HP ZR2440W als Ersatz für EIZO S1910 ?

  • Hallo zusammen,


    Ich möchte meinen alten EIZO S1910 (S-PVA) mit dem ich sehr zufrieden war, gegen einen neuen Monitor tauschen.


    Anforderungen:

    • Internet
    • Office
    • Spiele, Shooter eher wenig, mein aktuelles Lieblingsspiel ist ANNO
    • Für Videos nicht (dafür nutze ich TV)
    • Bildbearbeitung auf eher kleinem Niveau für Urlaubsbilder, dafür kann ich aber auch meinen alten Monitor weiter verwenden
    • Am liebsten wäre mir ein Bildschierm mit 16:10, scheint es aber vor allem bei 27" nicht unter €600 zu geben

    Nach Lesen vieler Testberichte und Forenbeiträge habe ich folgenden Monitor in der engeren Auswahl: HP Zr2440w oder den Vorgänger Zr24w (wird bei PRAD als Allrounder empfohlen).
    Ich habe auch überlegt, den größeren HP Zr2740w zu nehmen, da dieser aber ein 16:9 Format hat, ist die Höhe fast identisch zum Zr2440, nur die Breite ist ca. 8mm größer.
    Lohnt dafür der Aufpreis von ca. €250?


    Testberichte und vor allem Forenbeiträge haben mich aber auch verunsichert, daher einige Fragen:


    Wenn ich seit Jahren ein S-PVA-Panel gewohnt bin, wie groß ist die Gefahr, dass mich das IPS-Glitzern oder die PWM-Regelung stören? Hat da jemand Erfahrung beim Umstieg?


    Beim EIZO S1910 war ich mit dem Verhalten bei allem was ich bisher gespielt habe zufrieden.
    Der Zr2440w ist jetzt bezüglich Spieletauglichkeit deutlich schlechter bewertet worden.
    Ist eine Bewertung von 2005 direkt vergleichbar mit einer von 2012?
    S1910 von 2005: "Geeignet für Gelegenheitsspieler: ++ Geeignet für Hardcorespieler: +"
    Zr2440 von 2012: "Geeignet für Gelegenheitsspieler: +/- Geeignet für Hardcorespieler: -"


    Wenn ich den S1910 sowieso für Bildbearbeitung behalte, bin ich dann evtl. mit einem TN-Panel besser bedient?
    Meinem Sohn habe ich vor einer Woche den BenQ RL2450HT gekauft. Den finde ich nicht schlecht. Das einzige, was mich stört ist das Bildschirmverhältnis 16:9.
    Gibt es empfehlenswerte TN-Panels mit 16:10?


    Für Empfehlungen wäre ich sehr dankbar (Ich versuche seit Monaten, mich zu entscheiden).

  • Warum kein Dell Ultrasharp 2412 oder v.a. den HP Zr24W? Ist in punkto Spieletauglichkeit wesentlich besser geeignet als der Zr2440 und du hast immer noch ein IPS-Panel, was ich einem TN vorziehen würde. Sprich wenn du deinen Eizo eh behältst, würde ich kein TN, sondern ein rel. flotten IPS'ler nehmen.


    Bzgl. der Größe - das musst du für dich entscheiden, ob sich das lohnt.


    Wegen Glitzern: Individuell. Teste es. Ich bin kürzlich auf einen Nec PA241 umgestiegen von TN. Hatte also noch nie IPS. Am Anfang kam mir das Bild unscharf vor, die Augen brannten und ich konnte nich richtig fokussieren. Mittlerweile, so ein paar Tage danach, nehm ichs bewusst praktisch gar nicht mehr wahr und alles ist fein ;)
    Es lohnt sich also, einfach ein paar Tage Gewöhnunszeit. PWM dürfte den meisten gar nicht auffalen - auch da gilt testen oder eben von vornhinein ausweichen (Zr24W z.B hat kein LED).

  • Erstaunlich wieviele von einem S1910 auf etwas Neues wechseln. Du bist nun der 4. oder 5. mit dem selben Vorhaben.


    Mike, ich kann Dich absolut beruhigen. Ich habe den S1910 auch seit Jahren im Einsatz und nun dient er, neben dem ZR2440W, als Zweitmonitor.


    Sobald der HP kalibiriert ist, macht auch Fotobearbeitung auf nicht professioneller Ebene Sinn und Spass. Schnelle Spiele wie Battlefield 3 stellt er (auch ohne aktiviertem Overdrive) super dar, keine Spur von Schlieren oder eines Input-Lags.
    Die PWM Ansteuerung des Backlights fällt nicht auf und bereiten somit keine Augen- oder Kopfschmerzen bei längerem Arbeiten. Das oft erwähnte IPS-Glow sieht man eigentlich nur, wenn man ganz nah an den Bildschirm heran geht und es somit quasi "sucht".



    Ich nehme Dir somit die Entscheidung ab und befehle Dir den ZR2440w zu bestellen ;)

  • Keine Ahnung warum der Preisunterschied besteht aber es soll sich um das gleiche Modell handeln. Im Moment so um die 325 Euronen.


    Ich spiele mit dem ZR2440w und finde das es gut geht. Ich bin aber auch kein Hardcorespieler.


    Grüße
    Pitman

  • Die letzten Geräte haben aber aus meiner Sicht eine höhere Gamma Einstellung. Das Monitorbild kommt einem dann ein wenig zu dunkel vor.
    Ist aber bestimmt nicht bei allen Geräten so.


    Grüße
    Pitman

  • Und wie sieht es aus mit z.B. Call of Duty MW3? Da ich nur wenig Spiele würd ich gerne den kaufen. Hatte ganz früher den Eizo S1910 (100% zufrieden), dann den Dell 2709 (Bonbonfarben, Flimmern im oberen Bereich) und jetzt einen gebrauchten HP 2448HC (Extreme Blickwinkelanhängigkeint oben/unten).


    Mir macht folgender Text Sorgen:


  • Danke für die Antworten.



    Den S1910 scheinen ja einige gehabt zu haben.
    Hier ein schönes Review von weiter oben erwähntem Shoggy, der auch vom S1910 umgestiegen ist (ich hoffe ich darf das verlinken):
    http://www.hardwareluxx.de/com…11/hp-zr2440w-850609.html
    Danach hätte ich aufhören sollen zu lesen, die dann folgenden Kommentare haben mich wieder verunsichert (Inzwischen glaube ich, ich lese zu viele Tests :S ).


    Ich werde wohl nächstes Wochende mal nach Hamburg fahren und versuchen den HP Zr2440w und den Dell U2412 in einem Laden zu finden und zu begutachten.


    Ich hätte gerne noch eine TN-Alternative (falls mich das Coating und PWM doch stören), müsste aber 16:10 sein.
    Habt ihr da Empfehlungen, was ich mir ansehen sollte?