anderen Monitoren. Bei normaler Arbeitsumgebung fällt das gar ncht auf und schwarz wirkt wirklich wie schwarz.


    Preis/Leistung unschlagbar, Spieleperformance gut, Arbeiten gut. Ergonomie korrigierbar da VESA Bohrung vorhanden.


    Ist jetzt der 9. Monitor seit Juli (!), aber dieser bleibt wohl-

  • guter bericht! da kann ich nur zustimmen! hab den E2200HD jetzt auch knapp ne woche und bin sehr zufrieden. habe ebenfalls keine pixelfehler gefunden.


    farben finde ich sehr gut! wie gesagt auch schwarz wirkt richtig schwarz (ich hab immer ein wenig licht an)


    ich spiele selten aber mir sind keine schlieren aufgefallen. zocke aber primaer RPGs und RTS. also ist das fuer mich nicht so wichtig.


    zum arbeiten super (ich code viel) weil eben 2 dokumente nebeneinander passen.


    die fehlende hoehenverstellung bzw pivot vermisse ich nicht. mein alter monitor hatte beides und ich hab das nie verwendet. aber das stoert vielleicht manche...


    das design ist gut nur das der klavierlack schnell fingerabdruecke bekommt. aber nen monitor greift man eh nicht oft an...


    alles in allem ein sehr gelungener monitor. ich wuerde wieder den gleichen kaufen :)

  • Der 2220HDA hat wohl nur einen VGA-Anschluss.


    Was mich interessiert, wie beurteilt ihr den vertikalen Blickwinkel?
    Habe mit dem 2200HD seit einer Woche meinen ersten TFT und bin davon doch etwas enttäuscht da ich von den TN-Panels auf Arbeit besseres gewohnt bin.
    Wenn ich das Bild von oben oder unten betrachte gibt es starke Unterschiede in der Helligkeit was nach noch ok wäre.
    Aber selbst wenn ich relativ gerade auf den Monitor schaue gibt es einen Farb- oder Helligkeitsverlauf der zb bei einfarbigen Hintergründen (wie zb hier bei Prad) deutlich zu sehen ist.
    Ist das normal bei diesem Monitor bzw dieser Preisklasse?

  • vertikal sind die blickwinkel immer schlechter. aber das ist auch kein problem denke ich weil man ja normalerweise eh auf der selben hoehe mit dem schirm sitzt. horizontal ist da wichtiger (wenn zb mehrere personen auf dem schirm schauen).
    mir ist das nicht aufgefallen das sich die farben bzw die helligkeit aendern wenn ich direkt auf den schirm gucke. die helligkeit ist sehr gleichmaessig und die farben sind ok. auch wenn ich mit meinem stuhl hin und her rolle aendert sich nichts. erst bei mehr als 45 grad sehe ich aenderungen in den farben und der helligkeit.


    spaezle: interpolation von was auf was? niedrigere aufloesungen?

  • Also wenn ich gerade hier auf der Prad Seite meinen Kopf von oben nach unten bewege kippt das weiss beim Blick von unten ein klein wenig nach gelblich.


    Aber das sieht man auch nur wenn man es sehen will.


    Für die Ästheten: leider lässt sich der Standfuss nicht komplett entfernen, wenn man einen anderen Fuss befestigt. Der schaut dann halt unten raus, stört aber nicht die Funktionalität.


    Jetzt also schon einige Tage im Einsatz und immer noch hoch zufrieden...

  • Also bei mir gibt es eindeutig einen klaren Helligkeitsverlauf bei großen, einfarbigen Flächen , auch wenn ich "gerade" vorm Monitor sitze.
    Bei weiss ist es schon weniger deutlich, bei schwarz für mich gar nicht zu erkennen.
    Spielt für das was ich mit dem Gerät mache aber auch keine so große Rolle.
    Und da ich ansonsten mit dem Monitor zufrieden bin werd ich mir demnächst wohl noch ein Exemplar zulegen. Mal schaun obs dort auch auftritt.

  • hi,


    ich ueberlege mir gerade diesen monitor zu kaufen (hat eigentlich alles was ich brauch sprich sehr geringen input lag/hohe aufloesung/geringen stromverbrauch/sehr guenstig), hab jedoch gerade gesehen, dass in einem andern forum einige von problemen mit der schriftdarstellung berichten. diese ist bei einigen unscharf und verwaschen (gruenstich). waere fuer mich ein absolutes ko kriterium, da ich den montior auch fuer word/inet brauche.


    habt ihr auch probleme mit dem schriftbild, oder haben da einige einfach die falsche hardware (graka) bzw nen software problem (falsches windows etc)?





  • Diese Unschärfe kommt wenn das AWA aktiviert ist.


    Ohne AWA nicht vorhanden. Da ich AWA nicht benutze (ist auch so schnell genug das Teil) habe ich noch nicht probiert ob man in Kombination mit der Schärferegelung diesen Effekt weg bekommt

  • da ich gerne filme schaue aber auch sehr gerne spiele spiele :) wäre für mich die HD funktion sehr interessant und ein großes kaufkriterium. macht sie sich aber so bemerkbar auf so einer kleinen fläche oder wäre das eher schwachsinnig dies als kaufgrund zu sehen? ich hätte aber nur einen DVI-D eingang. ich schwanke noch zwischen dem BenQ E2200HD und LG Flatron L227WTP-PF.