Hilfe, Flut an Fernsehern - suche schnell 37 Zoll Kinogenuss

  • Moin Moin,


    hatte bislang einen, ich glaube 32 Zoll, frueher mass man noch in cm :-) Grundig Analoge Fernseher . Das Teil war eigendlich immer recht gut, wenngleich ich schon sehnsuechtig auf den heutigen Zeitpunkt geschaut habe, naemlich dass er einen Defekt aufweist :-). Sorry, aber es musste erst soweit kommen bis ich mir Gedanken darueber machen konnte einen neuen Tv anzuschaffen. Die Angst, der alte Fernseher koennte evtl. implodieren ... gab den Ausschlag. Das Netzteil ist futsch und switched zw. allen LEDs herum, schaltet sich ein und aus wie es mag.


    So, nun suche ich einen Fernseher, der nicht zu teuer sein darf, aber mir (denn ich bin der Cineast bei uns) Kinogenuss verspricht. 3D moechte ich nicht, wohl aber LED.
    Nun habe ich geforscht, aber der Markt ist ja noch unuebersichtlicher als der im Monitorbereich.Da ich Kids in der Ausbildung habe, moechte ich das Teil am Liebsten bei ProMarkt mit einer halbjaehrigen Finanzierung holen.


    Meine Bitte an Euch, koennt Ihr Profis mir nicht einen subjektiven Rat geben? Designmaessig gefallen mir die Philipps Geraete mit dem Ambilight, z.B.
    Es soll ....


    - ein mind 37 Zoll, max. 40 Zoll Geraet sein
    - hervorragendes Bild, mind. 100 HZ
    - satter Sound
    - sehr übersichtliche FB
    - USB tauglich
    - DVB-T


    - gutes Design waere klasse aber kein Muss
    - Internetfaehigkeit genau so.


    da ich mir auch einen BluRay Player holen werde, waere es gut, wenn dieser ...


    - von derselben Fa verfuegbar waere und mit derselben FB bedienbar waere (aber auch dies ist kein Muss)


    Warum ProMarkt? Weil der hier in der Gegend ist. Saturn gibts auch, aber nicht so Nahe.


    Hier der Preisbereich 400 - 700 € dachte ich


    oder ExpertBielinsky



    Waere echte nett wenn Ihr einmal schauen koenntet.
    Gruss
    Andreas


    PS: ich werde ihn wohl an die Wand haengen.

    ... things are only FREE because someone, somewhere and in some way pays for it ...

  • also, für 400 - 700 bekommt man schon eine menge geräte, insbesondere auch 40- und 42-zöller. 37 wäre mir heutzutage schon zu klein.


    warum darf es nicht online-kauf sein? dort gibt es meistens bundles (tv + blu-ray-player), die wesentlich günstiger sind.


    ansonsten hast du dich ja schon selbst festgelegt. rufe bei promarkt an und lass dir einfach die günstigsten philipps-geräte deiner größenwahl nennen!


    ich würde dazu noch samsung- oder lg-geräte empfehlen, da diese meistens wesentlich günstiger sind und mehr fülle bieten, wie z.b. usb-recording, ethernet-anschluss, netzwerkdienste, mediaplayer, ... etc.



    ps ambilight finde ich auch toll.
    pps für einen 37-zöller würde ich keinesfalls 400 € zahlen. freunde haben letzte woche für einen kleineren raum einen 32-zöller mit internet-services, ... etc. für gerade mal 309 € gekauft.

  • Moin Moin,


    danke fuer Deinen Tip. Da ich Kinder in der Ausbildung habe, wollte ich nicht so viel Geld auf den Tisch legen sondern anzahlen und die 0 % Finazierung nutzen.


    Ich hab da mal noch eine ganz andere Frage. LED oder kann es auch LCD sein


    Im Laden erzaehlte mir der Verkaeufer gestern, im Prinzip seien alles LCD Geraete, nur die neueren haette um der Helligkeit wegen noch LEDs hintergeschaltet.
    Wenn dem so ist, frage ich mich, sieht man den Unterschied zw. LED und LCD Fernsehern wirklich so stark?


