Samsung S27A950D LED: 27 Zoll Monitor mit wunderschönem Design, aber zu Lasten der Ergonomie (Prad.de)

  • Der Test des 27 Zollers Design-Monitor Samsung S27A950D LED steht als Preview online. Die Veröffentlichung ist für den 07.05.2012 vorgesehen.


    Alle Fragen zum Monitor und zum Testbericht können innerhalb dieses Beitrags gestellt werde. Der Testredakteur versucht alle Fragen schnellstmöglich zu beantworten.



    Im Test Samsung S27A950D LED (Bild: Samsung)



    Weiterführende Links zum Thema


    Test Samsung S27A950D LED


    Datenblatt


    Samsung S27A950D LED bei Amazon kaufen

  • Hallo,
    Welche TCO-Norm erfüllt dieses Gerät?


    Ich würde schon gerne wissen, ob dieses Gerät umweltfreundlich und nach anerkannten Sozialstandards, wie sie in TCO 5 und 6(kommend) niedergeschrieben sind, gebaut wurde.


    Dann noch der Hinweis, dass nach Herstellerangaben das Gerät zum Arbeiten geeignet ist.
    Ist das, was wir real am Monitor vorfinden mit der in Deutschland gültigen Bildschirmarbeitsplatzverordnung vereinbar? Und steht im Angesicht dieser Verordnung dem Betrieb im Büro wirklich nichts entgegen? Wenn doch, sollte genauer darauf hingewiesen werden, dass das Betreiben an Arbeitsplätzen in dem Fall mindestens eine Ordnungswiedrigkeit wenn nicht sogar Körperverletzung darstellt. Das Gerät wird def. irgendwo auf nem Schreibtisch landen, vor einer Person, die nicht die Wahl hat diesen Monitor abzuhlehnen. Und ohne TCO-Norm dürfte meiner Meinung nach garkeine TFT mehr in Deutschland als Monitor im Laden zum "arbeiten" verkauft werden, zumindest nicht OHNE deutlichen Hinweis.
    So ähnlich klang das auch in der Samsung Hotline, als er was von eventueller Verkaufssperre mangels Zertifikaten faselte.


    Im Übrigen ist Samsung, wie es scheint, einer DER "Vorreiter" TCO-freier Bildschirmvarianten (T27A550; Achtung VESA 200x100!) . Naja, mein letzter Samsung war der 570B-TFT.


    Bye

  • Sind die Panels bei der S700 und S750er Serie eigentlich baugleich und gibt es nur Unterschiede bei Design und Anschlüsse?
    Das Problem ist, man findet keine ordentlichen Tests dazu. Und hier hat man ja leider die T-Variante, also den TV getestet.
    Da ihr hier nur 93% Farbraumabdeckung entdecken konntet, andere aber mehr, darf ich auf Unterschiede bei der Herstellung schließen oder gleich ganz andere Panels?
    Der S750D sieht für knapp über 400 Euro eigentlich ganz nett aus, nur wenn die Werte wie beim 950 sind, dann ist der ja ebenfalsl nicht so dolle wie erhofft, was mir beim Iiyama leider auch schon passiert ist.
    Und der Asus 27 Zoll ist zu teuer und die Farbe Schwarz kennt der ja auch nicht wirklich, wenn man sich divere Bilder und Forenberichte anschaut.
    Was hätte man sonst noch für eine Alternative???