Test 18" TFT-Monitore (PC Professionell 8/2003 )

  • Im aktuellen PC Professionell 8/2003 sind 16 18" TFT-Monitore getestet worden. Getestet wurden:


    Atec AI181N (9. Platz)
    Belinea 101830 (6.Platz)
    Dell Ultrasharp 1800FP (13. Platz)
    Eizo Flexscan L685EX (2. Platz)
    Fujitsu Siemens 4614 FA (3. Platz)
    Hitachi CML181SXW (Testsieger)
    HP Compaq TFT1825 (10. Platz)
    Iiyama AS4611UT (15. Platz)
    LG Electronics L1811B (7. Platz)
    NEC/Mitsubishi LCD 1860NX (4. Platz)
    Philips 180 B2S (5. Platz)
    Samsung Syncmaster 181T (8. Platz)
    Sony SDM-S81R (16. Platz)
    Transtec TT18TFT/S1 (13. Platz)
    Viewsonic VX800 (11. Platz)
    Waitec Shining 181 TU (12. Platz)


    Über den Testsieger Hitachi CML181SXW wird gesagt:
    Der Hitachi vereint sehr gute Bildqualität mit einer schnellen Darstellungsgeschwindigkeit von nur 15ms. Er überzeugt zudem durch einen hervorragenden Blickwinkel und excellenten Service.


    Der NEC/Mitsubishi LCD1860NX ist die Budget Empfehlung:
    Der Flachbildschirm von NEC/Mitsubishi kostet lediglich 570 Euro und bietet eine sehr gute Bildqualität. Weitere Stärke neben hoher Luminanz ist die sehr gute Ergonomie.


    Weitere Aussagen:
    Dank IPS-Panel bieten der CML181SXW von Hitachi, der L685EX von Eizo und auch der 4614 FA von Fujitsu Siemens die besten Testergebnisse. Der Sony-Monitor SDM-S81R bekommt mit 83,3 Punkten die Note "gut", kann aber in puncto Farbreinheit nicht überzeugen.
    Verbesserte Farb- und Polarisationfilter bei den Panels sorgen für eine korrekte Farbdarstellung. Positiv: Der NEC/Mitsubishi kostet nicht mehr als als 570 Euro und kommt bei der Farbraumwiedergabe auf einen sehr guten Wert von 92,9 Punkten. Besser ist nur der Eizo mit 94,1 Punkten. Damit sind beide für professionelle Bildverarbeitung prädestiniert.
    Das Schlusslicht dieser Kategorie bildet der Sony. Das Display erreicht nur ein Kontrastverhältnis von 138:1. Kein anderer Monitor im Testfeld bietet ein derart schlechtes Ergebnis. Auch bei der Helligkeitsverteilung kann das Sony-Gerät nicht überzeugen. Mit einem Luminanz-Wert von 175 Candela pro Quadratmeter belegt das Display Rang 15. Schlechter ist nur der NEC/Mitsubishi in dieser Diziplin. Dessen maximale Luminanz beträgt 171 Candela.


    Mehr Infos natürlich im Heft.


    Gruss

  • Wobei man die Helligkeitswerte in Relation betrachten sollte. 171 oder 175 cd/m^2 ist wesentlich mehr als eine CRT liefern kann und man braucht so hohe Werte nicht. Als absolute Zahlen sagen diese Werte deshalb nicht viel aus, hoffe mal das wurde im Testbericht dann auch noch näher erläutert.

  • Hmmm ... meine PC Pro lag heute noch nicht im Briefkasten ... ungewöhnlich ... na ja ... bis morgen mittag geb ich denen noch ... dann ruf ich mal bei der ABO Betreuung an ...


    Aber schön das sich die Meinung über dem 1860NX von den Leuten hier aus dem Board in dem Test der PC Pro wiederspiegeln ... vor allem das mit der Bildbearbeitung kann ich nur bestätigen ...


    Dann bin ich ja mal gespannt auf morgen ... sag mir doch schon mal die Seite ... dann muss ich nicht noch lange suchen ... :rolleyes:

  • @Jetson,


    im Testbericht wurde dies nicht so erläutert. Ich finde aber, das der Test recht gelungen ist. Sieht man ja auch bei der Beurteilung des NEC trotz des sogenannten Ausrutschers bei der Luminanz.


