PC-Zweitmonitor 37" oder 32" ~600€, Full-HD

  • Hallo,
    ich suche einen guten 32" oder 37" für meinen PC als Zweitmonitor. Das ganze sähe etwa so aus (Freeware-Raumplaner):
    http://www.abload.de/image.php?img=plan2qzrv.jpg
    Mein Buget liegt im Februar hoffentlich bei gut 600€ wenn es so läuft wie ich mir das vorstelle. Notfalls etwas (!!) mehr Geld und dafür später kaufen.
    Da die Distanz etwa 1,60m sind sollte bei 37" denke ich die Idealgröße erreicht sein. Ich hätte gerne Full-HD und einen LCD der keine Schlieren zieht oder Ruckelt wie ich das neulich im Elektro"fach"markt beobachten durfte.
    100Hz kostet ab 850€ aufwärts weswegen mir das Gerät mal woanders empfohlen wurde:
    http://www.prad.de/new/tv/test-samsung-le-32a656a1f.html


    Der 37" ist jedoch lustigerweise billiger und wäre dieser hier:
    http://www.heise.de/preisvergleich/a350923.html


    Beide keine 100Hz, wie PC-fähig sind die? Vor allem Nr. 2. Spiele, ab und zu Office/Gimp o.Ä und in einiger Zukunft ein Blueraylaufwerk für den PC, davor DVD. Kein Fernsehn, hab keinen Anschluss.
    Insofern die Bildschirme im Februar noch vorhanden sind (gibt einen Nachfolger vom 37" der stolze 734€ zzgl. Versand kostet, dafür 100Hz hat)... bei meinem Glück endweder nicht oder zu horrenden Preisen wie es bei Amazon geschehen ist.


    Sound ist im übrigen zweitranging da ich die PC-Boxen umstellen bzw mir einfach auf Dauer ein (zweites) Soundsystem zulegen würde.
    Wichtig ist aber wieder die Haltbarkeit da das Gerät nur in Etappen an wäre und oft vom Stromnetz muss wenn es aus ist zwecks Energiekosten. Vor ein paar Jahren sprach man Elektronik in dem Sektor noch Probleme zu wenn das öfter geschähe.


    Grüße


    Ach im Übrigen: Auf der Startseite der TV-Geräte steht ein Apostroph im Genitiv in der Kurzbeschreibung des oben erwähnten Fernsehers.
    Und hier hat es den armen, hilflosen Plural von Blog erwischt.

  • 100hz bei LCD-TVs haben etwa den gleichen Effekt wie Overdrive bei PC TFTs.
    Allerdings gibts bei 100hz meistens ordentlich Inputlag (50ms+) was zum einen für Spiele schlecht ist und auch das präzise steuern der Maus beeinträchtigt (zumindest ist das bei mir so). Im Prinzip ist das gleiche als wenn man ne Funkmaus benutzt.


    Bei 24p Filmen sorgen 100hz meist für einen Soap-Effekt. Das sieht dann etwa so aus Amateuraufnahmen. Artefakte gibts je nach Implementierung auch gratis dazu.


    Wirklich sinnvoll sind 100hz eigentlich nur bei Sportübertragungen und Dokumentationen, da hier der Soap-Look für mehr Realismus sorgt.



    Uneingeschränkt empfehlbar finde ich immoment nur Sonys 200hz Technik, die alle Schlieren und Unschärfe eliminiert, keinen Soap-Look hat und nur wenig Inputlag verursacht. Die LCDs liegen aber alle über deinem Budget.



    Ich kann die den Sharp LC37D65E ans Herz legen. Der lässt sich wirklich super am PC betreiben und BlueRays sehen damit wirklich wunderbar natürlich aus (jetzt von den Farben und der Durchzeichnung her).
    Da ich etwas weniger Abstand zum LCD hab als du hab ich mich für die 32" Variante entschieden.



    Grüße,


    Tim

  • Da ich nun nicht so wirklich Ahnung von der Materie habe: Overdrive ist was? Ich hatte bis vor einem halben Jahr noch CRT. Einfach sowas wie eine hohe Reaktionszeit?
    Und was ist ein Soap-Effekt mit Artefakten?
    Prinzipiell klingt das ja so als wären 100Hz für den PC-Betrieb sinnlos oder gar störend. :/
    Ein relativ günstiger LCD hat bei einer Doku im erwähnten Fachmarkt regelrecht geruckelt. Ohne 100Hz. Erwartet mich das dann nicht auch bei Spielen?


    Der Sharp ist mir da leider zu teuer, das sind ja 150€ fast mehr.
    Es sei denn der 32" womit ich natürlich leben könnte, aber der Samsung 37" kostet wie erwähnt das gleiche.

  • overdrive übersteuert die LC Pixel während der Farbwechselphase um schnellere Reaktionszeiten zu erreichen.


    100hz ohne lassen Spiele schneller und flüssiger wirken. Das sieht schon gut aus sorgt aber wie gesagt für Inputlag. Manche Spieler sind dafür aber wohl nicht ganz so anfällig (Wenn du mit ner Funkmaus spielen kannst dann wirste mit 100hz keine Probleme haben).


    Das Ruckeln was du gesehen hast war wohl ein schlechter Pulldown (24hz auf 60hz interpolieren).
    Die Samsungs als auch die Sharp LCD-TVs sollten 24p Material aber ohne Ruckler wiedergeben.


    Der Samsung LE-37A615A scheint fürs Geld auch einiges zu bieten. Zwar besitzen alle Samsungs auch im Gamemode um die 30ms Inputlag, aber das nehmen die meisten Leute sowieso nicht wahr und man kann auch gut damit spielen. Du kannst ihn ja einfach mal ausprobieren und bei Nichtgefallen zurückschicken.



    Grüße,


    Tim