Werbung auf Prad.de

  • Moin,


    meine Anregung:
    Die Werbung für Samsung ist auf Prad.de nicht klar vom redaktionellen Teil getrennt.


    Im Pressekodex ist das klar ausgeführt. "Anzeige" ist dort kaum zu lesen. Die Schriftart und der Text sind wie die redaktionellen Inhalte auf Prad.de gehalten.
    Keine Ahnung wie das mit anderer Werbung auf Prad.de ist aber das solltet ihr in eigenem Interesse ändern.


    Viele Grüße

  • Es ist als Anzeige gekennzeichnet und das ist Pflicht und wieso ist das kaum zu lesen?


  • Aus unerfindlichen Gründen ist es recht klein und hell geraten. :D


    Aber wenn es schon unter der Rubrik "Advertorial" läuft..
    Diese Art der Werbung ist ja leider nicht illegal - nur verwerflich.
    Und das ist auch meine Kritik.


    Prad.de finde ich super! Keine Ahnung ob sowas nötig ist.
    Viele Grüße

  • Ich finde das auch nicht gerade seriös.
    Es soll ja wohl auch garnicht als Werbung erkannt werden, sondern als Test oder Empfehlung von PRAD.


    Bauernfängerei.

  • Ja, Advertorial steht da immer irgendwo, aber das ganze ist optisch so arrangiert, das ich es erst sehe, wenn ich danach suche, weil's mir gerade vom blumigen Text her klar wurde das ich den gequirlten Schwachsinn einer Werbeabteilung lese.


    Meiner Ansicht nach sollte das schon im Newsletter als "Advertorial" gekennzeichnet werden.


    Aber das wuerde natuerlich Klicks kosten und ist dementsprechend nicht in Prad's Interesse.



    Ich bin ja auch nicht gegen werbefinanzierte Inhalte. Es stoert mich kein bisschen wenn Prad mir Werbung zeigt, aber verschleiern finde ich nicht gut.