Frage zur Kalibrierung von Eizo EV2763 oder DELL U2713HM und Kauftipp

  • Hallo,
    (Auch) ich bin auf der Suche nach einem guten 27-Zoll-Monitor für meine Hobby-Bildbearbeitung und bin zur Entscheidung für mich gekommen, nur im sRGB-Bereich zu bleiben.
    Allerdings möchte ich den Monitor regelmäßig kalibrieren.


    Nach langer Suche schwankt meine Wahl nun zwischen dem Eizo EV2763 und dem DELL U2713HM.


    Das Preisleistungsverhältnis des DELL U2713HM ist sehr gut, relativiert sich aber durch den Exklusiv-Zwangskauf eines x-rite i1 Display Pro für ca. 165 Euro, wenn man kalibrieren will.


    Der Eizo ist zwar immer noch etwas teurer, aber ich besitze bereits einen Spyder 4 Pro und hoffe diesen am EIZO nutzen zu können plus ich besitze einen EIZO S2431W und war sehr zufrieden damit.


    Nun 3 kurze Fragen:
    1) Funktioniert der Spyder 4 Pro überhaupt am Eizo EV2763?
    2) Würdet Ihr doch lieber den DELL U2713HM inkl. dem x-rite i1 Display Pro als Kombi kaufen?
    3) Oder habt ihr im reinen sRGB-Bereich noch einen 27 Zoll-Monitor-Geheimtipp mit Kalibrierungsmessgerät für Hobby-EBV?
    Vielen Dank für Eure Antworten.

  • Quote

    Das Preisleistungsverhältnis des DELL U2713HM ist sehr gut, relativiert sich aber durch den Exklusiv-Zwangskauf eines x-rite i1 Display Pro für ca. 165 Euro, wenn man kalibrieren will.


    Ich denke du verwechselst den HM mit dem hardwarekalibrierbaren H Modell.
    Zwingend notwendig wird das X-Rite Messgerät nur beim H Modell, und auch nur dann, wenn du ihn hardwarekalibrieren möchtest.
    Andernfalls kannst du auch ihn natürlich mit einem Spyder 4 wie deinen bisherigen Bildschirm softwarekalibrieren.


    Da du ohnehin schon Richtung des Eizo Kaufpreises unterwegs bist, würde ich an deiner Stelle eher zum Dell U2713H (auch mit 5 Jahren Service) tendieren.
    Der kann auch echtes sRGB, ließe sich im Zweifel über das X-Rite Messgerät hardwarekalibrieren, und du kannst dich trotzdem langsam in die Materie "Wide Gamut" einlesen / einarbeiten und versperrst dir diese Möglichkeit nicht gleich durch einen reinen sRGB Monitor.

  • Zuerst einmal Danke für die Antwort in dem für mich sehr verwirrenden Thema, trotz vielem Einlesen.


    Also zusammenfassend:
    Ich kann beide Monitore softwarekalibrieren mit meinem Spyder Pro 4.


    Der Vorteil des DELL U2713H wäre die Hardwarekalibrierung, was ich grundsätzlich gut fände.


    Ist nun der Farbraum des DELL U2713H Adobe Wide Gammut oder nur Adobe "Basic"?


    ... und habe ich bei diesem DELL auch das vielfach beschriebene Problem der Webbrowser:
    Die Farben sind viel zu knallig, völlig daneben (klicki bunti Internet).?

  • Ist nun der Farbraum des DELL U2713H Adobe Wide Gammut oder nur Adobe "Basic"?


    Marketing Blah...
    Wide Gamut ist typischerweise ein Synonym für >90% Adobe RGB. Was genau abgedeckt wird sollte man dann in Tests nachlesen.


    Quote

    ... und habe ich bei diesem DELL auch das vielfach beschriebene Problem der Webbrowser:
    Die Farben sind viel zu knallig, völlig daneben (klicki bunti Internet).?


    Ein Wide Gamut Schirm hat immer Quietschfarben wenn Programme die zu Dumm für Farbmanagement sind verwendet werden.
    Deswegen nimmt man FireFox als Browser, der kann das....


    cheers
    afx

  • Danke afx, für Deine Antwort.


    Dass der Firefox das kann,habe ich noch nie gelesen.


    Zumal ich sowieso den Firefox standardmäßig nutze, hilft mir diese Aussage sehr bei meiner Entscheidung. :)
    LG

  • Zumal ich sowieso den Firefox standardmäßig nutze, hilft mir diese Aussage sehr bei meiner Entscheidung. :)
    LG


    Da der Setup dazu etwas fummelig ist, empfehle ic das Colormanagement Plugin, damit is es dann easy.


    cheers
    afx