Samsung P2770HD (Prad.de)

  • Der Testbericht vom Samsung P2770HD ist seit wenigen Minuten online. Alle Fragen zum test stellt bitte innerhalb diese Threads. Der Testredakteur wird versuchen die Fragen schnellstmöglich zu beantworten.


  • schöner Test gefällt mir gut.


    laut eurer Aussage bietet der TFT echte 24hz und 50hz unterstützung aber nur über HDMI? Gilt das auch für den PC Betrieb?
    Ist das auch bei den kleineren Modellen der Fall? => P2470HD/P2770HD haben das selbe Handbuch also ja.


    Ich würde gerne eine Xbox anschließen wegen Street Fighter 4 bräuchte aber da den minimalsten Lag, ich hab die erfahrung gemacht das z.b. unterschiedliche anschlüsse unterschiedlichen verzögerung besitzen. (z.b. Dell 2709W über Displayport deutlich niedrigerer Lag)


    wie sieht es mit dem Inputlag aus? über welche Zuspielung habt ihr das getestet? sind/waren andere Ergenisse bei andere Zuspielung zu erkennen?



    Wisst ihr ob HDMI Splitter/Switches den Inputlag vergrößern? Ich würde gerne Reciever und PC und eventuell Xbox360 dann über HDMI anschließen wollen.


    Ist die Lautstärke des TFTs einigermaßen ausreichend? so das man von 2m entfernung noch was versteht ?

  • Hallo,


    24Hz und 50Hz konnten wir nur über den HDMI-Anschluss judderfrei anzeigen lassen. Über den DVI-Eingang waren aber nur 60Hz judderfrei möglich!


    Der Input-Lag-Test wurde nur am DVI-Eingang durchgeführt. Wir haben aber auch eine PS3 über den HDMI-Eingang getestet und beim Autorennen war der gefühlte Lag nicht höher als über DVI.


    Für Kinosound reichen die integrierten Boxen selbstredend nicht, aber auf 2m Entfernung kann man noch ordentlich hören.


    Gruß


    Martin

  • Könntet ihr mir noch bestätigen, das die Qualität über HDMI am PC bescheiden sein soll?


    (Behebbar wohl durch umbenennung der HDMI Connection zu PC, könntet ihr vielleicht auch testen?)

  • Kann es sein das der p2770 und der p 2770hd unterschiedliche Pannels haben? Weil ich den p2770 habe und mit nem Asus vw246h inputlag getestet habe und keine unterschiede feststellen konnte ! Währe toll wenn ihr den mal unter die Lupe nehmt und auf SPieletauglichkeit testet , denn wenn ich die einstellungen eures Hd modells nehme , passt bildlich da gar nix mehr !!

  • freetgy


    Du hast Recht, die Qualität über HDMI am PC (auch in 1080p) war nicht besonders gut. Der Monitor steht aktuell nicht mehr zu Verfügung, weswegen wir auch keine Tests mehr durchführen können. Solltest Du etwas darüber in Erfahrung bringen können, wäre es schön, wenn Du es hier postest :).

  • Ich habe mal die Aussage gelesen das Samsung wohl nicht möchte das über HDMI PCs genutzt werden.
    Andere Bezeichnen es als Firmware Bug.


    Nach meiner Recherche scheinen viele Samsung TFT/LCD-TV dies so Hand zu haben so das ich von ersterem ausgehe.


    Das habe ich in einem Sammelthread zu HDMI Qualität von Samsung am PC gefunden bei Tomshardware:


    "What fixed it for me was going to the source- menu and from there going to tools and further on to Edit Name. Over there I changed the "name" of the HDMI connection I was using to DVI PC."
    Quelle mit Diskussion:


    Das oben zitierte habe ich einem CB-User gepostet und es hat bei seinem P2470HD anscheinend geholfen.


    Vielleicht könnt ihr ja mal bei Samsung nachhaken warum die das so handhaben.

  • Hi,


    sorry für die knappe Antwort, ich stehe gerad kurz vorm Abi und bin etwas im Stress ;).