    Ich habe ein Notebook mit Backlight LED, o, der ist sehr hell im Vergleich zu meinem 5 Jahre alten Notebook, aber wiederum nicht wesentlich zu meinem ebenfalls 4 Jahre alten MacBook.


    Wenn der UNterschied nicht wirklich so stark ist, kann man hier ja viel Geld sparen. Wenn es aber meinen Kinogenuss stoert, dann wuerde ich hier nicht sparen wollen.


    Hab mir gestern diese Geraete angeschaut


    Philipps 37-3507 (Vorteil - es laesst sich ein Kopfhoerer anschliessen und der andere Zuschauer kann dennoch ueber Lautsprecher mithoeren)
    Philipps 42-3527 )der Gleiche wie der 37er - gleicher Preis -aber eben 42 Zoll - ginge zu Note auch)


    Samsung UE-37 ES 5700 (sagenhaftes strahlendes Bild und ich hab das Gefuehl dass DVB T schaerfer dargestellt wird als beim Philipps - schickes Gehaeusedesign)


    Gibts eine Moeglichkeit Kopfhoerer anzuschliessen ohne dass sich die Lautsprecher automatisch ausschalten?


    Wenn ich also getrost auch einen LCD Fernseher nehmen koennte, welchen wuerdet Ihr empfehlen, da guenstiger, dann auch ruhig online?


    Bei diesem Samsung LE 40 A 759 Rlas ich eine Kundenrezension (ich weiss dass die stets mit Vorsicht zu geniessen sind)
    Preis Leistung mehr als TOP! Kein Unterschied zu LED gestochen scharfes Bild!

    Danke vorab
    Gruss
    Andreas

    ... things are only FREE because someone, somewhere and in some way pays for it ...

  • Ob die Lautsprecher weiter funktionieren wenn du einen Kopfhörer anschließt, musst du dann im konkreten Fall leider mit dem Hersteller ablären. Üblich ist aber, dass wenn ein Kopfhörer angeschlossen wird, die Lautsprecher deaktiviert werden.


    Der von dir rausgesuchte Philips schaut ganz gut aus, eine konkrete TV Empfehlung kann ich dir leider nicht wirklich geben. Dafür bin ich was die aktuellen Modelle betrifft nicht auf dem neuesten Stand. Ich bin mit Samsung und LG sehr zufrieden. Samsung bietet viel Ausstattung und hübsches Design, lässt sich das aber auch bezahlen. LG ist da oft günstiger, dafür fehlt es ein wenig an Ausstattung und Design wobei die ganz aktuellen 3D TVs von LG schon hammermäßig gut ausschauen :)

  • Moin Moin,


    herzlichen Dank Dir fuer Deine Einschaetzung !! Ich wuerde den Samsung nehmen, aber da meine Frau auch einbezogen werden soll, werd ich mich wohl fuer den Philipps entscheiden, hier dann evtl. doch fuer den 40er, da quasi, weil es eine Sonderproduktion ist, gleich teuer wie der 37er.


    Beste Gruesse
    Andreas

    ... things are only FREE because someone, somewhere and in some way pays for it ...

