CG222w vs. CG223w

  • Aus aktuellem Anlaß reaktiviere ich diesen älteren, doch thematisch passenden Thread:
    Bei einem befreundeten Grafiker habe ich den CG 243 in Aktion erlebt und bin zum ersten Mal doch mehr als geneigt aufzurüsten; da mir jedoch vielleicht auch ein 22er reichen würde, Ihr jedoch den CG 223 anscheinend nicht getestet habt (falls doch, werde ich mir drei schwarze Punkte zuteilen), habe ich zwei Fragen an die Nutzer des 223:
    1. Beim nicht mehr gebauten CG 222 war eine der wenigen "Mängel", dass abseits der 60HZ Bildwiederholfrequenz doch Ruckler auftraten; dies lies sich, nach Test, beim CG243 nicht beobachten.
    Frage: Entspricht der CG 223 hier dem CG 243 oder dem CG 222?
    2. Abgesehen vom anderen Panel und der damit einhergehenden Differenz in der Darstellungs-Charakteristik sowie natürlich der unterschiedlichen Auflösung -- gibt es irgendeinen relevanten Unterschied zwischen dem CG 223 und dem CG 243?

  • Hallo Panovision!


    Sprich doch einfach mit dem Händler und laß dir zusichern, daß es sich nicht um einen Rückläufer handelt.


    Der Zustand der Verpackung ist nicht unbedingt eine Garantie für ein ungebrauchtes Gerät.


    Bei dem Eizo kann man auch die Betriebsstunden ablesen.


    Grüße
    Winston Smith

  • Hallo Winston Smith,


    danke für die schnelle Antwort. Das heißt also Eizo verpackt Rückläufer wieder in einer Originalverpackung
    und verkauft das als Neugerät? Ist so was zulässig?
    Ich werde den Monitor sowieso im Internet bestellen, insofern kann ich ihn auf jeden Fall zurückschicken.
    Ich nehme an Eizo testet die Monitore vor der Auslieferung, oder irre ich mich da?
    Welche Stundenzahl ist denn innerhalb der Toleranz?


    Grüße
    Panovision

  • Hallo Panovision!


    Ich habe nicht gesagt und ich glaube auch nicht,daß Eizo so ohne weiteres Rückläufer als Neugeräte verkauft.


    Es besteht aber die Möglichkeit, daß s.g. B-Ware durch graue Kanäle auf dem Markt auftaucht. Daher kaufe ich nur bei vertrauenswürdigen Händler und das ist die große Mehrheit.


    Die Neugeräte laufen natürlich einige Stunden. Wie groß die Toleranz ist, kann ich dir nicht sagen.


    Grüße
    Winston Smith