    @frankeiser,


    den test findest du ab seite 108ff .... wieder ein paar sekunden gespart ....




    gruss ;)

  • @SimTim,


    wenn du den Hitachi meinst - ich kann dir da meinerseits keine Aussage machen. Wie gesagt wird im Test für den Hitachi aufgrund seiner 15ms Reaktionszeit eine klare Empfehlung bezüglich temporeichen 3D-Spielen ausgesprochen.


    Nebenbei meine Meinung zu Testberichten:
    Ich finde Testberichte (solche die wirklich fundiert sind) sehr hilfreich bei der Entscheidungsfindung. Man sollte jedoch immer diese ganzen Testberichte etwas relativieren und nicht gleich in Pro/Contra verfallen bzw. ein Gerät gleich als schlecht abtun. Im diesem Testbericht wird auch festgehalten, dass keines der getesteten Monitore schlecht ist. Wie auch Jetson erwähnt hat sind bestimmte Werte in der Praxis nicht so relevant wie man im ersten Augenschein denken sollte.


    Gruss ;)

  • Hi,


    Was wurde zu dem LG geschrieben ?
    Ich Werde im bald einen LG1810B kaufen,
    der ist ja baugleich zum 1811B.


    Thx

  • PhelanWard,


    direktes wurde zum LG nicht geschrieben. Ich kann Dir die Werte sagen für die einzelnen Testkriterien:


    Gesamtwertung 100% Platz 7
    Bildqualität 70% Gewichtung Platz 7
    Ergonomie 20% Gewichtung Platz 8
    Service 10% Gewichtung Platz 1 ( 12x Platz1 4x Platz13 im Testfeld)


    Luminanz Platz 2 mit 215 cd/m2
    Kontrastverhältnis Platz 13 mit 190:1
    Homogenität Platz 14 mit 86,3 % ( relativ sehen, ganzes Testfeld eng beisammen bei den Werten)
    Darstellbare Farben Platz 13 (relativ sehen, ganzes Testfeld eng beisammen bei den Werten)
    Reaktionszeit Platz 4 20ms


    Wie schon erwähnt ... nicht so verbissen auf Testberichte bzw. Testwerte schauen. Letztendlich sollte man nach eigenen Kriterien entscheiden. Das ist viel wichtiger als sich von Platzierungen beeinflussen zu lassen.


    Gruss

  • Thx subaser


    Wenn es danach ginge dürfte ich Ihn jeze nimmer kaufen :P
    Aber der 1810B ist bestimmt viiiiiel besser als der 1811B :rolleyes: ;) ;) ;) ;)

  • Ich bin auch der Meinung, dass ein solcher Testbericht nur zum Teil eine Kaufentscheidung beinflussen sollte. Leider ist dem aber in der Praxis nicht so, da diesen Tests meiner Meinung nach zuviel Bedeutung beigemessen wird - insbesondere von Laien.


    Jeder sollte versch. TFTs auch selber testen - insbesondere weil die Anwendungsgebiete von uns Usern völlig unterschiedlich sein können! Deshalb kann man auch nicht pauschal von einem Testsieger oder Testverlierer sprechen. Finde es aber gut das PC immerhin schreibt, dass es sich bei allen getesteten TFTs um gute Modelle handelt.


    Das Testen ist mittlerweile im Fachhandel absolut kein Problem mehr. Natürlich können wir solche techn. bezogenen Test nicht im Fachhandel nachvollziehen - deshalb ist eine Mischung aus
    (P)rad + selber Testen + Tests aus dem Fachhandel für mich die optimale Lösung! :D


    Nicht zuletzt wissen wir ja gar nicht wer solche Tests finanziert ? ;) und schon ein altes Sprichwort sagt: Traue keiner Statistik, die du nicht selbst gefälscht hast ! ( gilt im übrigen auch für Tests ! ) <grins>

  • hi PhelanWard,


    ich glaube den kannst Du bedenkenlos kaufen. Hat ein schönes Design, sehr gute Reaktionszeit, ein IPS-Panel und in der Bildqualität spielt er auch im Test oben bei den besten mit. Wie gesagt liegt er auf Platz 7 aber bei der Betrachtung der Werte für die Bildqualität liegen die besten gerade mal ein paar Prozentpunkte auseinander. Ich denke im alltäglichen Arbeiten wird da keiner einen wirklich nenneswerten Unterschied feststellen können.


    schönen Abend noch :-))

  • Quote

    Original von subaser
    Hitachi CML181SXW (Testsieger)
    Viewsonic VX800 (1. Platz)


    Das soll doch beim Viewsonic bestimmt 11.Platz sein ... könntest du das bitte korrigieren (über die *ändern*-Funktion) ... ist für den ein oder anderen der schnell drüberschaut verwirrend ...