    Einen Gamemode hat das "HD"-Modell nicht. Bei dem normalen 2770 ohne Tuner könnte das aber der Fall sein. Ich weiß noch, dass ich während des Tests nach so einem Modus gesucht, aber nicht gefunden hatte. Im Manual wird auch nichts dergleichen genannt.


    Gruß


    Martin


    Edit: Habe gerad nochmal das Manual durchwühlt und folgendes gefunden:


    Quote

    <Spielemodus> ist im normalen <TV>- und <PC>-Modus nicht verfügbar.


    Wir haben also keinen Inputlag-Test dieses Modus über HDMI durchgeführt.

  • also ich habe den P2470HD vor mir, und konnte den Spiele Modus bei HDMI aktivieren. wodurch der lag deutlich reduziert wird bei HDMI.(im vgl. zu DVI war der deutlich fühlbar)


    ich meine zu fühlen das der Inputlag eventuell besser sein könnte, als im normalen DVI PC Modus (den Lag über DVI kann ich auf jedenfall merken, ist grad noch im knapp erträglichen Rahmen, nen tick weniger und es wäre normal zockertauglich ohne Umgewöhnung)


    Ich werd das mit HDMI noch mal intensiver vergleichen. (obs nur gleich gut, oder vielleicht sogar besser als im DVI Modus wird)


    auch habe ich grad die Erfahrung gemacht das die Skalierung bei HDMI bei anderen Wiederholraten als 60hz die schrift wieder sehr schlecht wird.

  • also ich hab mal einige stopuhr vergleich gemacht und mit Excel verglichen und komme auf Inputlag:


    von ca. 0-30ms, im Vergleich zu meinem vorherigen LG W2242T welches afaik keinen oder nur minimalen input lag hat.
    im schnitt so 15-25ms


    denke also PC Modus = Spiele Modus effektiv


    allerdings ist das equipment natürlich nicht ideal für nen absoluten wert, für mich da der LG natürlich referenz ist reicht das aus.


    Ich werde das nochmal mit zocken vergleichen denke aber das deckt sich auch mit euren inputlag messungen.
    Schade, mal schauen ob ich mich an den Inputlag gewöhne.

  • Hi,


    ich habe das Teil auch seit gestern. Erster Einduck: ok.


    Als Fernseher über Scart an meinen "älteren Smart MX40" Sat Receiver angeschlossen. Bild für mich ok.


    Jetzt zu meiner Frage. Ich habe den Samsung über HDMI (über Displayport/HDMI Adapter) an mein Dell Latidude E6400 Notebook angeschlossen um eine DVD zu gucken. Bild war da, aber kein Audio. Mit separaten Audiokabel kam dann natürlich auch Audio.


    Grundsätzlich sollt HDMI doch auch Audio übertragen. Zuerst dachte ich das Problem läge bei dem Dell, da es da auch entsprechende Postings in div. Foren gibt. Ich habe da auch einiges probiert, aber keine Lösung hinbekommen.


    Dann auch mal in die Bedienungsanleitung ;) des Samsungs geguckt. Und da ist bei den "Verbindungsbildchen" beim Anschluss eines PC's über HDMI auch ein erforderliches Audio Kabel eingezeichnet.


    Hat jemand eine Erklärung dafür bzw. kann der Samsung wirklich kein Audio über HDMI wenn PC angeschlossen ist.


    Wenn das der Fall ist, brauche ich nicht weiter am Dell rumprobieren.


    Danke im Voraus für Hinweise und Antworten


    Raibraun

  • Ton über HDMI geht definitiv.


    bei meinem P2470HD hatte ich Ton über HDMI (T-Home entertain)


    Hab den monitor mittlerweile zurückgegeben.


