Frage, Grafik Phänomen seit ewigen Jahren

  • Hallo Leute, ich habe da ein kleines Problem und hoffe, dass Ihr mir dabei helfen könnt.
    Es geht um folgendes, ich hatte mir hier im Forum einen Monitor empfehlen lassen, das war so ca. 2008 / 2009 oder schon etwas früher. Es war ein ViewSonic VX2235wm und somit mein erster 22 Zoll Monitor, ich hatte damals in WoW einen komischen Bildfehler (Fotos existieren leider nicht mehr) und wenn ich mich richtig erinnere, eine GeForce 8800 GTX. Danach hatte ich einen Samsung 2243BW, mit der gleichen Grafikkarte und dem besagten Fehler. Kurze Zeit später rüstete ich auf und hatte den Samsung 2243BW und eine GeForce 285 GTX und wieder den besagten Fehler.


    Jetzt, ein paar Jahre später ungefähr Ende 2012 habe ich mir einen Dell UltraSharp U2312HM zugelegt und hatte noch die GeForce 285 GTX... Der Fehler existierte noch immer. Im Februar kaufte ich mir neue Teile, meine alten hat mein Bruder bekommen. Somit habe ich jetzt einen Dell UltraSharp U2312HM und eine Gigabyte 7870 Grafikkarte. Der Witz an der Geschichte ist, der Fehler existiert noch immer.


    Ich habe unterschiedliche DVI Kabel und auch ein Displayport Kabel ausprobiert und ich bekomme es einfach nicht weg.
    Hat noch jemand ein oder mehrere Ansätze wie ich diesen Fehler beheben kann...?


    Ich hatte schon an Handy, DECT, Tastatur (Kabel) oder Funkmaus gedacht, aber die Maus hatte ich 2008 noch gar nicht, als das Problem zuerst aufgetreten ist. Ich hatte diesen Fehler im März nur wieder entdeckt, weil ich meinen Bruder fragte was man mal so nebenbei spielen könnte und er sagte "probiere doch mal Ghost Recon Online aus", gesagt getan und sieh da.. mein guter Freund der Fehler ist wieder da. Ich habe versucht den Fehler in der Bewegung mit meiner Spiegelreflexkamera aufzufangen und hoffe man kann es ein wenig erkennen.


    [Blocked Image: http://imageshack.us/a/img819/7257/img0283qv.th.jpg]


    [Blocked Image: http://imageshack.us/a/img9/450/img0282wlg.th.jpg]


    [Blocked Image: http://imageshack.us/a/img35/8004/img0280lpz.th.jpg]


    Das obere Stück zieht hinterher im Vergleich zum unteren Teil, aber ich weiß absolut nicht wieso das so ist und der Fehler existiert nun schon seit ungefähr drei Monitor und Grafik Generationen... und ich weiß nicht wieso er da ist, oder woher er kommt.


    Wenn ich meinen Bruder richtig verstanden habe, hat er dieses Phänomen nicht und er hat meinen 22 Zoll Samsung Monitor übernommen, als ich mir den Dell Monitor gekauft habe.


    Hat von Euch jemand eine besondere Idee, oder einen Tipp...?
    Mfg. Anubis

  • Moin, sorry für die späte Rückmeldung...
    Also ich hatte es mal in Crysis 3 ausprobiert bei helleren Stellen... Vsync an und aus, aber beides hat den gleichen Effekt gehabt. Ich suche mal mein Stativ, baue meine Kamera noch einmal auf und versuche dann den Fehler über Crysis 3 noch einmal zu replizieren. Falls das hilfreich / notwendig ist.


    Damals in WoW hatte ich auch an Vsync gedacht und hatte es deaktivert, aber auch da gab es keinen Erfolg.
    Oder, was mir gerade noch einfällt... ich habe es in den Optionen des entsprechenden Spiels deaktiviert, gibt es noch mehrere Punkte wo man das deaktivieren muss?


    Mfg. Anubis

  • Das ist Tearing. Sollte mit Vsync On weg sein. Ich hatte aber auch schon ein Game, das die Treibereinstellung ignorierte und selbst kein Vsync mitbrachte. Das war das alte Risen, von einer Zeitschriften-DVD, und obwohl die Engine nicht besonders anspruchsvoll war, wirkte sich das nicht vorhandene FPS-Limit neben Tearing auch durch ordentlich Temperatur und Lüftergeräusche aus, und im grafisch völlig anspruchslosen Ingame-Menü kam es zu Spulenfiepen durch drei- oder viestellig hohe FPS, was ich bis jetzt nur bei dieser karte und nur in diesem Kontext hatte.

  • Moin moin... Ich hatte mal in den Einstellung vom "Catalys Control Center" auf immer "vsync on" oder auch "vsync off" gestellt, aber leider keine Verbesserung feststellen können. Oder sollte man nach der Übernahme dieser Einstellung einmal das System komplett neu starten?!


    Was mir die Tage noch so eingefallen ist... mein Cousin (Heizungs Bauer) hatte mir noch einen Tipp gegeben. Der ist zwar weit hergeholt, aber unmöglich kann so etwas ja nicht sein. Das Stromkabel vom Monitor selbst. Allerdings habe ich das ausgetauscht, und da kam mir noch der Gedanke... kann das auch ein Problem von der Steckdose oder dem Stromkreis sein der dort ist?


    Alternativen die mir dann noch einfallen könnten sind,
    - Logitech Z-2300 (2.1 Soundsystem)
    - DECT Telefon
    - Smartphone


    Mfg. Anubis