    Danke - Gruß Frank

  • hi Silversurfer,


    stimme Dir in allen Punkten zu. Egal was heutzutage getestet wird - es wird nie das gleiche Ergebnis rauskommen, da jeder Tester eine andere Gewichtung bezüglich Testablauf und Analyse vornimmt. Auch verfallen viele Leute diesen Testberichten und ein wirklich gutes Gerät wird dann als schlecht tituliert, nur weil es mal nicht den ersten Platz erklommen hat. Natürlich will jeder für sein Geld "das beste Gerät" haben. Aber ich habe noch nirgendwo diese eierlegende Wollmichsau gefunden. Jedes Gerät, sei es eine TFT-Monitor, eine Grafikkarte oder eine Digitalkamera, hat bestimmte Ausstattungsmerkmale die für den einen positiv und für den anderen negativ sind.


    Bei TFT-Monitoren ist dein Vorschlag sehr sehr gut. Prad lesen - Erfahrungsberichte lesen - selber den Monitor irgendwo anschauen und testen und dann nach eigenen Präferenzen entscheiden. So habe ich es jedenfalls gemacht.
    Hier nochmal einen besonderen Dank an Prad für dieses Board!!


    Grüsse ;)

  • Quote

    Original von subaser
    hi PhelanWard,


    ich glaube den kannst Du bedenkenlos kaufen. Hat ein schönes Design, sehr gute Reaktionszeit, ein IPS-Panel und in der Bildqualität spielt er auch im Test oben bei den besten mit. Wie gesagt liegt er auf Platz 7 aber bei der Betrachtung der Werte für die Bildqualität liegen die besten gerade mal ein paar Prozentpunkte auseinander. Ich denke im alltäglichen Arbeiten wird da keiner einen wirklich nenneswerten Unterschied feststellen können.


    schönen Abend noch :-))


    Ich habe so lange überlegt, den TFT zu kaufen,jeze werde ich es mir nicht wegen
    einer PC Zeitschrift anders überlegen.Zumal nichtmal der 1810B getest wurde :]

  • Quote

    Original von SimTim
    ist der besser als der 1760? ich mein auch zum zocken?


    In der Reaktionszeit tuen sich bei nicht viel, die Graustufenauflösung des 1860NX ist eindeutig besser und der Blickwinkel größer.

  • Da subaser scheinbar keine Zeit hat ... werde ich mal deine Frage beantworten ...


    • Meßwerte 4614 FA:
    • 201 cd/qm
    • 200:1
    • 25 ms


    + Sehr gute Bildqualität dank IPS-Panel (3. Platz im Test)
    + Niedrige Leistungsaufnahme im Standby
    + USB-Hub (1/4)
    + Umschaltbare DVI-I- und DVI-D-Schnittstelle
    + Pivot


    - Hohe Leistungsaufnahme im Betrieb


    Was interessant ist ... der Fujitsu Siemens hat ein S-IPS-Panel von NEC verbaut ... ob das Panel das gleiche ist wie im 1880SX ... ?

  • Quote

    Original von PhelanWard
    Thx subaser


    Wenn es danach ginge dürfte ich Ihn jeze nimmer kaufen :P
    Aber der 1810B ist bestimmt viiiiiel besser als der 1811B :rolleyes: ;) ;) ;) ;)


    Naja wenn er so ein Blickwinkel hat wie meiner :D würde er nicht mal unter die Top 100 Kommen
    [Blocked Image: http://www.blacklabels.net/download/lachen70.gif] [Blocked Image: http://www.blacklabels.net/download/lachen70.gif] [Blocked Image: http://www.blacklabels.net/download/lachen70.gif]


    bye
    :D