    Leider war die Ausgabe bei 24/50hz @FullHD@HDMI viel zu überschärft nur mit 60hz war ein erträgliches Bild zu sehen.
    So das für mich die Judder freie Ausgabe von 24/50hz leider nutzlos ist (am PC), und über DVI geht nur 60hz@fullHD
    Der Inputlag war dann für mich der Ausschlag gebende Faktor. Ich bin anscheinend einer der wirklich empfindlich darauf reagiert 8/
    und das ist scheisse, wenn schon 2 Frames inputlag für mich störend sind, wird die Auswahl schon sehr begrenzt.
    Damit schließen sich Monitore mit gutem Panel schon von vornherein aus, da die ja meist auch noch höheres Inputlag besitzen.


    Schade, ansich ein gutes Gerät.


    wer damit leben kann findet bei (in Berlin) ein günstiges Pixelfehlerfreies Gerät

  • freetgy: Danke für die schnelle Rückmeldung. Ich glaube auch, dass Ton über HDMI bei Anschluss eines entsprechenden SAT-Receivers generell geht.
    In der Bedienungsanleitung ist dort für die Verkabelung auch nur dass HDMI Kabel und kein Audio Kabel abgebildet. Aber bei einer PC Verbindung ist das halt anders (halt HDMI und Audio Kabel) wie eben beschrieben.

  • gibt dein Notebook Ton über Displayport aus? Könnte mir vorstellen,dass der Adapter Probleme macht.


    PS:
    ein Tip, falls du nicht daran gedacht hast (was ich aber nicht glaube;))


    stell die Lautstärke des Monitors hoch, die war bei mir anfangs nämlich auf 0
    (im Receiver genauso!)

  • Problem gelöst!


    Wenn man am Samsung den HDMI Eingang mit "PC" oder "DVI PC" benennt, wird anscheinend das Audiosignal über HDMI nicht verarbeitet bzw. über Lautsprecher ausgegeben.


    Wenn man den HDMI Eingang z.B.: mit "DVD Player" labelt, funktioniert es und der Sound wird ausgegeben.


    Warum das so ist, weiß der Teufel, ist aber so...


    Beim Dell Notebook habe ich den Dell Soundtreiber deinstalliert und den Standard Windowstreiber installiert. Dann taucht auch der digitale SPDIF Ausgang bei Soundeinstellungen auf. Mit Displayport auf HDMI Adapter funktioniert es dann, wenn man den Samsung entsprechend "überlistet"...

  • Hallo,


    ich bin zufriedener Besitzer eines P2470HD. Die Werkeinstellungen haben mir bis jetzt genügt, ihr meint, dass durch Kalibrierung ein deutlich besseres Bild (u. Ton) geschafft werden kann.
    Könntet ihr mal bitte eure Einstellungen posten? Ich würde die mal gerne ausprobieren.


    Danke im Voraus,
    Alejandro.

  • Kann es sein das der p2770 und der p 2770hd unterschiedliche Pannels haben? Weil ich den p2770 habe und mit nem Asus vw246h inputlag getestet habe und keine unterschiede feststellen konnte ! Währe toll wenn ihr den mal unter die Lupe nehmt und auf SPieletauglichkeit testet , denn wenn ich die einstellungen eures Hd modells nehme , passt bildlich da gar nix mehr !!

    Hallo,
    mich interessiert das auch !!
    In der neuesten Ausgabe der GameStar (04/2010) wurden Monitore zwischen 24" und 27" auf ihre Spieletauglichkeit getestet.


    Platz 1: Samsung P2770H
    Platz 2: Asus VK246H


    Nun scheint der einzige Unterschied zwischen deinem Asus VW246H und dem VK246H die integrierte Webcam zu sein.
    Beim Asus soll die gemessene Reaktionszeit laut GameStar bei 4,2ms liegen.
    Der Testsieger Samsung P2770H soll eine Reaktionszeit von 4,8ms haben (!!), während beim Prad-Test vom P2770HD durchschnittlich 23ms gemessen wurden!!


    Des Weiteren sind die Herstellerangaben bei Reaktionszeit und dyn. Kontrast unterschiedlich:
    P2770H 2ms 70.000:1
    P2770HD 5ms 50.000:1



    Da liegts doch wirklich nahe, dass da unterschiedliche Panels drin sind, oder? Was meint ihr ? ?(