Allrounder gesucht...4K, WQHD oder HD??

  • Moin,


    da ich bei der Monitor Technik ein paar Jahre hinterher hinke wollte ich mir hier mal einen Rat holen...


    Was ich bissher haben/hatte.


    Habe jahrelang mit 2x Acer F20 (1680x1024) gearbeitet. Durch einen zufall ist ein Samsung 27" 1980x1080 dazugekommen. Die größe finde ich schon sehr schön.


    Also habe ich momentan eine Kombi aus einem 27" und einem 20" in Betrieb.


    Leider muss ich den Samsung nun abgeben..also brauch ich einen neuen.


    Der neue sollte schon mindestens 27" haben da habe ich mich nun dran gewöhnt.


    Wenn man jetzt einen neuen kauft sollte man da gleich auf 4k gehen? Oder lohnt sich das nicht?


    Was mache ich: Ich zeichne CAD, Programmiere und Surfe...ab und an wird etwas gespielt BF4 usw..Aber die meiste Zeit ist Surfen und Programmieren angesagt.


    Was kann man da empfehlen für ~500€.




    Danke

  • Zum Programmieren und Surfen, also überall wo Du was lesen willst, ist 4K ziemlich ungeeignet. Zumindest nach meiner Meinung.


    Wir hatten kürzlich einen Lesertest zu einem 28 Zoll ASUS Monitor. Vielleicht liest Du Dir die mal durch und entscheidest erst mal ob 4K für Dich überhaupt in Frage kommt:



    Die Lesertests findest Du ganz unten auf der Seite. Da ist immer ein Hauptthema angegeben, dennoch wurde natürlich auch Offive usw. beurteilt.

  • Ich hatte heute den neuen U2715H auf dem Tisch. Viele sinnvolle Anschlüsse, faktisch ohne Rahmen. Schmaler Rand vom Panel zu sehen, bis das Bild anfängt. Verarbeitungsqualität und Ergonomie super. Tolles Bild. Nur beim Preis kann ich noch nichts sagen. Der ist auf der DE Homepage von Dell noch nicht gelistet. Das dürfte aber bald passieren. Aber beim Preis-/Leistungsverhältnis sind die Dell Monitore meist vorne zu finden.

  • Quote

    Aber die Auswahl ist einfach zu groß....Nun bin ich gerade auf 21:9 gestossen...

    Mja, was ja ganz gut ist ;)


    Aber eins bleibt bestehen: 4k auf unter 28" is einfach unangenehm. Vor Allem Browser haben da ihre Probleme.


    Ich persönlich war ursprünglich entschlossener Opponent von den neuen 21:9er und hab das als bloßen Unfug abgetan, allerdings muss ich dem widersprechen und hab mich selbst gedreht in: 21:9 unter 30" ist absoluter shit, da einfach zu niedrig, aber der LG 34UM95 ist der Hammer.


    Leider gibt es offenbar eine gewisse bleeding/clouding Problematik bei diesen Maßen, aber der ist echt super. Kein 4k sondern 1440p UHD, aber echt super zum Arbeiten in SW mit timelines und auch geil für Concept Art.


    Auf den Test vom u2715H bin auch mal gespannt, wundert mich nur dass er das H Suffix hat und nicht HM als sRGB-only. Naja, das QHD ist wahrscheinlich der Grund für "H".

  • Danke.


    Habe noch mal Datenblätter geguckt...und ja ja 29" auf 21:9 ist zu wenig höhe...Und der 34" sieht echt nett aus aber so viel Geld will ich gerade nicht ausgeben....Also soll es wohl ein 27" 2560x1440 werden..

  • Danke.


    Habe noch mal Datenblätter geguckt...und ja ja 29" auf 21:9 ist zu wenig höhe...Und der 34" sieht echt nett aus aber so viel Geld will ich gerade nicht ausgeben....Also soll es wohl ein 27" 2560x1440 werden..

    Ja, der ist atm bissl teurer, aber ist schon n wahnsinns Teil, wenn man einen ohne Problematik erwischt ist der im Moment einfach lecker und der ersetzt deine Kombi komplett.


    Hätst vielleicht als 'n günstigen dell u2713hm erstmal testen sollen bevor du zu nem eher billigen iiyama greifst.