BenQ XL2720T: extrem schneller 120Hz Gaming Monitor für ambitionierte Spieler (Prad.de)

  • Der Test zum 27 Zoll Monitor BenQ XL2720T mit TN-Panel und 120Hz ist als Preview ab sofort verfügbar. Die Veröffentlichung ist für den 05.08.2013 vorgesehen. Alle Fragen zum Testbericht und zum BenQ XL2720T selbst, können innerhalb dieses Themas gestellt werden. Der Testredakteur versucht alle Fragen so schnell wie möglich zu beantworten.



    Im Test: BenQ XL2720T (Bild: BenQ)



    Weiterführende Links zum Thema


    Test BenQ XL2720T


    Datenblatt


    Video auf YouTube ansehen


    BenQ XL2720T bei Amazon kaufen

  • Hallo.


    Ich habe den Monitor schon vor einiger Zeit gekauft.
    Euer Problem mit der Bedienung vom OSD kann ich nicht ganz nachvollziehen.
    Wozu liegt dem Monitor ein einzigartiges Bedienerpanel in Mausähnlicher Form bei, wenn man es nicht nutzt?
    Wenn man will, nimmt man es in die Hand, lehnt sich entspannt zurück, und testet dann in aller Ruhe und relativ fix die gewünschten Einstellungen.
    Die Bedienung am Monitor selbst gelingt auch, dazu muss man aber das System mit der richtigen Fingernutzung durchschauen, damit jeder Tastendruck erkannt wird.
    Das hat bei mir auch einige Tage gedauert, bis das An- und Ausschalten sofort geklappt hat, da der Sensor manchmal einfach nicht wollte.
    Die Fingerspitze reicht also nicht, besser z.B. mit der Daumenfläche, oder zumindest besser abdecken.
    Ansonsten aber ein toller Test.
    Und besten Dank für die optimalen Farb- und Helligkeitswerte.
    Ohne Profigerät musste ich das anhand ein paar Burosch-Testbildern etc. nach Gefühl einstellen.


    Gruß


    BxBender


    PS:
    Obwohl das Gerät ja angeblich 99% RGB-Abdeckung hat, ist das im Vergleich zum alten Prad-Testgerät BenQ x2200w leider von der erreichbaren Farbbrillianz her ein Schritt rückwärts, auch wenn die Farbwiedergabe für gewöhnliche Darstellungen evtl. realistischer ist.
    Der Adobe-Farbraum haut da doch noch mal ordentlich was raus, wenn man die Farbkreise anschaut, irgendwie erscheint das alles dann ein wenig saftiger.
    Aber das ist natürlich gewöhnungssache.
    Ich bin aber völlig zufrieden, mehr darf man wohl für ein TN-Panal dieser Größe auch nicht erwarten.
    Die 120 Hz sind aber auf jeden Fall einem langsameren 60Hz IPS Panel vorzuziehen.
    Das kann man mit jedem Spiel testen und auch sofort sehen!
    Am deutlichsten sieht man das bei Hack'n Slay-Rollenspielen wie z.B. Diablo und Co.
    Ich spiele derzeit Torchlight 1 und 2 parallel, ersteres mit 120 Bildern, letzteres wegen meinem Prozi leider nur mit 60.
    Wie bei anderen Spielen auch, ist Teil 1 also bei 120 Hz wesentlich schlierenfreier spielbar, der sich ununterbrochen bewegende Untergrund ist viel viel schärfer und flüssiger wahrnehmbar, Teil 2 ist in der Bewegung viel matschiger und man meint, als wäre da Mikroruckeln im Spiel, obwohl man nur eine Grafikkarte im Rechner hat.
    Das hat man auch in Strategiespielen, Adventures, und selbstverständlich Shootern, weswegen 90% der Leute so ein Teil überhaupt kaufen.
    Ich gebe natürlich Recht, dass der Sprung von 30 auf 60 Bildern krasser ist, aber einmal 120 echte Bilder gesehen, nie mehr 60!
    Bei 240 Bildern müsste die Bewegungsunschärfe komplett eleminiert sein, daher hilft wohl wirklich nur die technik mit der 3D -in-2D-Tricktechnik.
    Wäre gut, wenn das die Monitorhersteller als Feature direkt anbieten würden, derzeit geht das ja nur mit nVidia-Grafikkarten per Treiberschummelei.
    Nur dumm, wenn man AMD-Freund ist und so nicht testen kann.

  • Ich habe mir erst vor einer Woche den BIldschirm geholt und spiele mich seit dem ein wenig mit der Kalibrierung...
    Heute hab ich mich dann entschieden es aufzugeben (ohne Messgeräte) und mich euren Daten angenommen...


    Also: Die Farbwiedergabe nach der Kalibrierung angesehen und mich schnell gefragt in welchem BIldmodus ihr das eingestellt habt? Standard? Weil weder sRGB noch FPS1 lassen ja eine Änderung der Gamma-Einstellung zu.


    Das ist das letzte Hindernis zur Perfektion bei mir :)