  • Moin Moin,


    ich habe mich fuer den Samsung UE-37 ES 5700 in Kombination mit dem Samsung BD-E5500 3D-Blu-ray-Player (auch um eine FB nutzen zu koennen) entschieden, heute Nachmittag zum Haendler meines Vertrauens gefahren und abgeholt. Was gab den Ausschlag? Mich begeisterte im Laden der Klang, was sich zu Hause auch bestaetigte und nicht zuletzt natuerlich das brilliante Bild. Wobei, hier muss ich sagen dass dies doch ein recht subjektives Empfinden ist. Was im Laden gut aussah, war zu Hause teils unertraeglich poppig plakativ. Nun steht der Fernseher gerade mal 2 Std., da kann ich mir noch kein rechtes Urteil erlauben. Ich weiss von anderen, dass es nicht einfach, teils muehseelig ist, einen LED Fernseher auf das eigene Sehempfinden einzustellen. So gefielen mir die Farben des Roehrengeraets besser, da gewohnt, natuerlich. Ja, ich habe DVB T, das sagte mir der Verkaeufer schon, ich wuerde visuell einen leichten aber spuerbar qualitativen Rueckschritt vom Roehren- zu diesem Geraet erfahren. Ich solle unbedingt sehen dass ich eine SAT Schuessel aufgehaengt bekomme.
    Als ich testweise eine DVD mit Herr der Ringe einlegte, verflogen alle Zweifel. Das Bild und der Klang sind der hammer. Ich werde mich, wie weiss ich noch nicht genau, aber irgendwie an meine Farben/Kontrast/Helligkeit herantasten. Im Moment verwende ich den Film Modus, wirkt bei Studioaufnahmen sehr natuerlich, bei Reportagen eher flau. Den Klang lasse ich momentan erst einmal auf Musik stehen. Ich konnte im Laden ausprobieren den Kopfhoerer mittels Adapter an die Scartbuchse anzuschliessen, das funktionierte. Letztlich gab diese Moeglichkeit den Ausschlag fuer meine Entscheidung.
    Ich gebe Dir recht, 37 Zoll sind, hat man einen Monsterroehrengeraet entfernt, nicht mehr ganz so gross. Aber naja, das waere, wie sagt man heute, Leiden auf hohem Niveau.
    Den Fernseher kann ich per Patchkabel an den Router schliessen oder ueber ein zu kaufenden wlan Adapter, direkt ins Netz gehen. Evtl. mache ich das mal, da ich einen Account bei save.tv habe, wo ich auch per Stream Filme schauen kann. Das wuerde mir das Downloaden ersparen.
    Es gibt auch die Moeglichkeit auf USB direkt aufzunehmen.
    Viele Funktionen heisst es zu ergruenden.


    Hast Du eine Idee wie ich mich Bildmaessig am Besten vortasten kann, um das fuer mich beste Bild zu erhalten, kalibrieren geht wohl nicht :-)


    Dank noch einmal fuer die Tips.
    Beste Gruesse
    Andreas


    ... things are only FREE because someone, somewhere and in some way pays for it ...

  • Moin Moin,


    bin nach wie vor begeistert. Das Bild ist noch nicht so von den Farben wie ichs gerne haette, aber das wird. Zu Anfang hatte ich ein wenig Kofschmerzen, liegt wohl an dem so extrem scharfen Bild und den starken Farbkontrasten.
    Habe mir eben den Hama MiMO Wlan USB2.0 Adapter bestellt, um damit aufgenommene Filme bei save.tv schauen zu koennen, evtl. auch mal youtube oder Bilder vom Notebook. Dieser Adapter soll eine echte preisliche Alternative zum original Samsung WIS12ABGNX/XEC WLAN-Dongle für TV sein, wenn nicht dann return to sender und den Originalen bestellt.



    Da dieser Fernseher die Lautsprecher ausschaltet sobald ein Kopfhoerer angeschlossen wird, aber nicht stets zwei ueber Kopfhoerer hoeren, versuchte ich erst einen Kopfhoerer ueber einen Scart -> 3,5 Stecker , dies zu ueberbruecken. Das klappte wunderbar, bis ich ein Video von einem USB Stick abspielen wollte. Dabei blieb der Ton weg. Nun habe ich mir einen Hama Audio-Adapter 2 Cinch-Stecker - 3,5-mm-Klinken-Kupplung Stereo bestellt. Davon verspreche ich mir die Loesung.


    Ich entdecke andauernd neue Features. Das ist meine absolute Kaufempfehlung.


    Gruss
    Andreas

    ... things are only FREE because someone, somewhere and in some way pays for it ...

  • Freut mich dass du mit deinem neuen TV so zufrieden bist. Eine passende Farbeinstellung zu finden ist keine einfache Aufgabe es sei denn du findest jemanden im Web der diesen TV für sich "kalibriert" hat. Für meinen Samsung fand ich die Einstellungen im Web. Wenngleich die Fernseher untereinander eine Serienstreuung aufweisen hat sich das Ergebnis auch bei mir sehr gut angeschaut und so verwende ich diese Einstellungen noch heute. Ich kann dir hierfür das hifi-forum empfehlen. Da gibt es jede Menge User die mit ihren elektronischen Spielzeugen hantieren und ihre Erfahrungen im Forum mit anderen teilen.