EIZO CG241 vs CG243(45)

  • liebe user!


    ich werde mir nun nach langem überlegen zu meinem eizo s2231w einen 24"cg kaufen. die frage ist nun ob man zwischen dem "alten" cg241 und neuen modellen 243 und 245 einen unterschied merkt? jedenfalls einen der 500 Euro preisunterschied rechtfertigt?


    würde mich über erfahrungswerte freuen die schon beide cg modelle "testen" konnten.


    liebe grüße


    ali

  • Es gibt einen Unterschied in Bezug auf das Panel (S-PVA vs. H-IPS), Anschlüsse (zusätzlich DisplayPort beim CG243W) und eine Funktion, die Auswirkungen auf die Langzeitgenauigkeit der Farbraumemulation hat (verfügbar für CG223W, CG243W, CG245W und CG303W). Mehr Informationen zum letzten Punkt (der nicht bedeutet, dass die Farbraumemulation bei den anderen CGs schlecht wäre), gibt es im kommenden Testbericht zum CG245W.


    Letztlich mußt da selbst schauen, was dir den Aufpreis wert ist. Es wird insbesondere auch einfach auf die Panelfrage hinauslaufen.


    Gruß


    Denis

  • Das wird es es sein JA! Arbeite bis jetzt nur an PVA Panels. Kenne kein IPS Panel oder habe noch auf keinem gearbeitet.
    Der 241 ist momentan für 1300 zu haben. Im Vergleich dazu: Der 245 kostet über 2k. Das muss ich mir da wirklich genau überlegen.

  • Quote

    Kurz gefragt: ist ein IPS Panel momentan für Farbtreue besser als PVA?


    Das IPS Panel hätte die höhere Blickwinkelstabilität. Bei der VA-Variante hättest du zu den Seiten hin einen leichten "Gamma-Shift", dafür bleiben die Aufhellungen in dunklen Tonwerten faktisch völlig aus.


    Gruß


    Denis

  • Hallo schuchi!


    PVA Panels sind im ganzen nicht "besser" und IPS Panel sind auch im ganzen nicht "besser".


    Die Farbdarstellung ist bei IPS geringfügig besser, der Schwarzwert ist bei PVA etwas besser. Hier kann man lustig streiten und man wird nicht zu einem klaren Ergebnis kommen. Das ganze ist schon bald Auffassungssache. Einige Leute sehen auch bei IPS einen s.g. Grieseleffekt, allerdings kaum bei soch hochwertigen Geräten.


    Eizo geht jetzt aber auch bei den Spitzengeräten zum IPS Panel über.


    Ich würde meine Entscheidung nicht von IPS oder PVA abhängig machen.


    Grüße
    Winston Smith